Brücken eines 4-Kanal Verstärkers

+A -A
Autor
Beitrag
Rockford
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2004, 05:23
hi miteinander!

ich hab da ein kleines problem!
also ich hab einen 4 kanalverstärker mit den üblichen varianten:
1 mal 400
2 mal 200
4 mal 100
WATT IN RMS

nun meine frage. ich hab mir eine kiste von Krytek gekauft!

die rockford RF-1. nun hab ich den 4 kanal verstärker. ich möchte gerne den vst. so brücken, dass ich mit den ganzen 400 watt in diesen Woofer fahre, um ihn zum lächeln zu bringen. der verstärher hat die anschlüsse: Batterie, Remote und Ground, welche mir eh klar sind.

Auf der 2. seite hat der verstärker links + - + -

und rechts wieder + - + -

ausserdem hat er die standart pro kanal (also 2) CHINCH eingänge.

der linke kanal ist für boxen gedacht, da er auch einen HIGHBASS-FILTER hat.
Der rechte Kanal hat einen BASS-EQ.

Bis jetzt hab ich immer am rechten kanal MONO (also das aussere + und das aussere -) gespielt.

wie ich glaube, hab ich da aber nur 200 watt rms erziehlt.

als was muss ich machen, um die ganzen 400 watt zu erziehlen.

für eure hilfe bedankt sich der rockford!
RiemcheN
Stammgast
#2 erstellt: 01. Apr 2004, 06:43
also ich glaube du kannst deine 4-Kanal nicht also Monoverstaerker laufen lassen, hoechstens als 2 Kanal.
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 01. Apr 2004, 08:55
Die einmal 400W beziehen sich nur auf die Gesamtleistung der Endstufe (4x100W = 400W).
Hab noch nicht gehört, dass es einen 4Kanäler gibt, den man auf einen einzigen Kanal laufen lassen kann.
Da wird sich dein Rockford wohl mit nur 200W begnügen müssen.
jack-friday
Stammgast
#4 erstellt: 01. Apr 2004, 22:18
mh, also bei manchen endstufen steht irgendwas von wegen 1 x X00 W Rms...

wobei bei qualitativ hochwertigen endstufen ich das nicht gesehn hab... und wenn du alles auf einem kanal packen willst dann müsste man logischerweise alle 4 kanäle benutzen der endstufe also sagen, das sie den saft vom 1. kanal bis zum 4. kanal auf eine leitung rausgibt...

also 1. kanal (+) und 4. kanal (-) ...
versuchen kannste es, aber auf eigenes risiko...
ich würds net machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kanal brücken - Kanäle brücken
lovetoby am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  2 Beiträge
4-Kanal brücken ????
GeLLi am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  37 Beiträge
4-kanal auf 2-kanal Brücken...
Just_a_Freak am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  3 Beiträge
Kanal Brücken=mehr Power
Ford_Fiesta am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  4 Beiträge
4 chAMP 2x brücken
BMWRacedriver am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  4 Beiträge
5 Kanal Verstärker - beliebig brücken?
scobe am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  4 Beiträge
5-Kanal brücken...HPF/TPF?
ls_brb am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  21 Beiträge
Vierkanalamp auf einen Kanal brücken möglich?
SchallundRauch am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  3 Beiträge
Dämpfungsfaktor beim Brücken
jens_hier am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  14 Beiträge
Verstärker: Brücken von Kanälen
bragg am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedida17
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.525