Brücken oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
dobsi
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2005, 22:12
Hi Leute!

Hab ein Rainbow SLX265 Deluxe Frontsystem an einer Helix HXA 400 MK-2 laufen bzw. bin gad dabei.

nun meine Frage: die Helix is ne 4 Kanal Endstufe
soll ich die auf 2Kanal(2*250W 4Ohm) brücken, oder nicht?(4*70W)

Hab gehört das man die nicht brücken sollte...wieso?

und noch was...Cinchkabel...wie schließ ich die dann an?
sprich: wenns gebrückt is...alle 4 Eingänge ansteuern, oder jeweils nur links und rechts?

wenn mir wer sagt wie ich Bilder raufladen kann,könnt ichs auch herzeigen...falls wer nicht versteht was ich mein *gg*

lg Michi
Lumpel
Stammgast
#2 erstellt: 30. Nov 2005, 22:21
Nabend,

Also Bilder kannste hiermit hochladen: http://www.imageshack.us/

Brücken oder nicht? Einfach testen was dir besser gefällt! Aber im Brückenbetrieb vorsichtig mit dem Gainregler umgehen. Hm mit dem Chinvhkabel, eigentlich reicht es im Brückenbetrieb wenn du nur das Chinchkabel von dem FS - Ausgang anschließt, müsste eigentlich so sein, bin mir aber nich 100% ig sicher, also wenn ich falsch liege BITTE VERBESSERN!!! Brücken kannste das schon, aber habe gehört, dass sich dadurch die Klangqualität verschlechtert, habe es aber selbst noch nich getestet. Vielleicht hörst du es aber auch garnich, dann lass sie im Brückenbetrieb laufen, denn dann hat der Amp noch viel Reserven!

by Lumpel
pillendreher
Stammgast
#3 erstellt: 30. Nov 2005, 22:24
Hoi,

beim brücken der Endstufe halbiert sich wohl der Dämpfungsfaktor, was sich angeblich auf den Klang auswirkt....

Ich hab bei meiner keine nennenswerten Unterschiede feststellen können.

Falls Deine Endstufe die Eingänge durchschleifen kann, dann reicht es wenn Du einen Signaleingang ansteuerst.
dobsi
Stammgast
#4 erstellt: 30. Nov 2005, 22:25
danke schon mal!

Also noch mal zum cinch:
Hab 4 Eingänge CH 1/2 recht/links
und CH 3/4 rechts/links

gebrückt: hab ich nur noch 2, 1/2 und 3/4
also 1/2 links und 3/4 rechts
aber es sind noch immer 4 Anschlüsse da...welche nehm ich da jetzt? alle 4?

lg
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Nov 2005, 22:50
Hi.

Also Frontkanäle gibts da net die sind alle
gleichwertig. Klang verschlechtert sich nicht.
Sind hier nicht bei Subs. Niedrigerer Dämpfungsfaktor
kann sogar bei manchen Hochtönern wie ne ruhige Streichel
einheit wirken.

Mach mal ein Chich auf Kanal auf Kanal 1 und eins auf 3.
Und Brideschalter rein.
Wenn du nix hörst dann machen eben in Kanal 2 und 4 rein.


Edit

Kann aber auch sein das er bei Bücke versucht nen Summensignal
zu bilden aus 1+2 und 3+4 dann hasten Problem.


[Beitrag von Blut-aus-Ohren am 30. Nov 2005, 23:06 bearbeitet]
sNaKebite
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2005, 23:25
Blut-aus-Ohren schrieb:


Also Frontkanäle gibts da net die sind alle
gleichwertig. Klang verschlechtert sich nicht.
Sind hier nicht bei Subs. Niedrigerer Dämpfungsfaktor
kann sogar bei manchen Hochtönern wie ne ruhige Streichel
einheit wirken.


Das mit dem DF --> kein Plan... Aber wenn mans FS gebrückt an die Amp hängt, spielt das System zumindest bei mir "angestrengter" und IMHO deutlich schlechter als im "normalen" Betrieb. Lässt sich also scheinbar nicht so generell sagen, obs nachteilig ist oder nicht. Am besten ist, du probierst aus wies dir am besten gefällt!
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Nov 2005, 23:30
Was hast du für ein Amp sNake?

Vielleicht hat deiner im Brige zu hohe Verzehrungen(Klirr).
Bei mir sind die nahezu nicht warnehmbar.


[Beitrag von Blut-aus-Ohren am 30. Nov 2005, 23:31 bearbeitet]
sNaKebite
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2005, 23:47
Ja gut... dass das auch viel mit dem Amp zu tun hat ist natürlich klar

(SinusLive 3505... aber, wenn alles glatt läuft hab ich ab Freitag `ne AudioArt 240.4XE die meinen KR verziert )
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Dez 2005, 00:07
Oh ne Audio Art .

Hoffentlich läuft die kleine noch. Raritäten
die kleinen Dinger.
sNaKebite
Inventar
#10 erstellt: 01. Dez 2005, 00:11
Deshalb: "wenn alles glatt läuft", weil ich noch nicht genau weiß ob sie funktioniert oder nicht
Aber wenn, dann hab ich wieder jede Menge Spaß
nuts
Stammgast
#11 erstellt: 01. Dez 2005, 17:06
hatte auch ne hxa400, wenn man die brückt muss man trotzdem alle 4 eingänge belegen - steht so in der anleitung. hab halt zwei Y-cinch-kabel drangemacht.

hab dann damit ein focal k2p befeuert, gebrückt ging das erstaunlich gut ab.

die >200 watt, die dann da pro kanal rauskommen sind aber mehr als die rainbows rms vertragen wollen, wie schon gesagt wurde, vorsichtig einpegeln. ist mit den potis ein bisserl schwierig, es gleichmäßig hinzubekommen, aber mit geduld geht das schon

mfg
nuts
dobsi
Stammgast
#12 erstellt: 01. Dez 2005, 20:22
danke!
Hab die heut das erste mal angeschlossen...mit jeweils einen Cinch pro Kanal!
ging schon mal nicht so schlecht!
Ich hatte nur Angst das sich das dann links und recht überlagert und das net so dolle klingt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Axton C500x4 an Rainbow SLX 265 Deluxe: Brücken oder nicht?
eTom am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  7 Beiträge
Kanal brücken - Kanäle brücken
lovetoby am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  2 Beiträge
4-Kanal brücken ????
GeLLi am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  37 Beiträge
Links, Rechts, oder brücken?
Autoscooter am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  16 Beiträge
4 chAMP 2x brücken
BMWRacedriver am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  4 Beiträge
Brücken???
CMurder am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  6 Beiträge
Brücken??
Bugs_Bunny am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  4 Beiträge
Autoradio brücken
rasmir am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  9 Beiträge
Endstufe brücken
blackus3r am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  3 Beiträge
Helix HXA 400 brücken? Anlagenkonzept so genehmigt?
SchallundRauch am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.135

Hersteller in diesem Thread Widget schließen