Autoradio brücken

+A -A
Autor
Beitrag
rasmir
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2009, 18:11
Hallo,

ich hab auf dem Dachboden ein Autoradio gefunden und es waren noch LS-Kabel an den Ausgängen. Was mich gewundert hat war die Verdrahtung:

Es wurden von 2 Kanälen jeweils die beiden + und jeweils die beiden - Pole verzwirbelt und gingen dann so n die LS. Ist das nicht eigentlich falsch? Brückt man nicht normalerweise + von einem Kanal und - vom anderen?


MfG
Rasmir
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2009, 18:31
Eine Autoradioendstufe kann man überhaupt nicht brücken.

http://www.selfmadehifi.de/carallg.htm#2
rasmir
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Sep 2009, 22:12
Aber da waren Halt 2+ und 2- auf 1+ und 1- zusamengelegt und das radio bekam weder nen Kurzschluss oder sonstiges
Jürschn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Sep 2009, 08:11
Naja, dabei handelt es sich ja eigentlich nicht um ein Brücken im eigentlichen Sinne. Vielmehr wird darüber der Fader überbrückt und die Ausgänge mit 2 Ohm belastet (bei 4Ohm Boxen). Das das Radio noch lebt, ist wohl eher Glück, denn dafür ist es sicher nicht ausgelegt.
rasmir
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Sep 2009, 21:07
Gut das da 8 Ohm dran hängen
aber kommt dann auch doppelte Leistung raus? Ok nicht 200% aber da weniger Ohm müsste ja mehr Power fließen, auch wenn die Endstufe dadrin nicht 2Ohm stabil ist.
Passat
Moderator
#6 erstellt: 17. Sep 2009, 15:18

zuckerbaecker schrieb:
Eine Autoradioendstufe kann man überhaupt nicht brücken.

http://www.selfmadehifi.de/carallg.htm#2


Das ist so nicht richtig.
Die meisten Radios der letzten 10-15 Jahre kann man nicht brücken, aber davor gab es sehr viele Radios mit Low-Power-Endstüfchen (um die 4-5 Watt pro Kanal) und die konnte man meist sehr wohl brücken.
Da hat man dann jeweils 2 Endstufen gebrückt und hatte dann die Leistung heutiger HighPower-Endstufen mit 12-15 Watt pro Kanal, allerdings nur noch 2 Kanäle anstatt 4.

Zum Radio:
Handelt es sich dabei evtl. um ein Pioneer-Radio?
Da haben doch viele Radios dieses Direct Sub Drive.
Da werden dann tatsächlich von den 4 vorhandenen Endstufen 2 Stück parallel geschaltet, um einen Subwoofer anzutreiben.
Wobei das bei der resultierenden Leistung von um die 30 Watt RMS an 2 Ohm eher ein Wunschgedanke von Pioneer ist als denn wirklich nutzbar.

Grüsse
Roman
thwandi
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2009, 17:13
passat hat da recht, hatte auch mal sowas... n blaupunkt radio, da war das anschlussfeld mit den ISO´s abnehmbar und es gab 2 verschieden module: Modul 1 hatt 4x 7watt und modul 2 hatte 2x20 watt. war mit nem schraubenzieher innerhalb von 2 minuten tauschbar.

Lg
Jürschn
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Sep 2009, 09:00
Laut einer damals gestellten Anfrage an den Pioneer-Support (ging um DEH-P7500MP) ist ein brücken NICHT möglich. Vielmehr handelt es sich um einen niederohmigen Betrieb (2Ohm), der dann aber nur an einem Kanal möglich ist und circa 30 Watt bringt. Ein Brücken der 2 Kanäle würde zur Beschädigung des Pioneer-Radios führen. Ein 2 Ohm Woofer an einem der beiden Heckkanäle wäre indes möglich.


[Beitrag von Jürschn am 18. Sep 2009, 09:00 bearbeitet]
Passat
Moderator
#9 erstellt: 18. Sep 2009, 09:18

Jürschn schrieb:
Laut einer damals gestellten Anfrage an den Pioneer-Support (ging um DEH-P7500MP) ist ein brücken NICHT möglich. Vielmehr handelt es sich um einen niederohmigen Betrieb (2Ohm), der dann aber nur an einem Kanal möglich ist und circa 30 Watt bringt. Ein Brücken der 2 Kanäle würde zur Beschädigung des Pioneer-Radios führen. Ein 2 Ohm Woofer an einem der beiden Heckkanäle wäre indes möglich.


Genau, die Kanäle werden auch nicht gebrückt, sondern parallel geschaltet. Das ist NICHT das Gleiche!
Durch die Parellelschaltung kann doppelt so viel Strom geliefert werden, was für niedrige Impedanzen nötig ist.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio ausgänge brücken!
Xystus am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  12 Beiträge
autoradio falsch angeschlossen und jetzt springt auto nicht mehr an
lbc42 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  4 Beiträge
2 kanäle brücken und 2 LS dranhängen
Snake18 am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  3 Beiträge
Stromversorgung von Autoradio
freddy am 13.09.2002  –  Letzte Antwort am 25.09.2002  –  15 Beiträge
Autoradio *hilfe
Pinkyblue am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  29 Beiträge
4-Kanal brücken ????
GeLLi am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  37 Beiträge
Autoradio Elektronik *wichtig*
sc0pe12 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  6 Beiträge
Autoradio und Subwoofer!
Big-Denon am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  4 Beiträge
REMOTE vom Autoradio
Ferdinand am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  3 Beiträge
Renault Autoradio und Satellit
Totenlicht am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedДnton
  • Gesamtzahl an Themen1.376.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.350