Autoradio ausgänge brücken!

+A -A
Autor
Beitrag
Xystus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2006, 01:17
hallo,

ich habe ein 3 wege front sys im auto... das jeweils einen kanal verwendet (also links/rechts vorne).
da mein und ich denke alle autoradios nicht wirglich die leistung bringen wollte ich fragen ob man generell die mit den hintern kanälen brücken kann und oder ob es autoradio modelle gibt die nur 2kanal mit etwas mehr power sind oder bei denen soetwas möglich ist.

mfg
vec20ne
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2006, 01:19
Brücken geht mal gar nicht.
Ich glaub mich zu erinnern, daß es mal eine HU von Alpine gab, bei der das ging!
Aber die bessere Lösung wäre ne neue Amp fürs FS.


[Beitrag von vec20ne am 19. Nov 2006, 01:20 bearbeitet]
Xystus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2006, 23:27
hi thX erstmal...

weißt du welche das war?

oder welcher radio ein vergleichsweie guten-starken verstärker eingebaut hat?

mfg
vec20ne
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 00:11
Stark ist wohl relativ zu sehen.
Jedes Halbwegs vernünftige Radio von Clarion, Alpine, Pioneer und JVC sollte mehr dampf bringen als ne Baumarktgurke. Is jedoch nicht gleich zu bringen mit einen Verstärker.
Zum normalen Musik hören reicht nur ein Radio. Wenn es mehr sein soll, kommt man nicht um ein Verstärker drum herum.
Alekz
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 08:30
bei manchen pioneer radios geht das. aber ich glaube man kann da nur die beiden hinteren zu einem sub-kanal brücken.

wenn man frontsystem ohne endstufe betreiben will, dann holt man sich ein radio von panasonic, die mit integrierter digital-endstufe, die 4x30 watt liefern (von autohifi gemessen) das ist das doppelte von dem was die konkurenz bietet.

oder ein radio holen, welches eine aktive trennung des frontsystems bietet.


[Beitrag von Alekz am 20. Nov 2006, 08:44 bearbeitet]
Xystus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Nov 2006, 22:54
danke...

is pannasonic wirglich gegenüber allen anderen lauter/besser?
also ein radio müsste mir schon reichen...

was meinst du damit ^^
"oder ein radio holen, welches eine aktive trennung des frontsystems bietet."


mfg
Alekz
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 08:18
na ja, wenn man die doppelte leistung zur verfügung hat, ist das selbstverständlich besser. kannst lauter hören ohne dass die lautsprecher verzehren.
die meisten radios haben ja nur 4x15watt, somit bist du mit dem panasonic schon gut bedient. muss man halt drauf achtet dass es auch eins mit digital-endstufe ist. diese modelle sind mit 4x70 watt angegeben glaube ich.



mit aktiver trennung meinte ich, dass du dir ein radio hollen kannst (das günstigste wäre wohl das aus meiner signatur) bei dem du ohne frequenzweichen für lautsprecher auskommen kannst.
d.h die hochtöner hängt man an die beiden vorderen kanäle des radios und die tiefmitteltöner an die beiden hinteren. die trennfrequenz wird am radio eingestellt. so mit hättest du bei einem radio mit 4x15 watt, effektiv 2x30 watt fürs frontsystem.
aber wie ich sehe hast du ein 3wege system... was ist das für eins?
aber die lösung mit dem panasonic radio halte ich schon für die bessere und einfachere variante.
Xystus
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Nov 2006, 11:20
danke erstml für deine antworten!

also is ein 3wegen sys von mb quart

es hört sich ja auch alles gut an bis wenn ich den radio in die höchsten lautstärke bereiche bringe gibt es starke stöhr geräusche von daher reicht ein autoradio das eben das ohne diese stör gescheusche packt oder etwas mehr^^ aus da es in meinen augen laut genung ist.


das mit panasonic hört sich gut dann.. doch wollte ich mir gleich noch eins mit bluetooth für mein handy hohlen und da habe ich noch keins gefunden (und eventuell noch mit dvd^^)

also tft display brauch ich keins das mit dvd währe dann eher für eine4,7gb mp3 dvd gedacht^^

kennst ud da was?

gruß
Alekz
Inventar
#9 erstellt: 22. Nov 2006, 11:41

Xystus schrieb:

also is ein 3wegen sys von mb quart

und mein auto ist ein vw



willst du vielleicht nicht doch eine endstufe einbauen? ist bisschen zu viel verlangt.
die einzigen radios mit viel leistung sind die von panasonic. aber die können keine dvds lesen und haben kein bluetooth.


hier noch ne möglichkeit für mehr power:
http://www.i-sotec.com/de/products/amplifiers/index.html
Xystus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Nov 2006, 23:12
danke!

ja mein auto is ein vw (passat 96er)

ja ich überlegs mir denk ich wirklich noch...
da bluetooth schon wichtig is für mich und eine endstufe mehr als der beste radio kann^^


herZlichen gruß Chris
Mario
Inventar
#11 erstellt: 22. Nov 2006, 23:19
Kauf Dir eine Endstufe, meinetwegen auch gebraucht und vergiß das mit dem Brückenbetrieb der Radiokanäle ganz schnell mal wieder. Und übrigens: Radio ist ein Neutrum. Deshalb heißt es auch "DAS Radio".
Xystus
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Nov 2006, 09:23
ich denke ob ich mir eine gebrauchte oder eine neue hohle bleibt mir über lassen und steht eigentlich nicht zur Debatte...

die frage ist ob ich mir eine besseres Radio kaufe oder mir die arbeit machen und neue Leitungen nach hinten verlege...

da mir die Lautstärke eigentlich reicht...
(danke für deine deutsch Hilfe aber naja...unnötig??! )



gruß Xystus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio brücken
rasmir am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  9 Beiträge
Links, Rechts, oder brücken?
Autoscooter am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  16 Beiträge
Kanal Brücken=mehr Power
Ford_Fiesta am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  4 Beiträge
Front und Rear Ausgänge am Radio brücken?
dissolv4tor am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  8 Beiträge
Brücken oder nicht?
dobsi am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  12 Beiträge
Zwei Autoradio ausgänge zusammen legen
finnbo am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  5 Beiträge
Brücken??
Bugs_Bunny am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  4 Beiträge
Autoradio brücken?
Sbornik am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
kann ich das so brücken?
Der_Bert am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  4 Beiträge
Brücken???
CMurder am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedA_n_d_1___
  • Gesamtzahl an Themen1.386.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.956