Focal 6K3P Set + Utopia Subs - Welche Endstufe soll ich nehmen ?

+A -A
Autor
Beitrag
the_icemanz4
Stammgast
#1 erstellt: 28. Aug 2007, 11:17
Hallihallo !

Ich bin neu hier und habe mich auf Grund meines bevorstehenden Hifi Umbaus angemeldet.

Ich habe ein kleines Problem und hoffe hier Rat zu finden.

Zu meinem Vorhaben.
Ich fahre einen BMW Z4, und möchte dort ein bisschen was für den Klang tun.

Kompontenen:

Hochtöner (wird in den A Säulen verbaut):
Focal TN52

Türen:
Focal K2 Power 100 KP ( 100mm 4K Slim Mitteltöner )

Fußraum:
Focal 6K3P

Hinter den Sitzen:
2x Focal Utopia 13WS Be
2x Focal Utopia 5WS

Radio:
Pioneer DEH-P88RS

Ich habe die Komponenten bereits zu Hause liegen.
Nun meine Frage:

Welche Endstufe(n) soll ich dafür verwenden ? Was passt am besten zu Focal ?
Kenne mich leider nicht so wirklich gut aus.

Ist es eine dumme Idee einen Utopia 5WS neben einem 13WSBe zu verbauen ? Soll ich die 5WS besser gleich weglassen ?

Danke im Vorraus.
Jürgen


[Beitrag von the_icemanz4 am 28. Aug 2007, 11:34 bearbeitet]
enforcer666
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2007, 16:23
probehören

(nimm eine mit nem warmen und sanften hochton!)
the_icemanz4
Stammgast
#3 erstellt: 29. Aug 2007, 06:41
und welche kommen da in Frage ?

Ich hab mal was von Audison oder Steg gelesen...

Was ist mit den Pioneer Endstufen ? Oder kann man die Dinger vergessen ?
FordFiesta98
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2007, 16:49
bei deiner anlage da könnte man ja glatt ne steg masterstroke reinhängen, oder zumin die k series

Audison baut auch HERVORRAGENDE endstufen, vorallem die VRx series, aber auch die LRx ist nicht zu verachten.

auch die genesis // DLS sind einen blick wert, klingen aber etwas kälter


aber in der preisklasse sollte man echt probehören

mfg
tom999
Inventar
#5 erstellt: 29. Aug 2007, 16:59

the_icemanz4 schrieb:

Hinter den Sitzen:
2x Focal Utopia 13WS Be
2x Focal Utopia 5WS


Welche Frequenzen sollen die 13WS und welche die 5WS spielen?
the_icemanz4
Stammgast
#6 erstellt: 30. Aug 2007, 07:38

FordFiesta98 schrieb:
bei deiner anlage da könnte man ja glatt ne steg masterstroke reinhängen, oder zumin die k series

Audison baut auch HERVORRAGENDE endstufen, vorallem die VRx series, aber auch die LRx ist nicht zu verachten.

auch die genesis // DLS sind einen blick wert, klingen aber etwas kälter


aber in der preisklasse sollte man echt probehören

mfg



danke, das is mal eine Antwort nach der ich gesucht habe...
hab mir gerade die Masterstroke angesehen...
nicht billig das Ding...

einen Xetec EQ7 hab ich jetzt übringens auch noch dazubekommen
FordFiesta98
Stammgast
#7 erstellt: 30. Aug 2007, 07:53
nein, aber es lohnt, die teile sind einfach nur

mfg
the_icemanz4
Stammgast
#8 erstellt: 30. Aug 2007, 09:16
haha, das sollten sie bei dem Preis eh sein aber es ist ja nicht alles gut was teuer ist
ich muss mir das Ding irgendwo mal anhören...

nur an einem ordentlichen Verstärker soll es jetzt nicht scheitern, ich denke die anderen Komponenten sind ganz in Ordnung

wie gesagt, kenn mich nicht so wirklich gut aus...
hab das Zeug eben jetzt zu Hause und das soll nun ins Auto
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2007, 09:48
Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer.

Der stabile Einbau, die konsequente Dämmung und die richtige Einstellung machen den Klang.

Als Anfänger wirst Du nicht weit kommen, ich empfehle Dir dringend einen versierten Händler.

Dort kannst Du auch Stufen probehören.
Simon
Inventar
#10 erstellt: 30. Aug 2007, 10:08
Hi!

Ich hoffe, du hast dir die Komponenten alle angehört.
So teure Komponenten blind zu kaufen wäre ja wirklich Schwachsinn.

Die 13WS werden von Focal zwar als Subwoofer angepriesen, sind aber bestenfalls Kickbässe.
Weiter als 80Hz würde ich sie nicht runterspielen lassen.

Die 5WS kenn ich kenn ich überhaupt nicht.
Was soll das sein und wozu sollen die gut sein?

Wie willst du das ganze mit dem P88 anspielen?
MT und TMT passiv trennen?
Das wird wirklich nicht billig.
Ob das Ergebnis dann sooo überwältigend ist, würde ich auch mal bezweifeln.


Meine Meinung:

Dreiwege-Frontsystem ist in so einer Preisklasse schon wirklich sinnvoll.
Aber entweder teilaktiv (HT und MT eng beieinander, hoch angeordnet und über einen Verstärkerkanal) oder vollaktiv.

Als Sub mindestens einen 20er verbauen.
Oder nur ein ordentlich Frontsystem.

und freundlich grüßt
der Simon
tom999
Inventar
#11 erstellt: 30. Aug 2007, 10:19

Simon1986 schrieb:

Als Sub mindestens einen 20er verbauen.



Kriegst im Z4 nur mit sehr viel Aufwand hin...
Der Fussraum ist eh schon mehr als sehr beengt

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu..
Simon
Inventar
#12 erstellt: 30. Aug 2007, 10:24

tom999 schrieb:

Simon1986 schrieb:

Als Sub mindestens einen 20er verbauen.
Oder nur ein ordentlich Frontsystem.

Kriegst im Z4 nur mit sehr viel Aufwand hin...
Der Fussraum ist eh schon mehr als sehr beengt

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu..


Bei dem Budget sollte der Aufwand die kleineste Rolle spielen.
Bevor ich mir aber einen 13er Sub verbau, bau ich mir 20er TT in die Türen.
Das macht weit mehr Sinn.

und freundlich grüßt
der Simon
tom999
Inventar
#13 erstellt: 30. Aug 2007, 10:26
Stimmt natürlich, aber so wie ich den Threadersteller verstehe will er die Orginaleinbauplätze benutzen...

In wie weit das sinnvoll ist bleibt natürlich dahingestellt...
the_icemanz4
Stammgast
#14 erstellt: 03. Sep 2007, 08:52
Guten morgen !
und gleich ein Update:

ich hatte am Wochenende Gelegenheit mir ein paar Endstufen anzuhören und hab mich jetzt für eine Audison VrX 4.300 CS2 entschieden

Damit ist jetzt alles komplett und nun kann es an den Einbau gehen.

Was sagt ihr zu der Wahl ?
Simon
Inventar
#15 erstellt: 03. Sep 2007, 10:21
Hi!

Mich würde jetzt mal interessieren, was genau du jetzt alles verbauen willst.

Dein Konzept stimmt nämlich hinten und vorne nicht.
Eine Endstufe, mit der du nur passiv fahren kannst.
Eine HU, die ein 2-Wege-FS ansteuern kann.
Ein 3-Wege-FS.
Und letztendlich zwei verschiedene 13er "Subs", die du passiv trennen musst.

und freundlich grüßt
der Simon
tom999
Inventar
#16 erstellt: 03. Sep 2007, 11:12

Simon1986 schrieb:

Eine Endstufe, mit der du nur passiv fahren kannst.
Eine HU, die ein 2-Wege-FS ansteuern kann.
Ein 3-Wege-FS.
Und letztendlich zwei verschiedene 13er "Subs", die du passiv trennen musst.

und freundlich grüßt
der Simon


Hört sich doch alles recht sinnvoll an....

Aber Hauptsache es war teuer...
the_icemanz4
Stammgast
#17 erstellt: 03. Sep 2007, 11:17
was muss ich tauschen ?
hätte jemamden der gern meine Headunit haben möchte..

die Endstufe und das 3 Wege Focal System nehm ich sicher... hab mir die Kombi angehört und hat mir sehr sehr gut gefallen !

ich will damit auf keine Sound-Offs oder sonstiges...
Simon
Inventar
#18 erstellt: 03. Sep 2007, 11:31
Hi!

Weiß jemand, ob man mit dem P88RS auch nur ein 3-Wege-FS vollaktiv ansteuern kann?
Ich weiß leider nicht, ob der Subkanal Mono oder Stereo ist und ob es von den Trennfrequenzen her funktionieren könnte.

Fall das Pio das kann, würde ich mal nur das Frontsystem verbauen und vollaktiv ansteuern.
Dazu bräuchtest du allerdings noch eine weiter Stufe.
Die VRx 2.400.2 würde sich anbieten, gibt aber günstiger Alternativen.

Wenn man sich den 13WS Be und den 6K3P genauer ansieht, kommt man drauf, dass beide fast gleich weit hinunterkommen.
Wozu also noch die 13er verbauen?

Meine Empfehlung wäre auf alle Fälle mal nur das FS zu verbauen.

und freundlich grüßt
der Simon
the_icemanz4
Stammgast
#19 erstellt: 03. Sep 2007, 11:47
Also ich fasse mal zusammen:

die Stufe 4.300 VrX ist ok ( ich hätte noch die Möglichkeit sie gegen die 2 Kanal Version zu tauschen )

das Focal System ist auch ok
( eine zweite Endstufe hab ich noch zu Hause liegen )
ist aber nur eine ganz kleine und ziemlich in die Jahre gekommen... Audison XR180 oder so.. irgendein 2 Wege Ding ist das...

Knackpunkt wären jetzt noch die Subs und das Radio ?
richtig ?


[Beitrag von the_icemanz4 am 03. Sep 2007, 11:48 bearbeitet]
Simon
Inventar
#20 erstellt: 03. Sep 2007, 11:53
Hi!

Ich sehe sowohl bei den Subs als auch bei der HU keinen Knackpunkt.

Die 13er Subs kommen nicht weiter runter als der 16er TT.
Also kannst du sie weglassen. Würde wohl eher zu Problemen führen als sonstwas.
Falls das Radio die von mir beschreibenen Eigenschaften erfüllt, wäre es auch passend.

Die VRx 4.300 ist für HT und MT eine der besten Endstufen.
Für den TT dann noch eine 2-Kanal mit 150-250 Wrms und ordentlich Kontrolle und du hast ein wirklich tolles System.

und freundlich grüßt
der Simon
the_icemanz4
Stammgast
#21 erstellt: 03. Sep 2007, 12:06
Hi !
Dankeschön !

Na, das hört sich ja gar nicht so schlecht an
Hab jetzt schon Angst bekommen...

Wie gesagt bin neu in dem Sektor... Angefangen hats damit, das mir mein original BMW Verstärker im Kofferraum kaputt ging. ( Wasserflasche *g* )
Dann hab ich mich dazu entschlossen was anderes zu verbauen und begonnen mich ein bisschen zu informieren und Probezuhören..
Bin dann bei den Focals und der Audison Stufe hängengeblieben.

Die Headunit hatte ich wie gesagt schon.

Die 13er Woofer habe ich relativ günstig bekommen und mir gedacht, ich nehm sie einfach mal, weil verkaufen kann ich sie immer noch, das ich dann mit 0 aussteigen sollte.

Also soll ich das Frontsystem unbedingt Aktiv ansteuern ?
Dann brauche ich die bei den LS beiliegenden Frequenzweichen nicht, oder ?
Was Einstellung usw. angeht werde ich mich dann wohl an einen Fachmann wenden, weil wenn ich das selbst mache, wird das bestimmt nichts

abgeschaut hätte ich mir das alles von hier ein bisschen:

http://de.pg.photos....moredigolo/my_photos


[Beitrag von the_icemanz4 am 03. Sep 2007, 12:15 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#22 erstellt: 03. Sep 2007, 15:45

the_icemanz4 schrieb:
. Audison XR180 oder so.. irgendein 2 Wege Ding ist das...

?


Das ist eine MONO Endstufe.
Bauzeit muss so Anfang der 90er gewesen sein.
Richtige Bezeichnung LR180XR

Hatte damals die große Schwester LR210
Gute Qualität.

Deine hat ca. 1 x 120 Watt an 4 Ohm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal Utopia 27 wx an Rubicon 600/4 Hilfe
Bassboxes am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  5 Beiträge
Focal K 33 Sub . Endstufe?
g-bianco am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  25 Beiträge
Welche Endstufe und.
dragonfly-86 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  5 Beiträge
welche endstufe
Michi2424 am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  8 Beiträge
welchen cap für welche endstufe?
belinskyy am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  6 Beiträge
Focal + -
lxr am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  7 Beiträge
anschluss eines doppelschwingspulen-subs
Ozmaker am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  3 Beiträge
Was empfiehlt Ihr Axton CAC 2.18 oder Focal 165V2
Hoppi55 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Welche Batterie??
Cold am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  17 Beiträge
Welche Endstufe für den Subwoofer ?
triplexx am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audison
  • Focal
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedvoyager01
  • Gesamtzahl an Themen1.376.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.864