Brücken? Ohm? HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
chrisuchri
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jul 2007, 10:43
Hy Leute!

Habe folgendes Problem... auch nach dem durchlesen etlicher Einträge in diesem Forum werd ich nicht schlau... Ich möchte meinen Woofer Cerwin Vega V-Max 12.4 and die Kanäle 5,6 von meiner ES Phase Evolution RS6 klemmen. Jetzt kenn ich mich aber mit brücken von Kanälen noch nicht aus. Dadurch das sich der Widerstand ändert je nach dem wie man woofer (2 coils) und ES anklemmt, habe ich Angst die Komponenten zu zerstören wenn ich da was falsch mache!
Bitte um eure Hilfe!

Danke an alle die was schreiben im voraus!

lg
Chris
eiskalt
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2007, 11:18
die beiden spulen musste in reihe schalten, dann kommste auf 4 ohm. die reihenschaltung dann "gebrückt" an den verstärker anschliessen.

so laufen dann die kabel

"+"amp -> "+"subspule 1

"-"subspule 1 -> "+"subspule 2

"-" subspule 2 -> "-"amp



mfg eis
michael84
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jul 2007, 11:36
ich denke der Vmax 12.4 hat 2*4 Ohm Schwingspulen (verstehe ich jedenfalls so laut link)?!
musst du dann aber trotzdem in reihe schalten auf 8Ohm und gebrückt an 5+6 oder jede Spule direkt auf einen kanal.Sind dann aber nur 300W und nicht 500W.
mfg
chrisuchri
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jul 2007, 11:50
das weis ich eben auch nicht ob das 2x 4 ohm sind, werde aus der anleitung auch nicht schlau. (die ist aber auch was die gehäuseberechnung angeht falsch!)
tom999
Inventar
#5 erstellt: 11. Jul 2007, 12:05
Also lt. dem Link hat der Sub 4 Ohm, d.h. nur eine Schwingspule!

Wie schaut denn der Sub aus? 2 Plus und 2 Minus Anschlüsse oder je nur einer?



Und warum machst du zu deinen Themen immer 2 Mal den gleichen Thread auf? Das muss doch nicht sein!
michael84
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jul 2007, 12:38
aber gleich in der 1. zeile des datenblatt steht "No. of Voice Coils: 2"
und dann weiter unten Impendanz 4Ohm (je spule?)
chrisuchri
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jul 2007, 12:47
2x + und 2x -
tom999
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2007, 13:06

michael84 schrieb:
aber gleich in der 1. zeile des datenblatt steht "No. of Voice Coils: 2"
und dann weiter unten Impendanz 4Ohm (je spule?)


Ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Mein Fehler...
eiskalt
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jul 2007, 14:52
tatsache bin auch eins verritscht

aber soweit ich weiss, ist der phase gebrückt eh keine 2ohm stabil (bzw 1 ohm pro kanal), somit müsste man den woofer auch jetzt in reihe schalten



mfg eis
tom999
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2007, 15:11
Oder an jeden Kanal eine Spule...


Naja, alles in allem passt der Sub überhaupt nicht zur Amp bzw. umgekehrt...
chrisuchri
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Jul 2007, 15:20
wollte mir 2 ten amp ersparen.... gibt es vorschläge? welchen amp?
eiskalt
Stammgast
#12 erstellt: 11. Jul 2007, 15:35
steg k 2.02



mfg eis
tom999
Inventar
#13 erstellt: 11. Jul 2007, 15:36
Billiger: AudioSystem F2-300...




Ps.: Wer hat die eigentlich die Endstufe und den Sub empfohlen...
chrisuchri
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Jul 2007, 15:56
ES geschenkt bekommen, Sub hab ich mir eingebildet , wollte mir halt einfach den monoblockersparen...
tom999
Inventar
#15 erstellt: 11. Jul 2007, 15:59

chrisuchri schrieb:
wollte mir halt einfach den monoblockersparen...


Ok, dann nimm eine 2-Kanal für den Sub...

chrisuchri
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Jul 2007, 16:11


hätte noch ein paar daten von meiner alten ES
• 2 x 325 Watt RMS @ 2 Ohm Stereo • 2 x 200 Watt RMS @ 4 Ohm • 1 x 650 Watt RMS @ 4 Ohm gebrückt
könnt ich damit was anfangen?
michael84
Stammgast
#17 erstellt: 11. Jul 2007, 16:28
Die F2 300 kann ich nur weiter empfehlen allerdings betreibe ich sie nicht an 2 Ohm weil sie da an kontrolle verliert. Wenn du das Geld hast dann greif zu K2.02!!!
mfg
tom999
Inventar
#18 erstellt: 11. Jul 2007, 16:32

chrisuchri schrieb:
images/smilies/insane.gif

hätte noch ein paar daten von meiner alten ES
• 2 x 325 Watt RMS @ 2 Ohm Stereo • 2 x 200 Watt RMS @ 4 Ohm • 1 x 650 Watt RMS @ 4 Ohm gebrückt
könnt ich damit was anfangen?




Nö, eine 2-Kanal-ES muss pro Kanal 1 Ohm stabil sein! Oder eben an 8 Ohm Brücke genügend Leistung raushauen...

Was aber deutlich teuerer wird...


Die Steg die Michael vorschlägt ist bestimmt um einiges besser wie die AS, kostet aber halt auc fast das Doppelte... Keine Ahnung ob dir der Aufpreis wert ist...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brücken von gebrückten kanälen *fg*
TheDoc am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  3 Beiträge
Brücken??
Bugs_Bunny am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  4 Beiträge
Autoradio brücken
rasmir am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  9 Beiträge
kann ich das so brücken?
Der_Bert am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  4 Beiträge
Brücken???
CMurder am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  6 Beiträge
Kondensator Problem,bitte um hilfe :)
Phoenix1986m am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  15 Beiträge
Ich bitte um Hilfe!!!!!
DaNavi am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  24 Beiträge
Brücken meiner Hifonics
gilsander am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  3 Beiträge
Hilfe... kenn mich nicht aus :-(
blinks am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  6 Beiträge
Kanal brücken - Kanäle brücken
lovetoby am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedpachito
  • Gesamtzahl an Themen1.382.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.182

Hersteller in diesem Thread Widget schließen