Welche Hauptsicherungen nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
AJBanderas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2005, 20:35
Hi zusammen

Hab da mal ne Frage zum Absichern.
Ich will meine drei Helix Verstärker, direkt jeweils mit 25mm² Kabel mit selbstgebauten reduzierhülsen angeschlossen,
von der Batterie speisen also nix mit Sicherungsverteiler oder sowas.
Aber wenn Ihr mir Vorteile nennen könnt änder ich gerne meine Meinung.

Also meine drei Verstärker wären:
2 x Helix HXA 400 MKII und
1 x Helix HXA 1000 QX

Die zwei 400er haben jeweils 50A und die 1000er hat 100A Absicherung.

Wie muß ich die Hauptsicherungen wählen?
Kann ich diese, jedenfalls für die 400er größer wählen, also anstatt 50 z.B. 60A?
Und reicht der Querschnitt für die 1000er?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe

Gruß

AJ
tranier
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2005, 22:45
Vor die 2 kleinen ist der 25er ok mit jeweils 60 A die Sicherung ist nur für das Kabel, also muss der querschnitt mit der sicherung übereinstimmen aber er sollte auch nicht viel niedriger sein als die sicherung der amp. also 25er kabel und 60er sicherung ist vollkommen ok.
an die große amp auf jedenfall nen 35er kabel udn die 100er sicherung dann ist das perfekt.
AJBanderas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2005, 15:27
Ja Danke für die Antwort muß ich wohl oder übel noch 35mm² kabel kaufen gehen,
dabei hab ich jetzt hier gute 20m 25mm²rumliegen und kann nur 10m gebrauchen schade.

gruß

AJ
tranier
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2005, 19:21
Dann verkauf doch das 25er im Forum heir ist ja Neu, eine 2. Möglichkeit wäre aber 2 25er zu der Amp legen das wäre wie ein 50er dann brauchst nix mehr kaufen, und in ein 50er kabelschuh bekommst 2 25er auch rein.
Und vom Verlegen ist man flexibler weil es sich leichter biegen lässt.


[Beitrag von tranier am 25. Nov 2005, 19:21 bearbeitet]
AJBanderas
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2005, 16:19
Hi
Ja kann ich dann beide Kabel zusammen über eine Sicherung laufen lassen?
Dachte immer das man jedes einzelne Kabel absichern muß? mhm...
Das wäre noch ne idee mit den zwei 25qmm kabel, dann müßte ich kein neues kabel kaufen
und die Helix 1000er hat eh zwei Anschlüsse für + und -...
Danke für den tipp

gruß

AJ
tranier
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2005, 21:14
ja klar geht das, die sicherung löst dann genauso wie bei einem 50er kabel das ist das selbe, habs auch so in meinem auto, ist auch viel flexibler zu legen als ein 50er.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Helix HXA 400 MK II
Spatwitz am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  8 Beiträge
Stromterminals an der Helix HXA 400 MKII zu klein
Sizzla am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  4 Beiträge
Helix HXA 400
paettes am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  6 Beiträge
Helix HXA 400 Frequenzen einstellen - Software etc
hutzelputzel am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  4 Beiträge
Helix HXA 1000 QX, defekt?
kaempfsi am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  3 Beiträge
Helix hxa 400 MK2 schaltet sofort Protect
Eagle00703 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  6 Beiträge
Clipping an Helix HXA 400mk2.
zychokinese am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  22 Beiträge
Fehler bei Helix HXA 400
dirtye am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  8 Beiträge
Helix HXA nur ROTE-LED
raz88R am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  15 Beiträge
absichern?
bruce_will_es am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 204 )
  • Neuestes MitgliedpzYsTorM
  • Gesamtzahl an Themen1.389.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.503

Hersteller in diesem Thread Widget schließen