Axton C 402: 1 Kanal ausgefallen

+A -A
Autor
Beitrag
gznw15
Inventar
#1 erstellt: 15. Sep 2007, 14:12
Hi!
Bei meiner Freundin ist ein Kanal von der Axton C402 ausgefallen. Die Endstufe hat im Brückenbetrieb einen Emphaser NEO V2 10" betrieben. Nun habe ich mal festgestellt, daß ein Kanal überhaupt nicht arbeitet, stattdessen verursacht er im Brückenbetrieb nur Störungen (klingt übersteuert, so wie beim defekten Vorverstärker. Der andere Kanal ist noch heile, daher ist die Störung nicht so auffallend. Wenn ich nun den Sub an den defekten Kanal hänge, ist absolute Stille, nicht einmal ein übersteuertes Signal oder ähnliches.
Jetzt habe ich den SUb erstmal an den heilen Kanal angeschlossen und es ist ein absolut sauberes Signal vorhanden.
Hat jemand eine Idee, was es sein kann? Es wundert mich, daß auf dem Kanal absolut kein Signal ist.

Der Defekt ist auf jeden Fall IN der Endstufe. Hab schon Chinch-kabel vertauscht.
Hab auch die Anschlüsse vom Eingang neugelötet, weil ich den EIndruck hatte, diese seien locker. Ausgangsanschlüsse sind auch i.O.

Bin ja mal gespannt...


gznw
pcprofi
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2007, 06:52
Garantie? --> Händler


Sosnt musst du mal die End-Transen so wie den Treiber messen... Oder frag mal OnkelAlex
gznw15
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2007, 09:49
garantie ist schon seit ungefähr ein paar Jahren abgelaufen..
Reparatur beim Händler lohnt nicht, weil es ja nun auch keine Super-Endstufe ist.
Naja, ich dachte immer bei ausgefallenen Transistoren würde noch irgendetwas rauskommen...
Und mit Endstufen ausmessen, da hab ich noch keine Erfahrung mit. Aber fundierte Grundkenntgnisse und Messgeräte (oszilloskop, Multi,..) sind schon da. Mit ner Anleitung würde ich das schaffen.
Oder einfach nur messen ob die Schalten, oder Signal vor und hinter Transistor messen?? Mich wundert es nur, daß da absolute Stille ist auf dem Kanal. Ich kenn das nur, daß da noch ein verzerrtes schwaches Signal drauf liegt.
pcprofi
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2007, 14:58
Also vom NT kanns ja nicht kommen, dann ginge die ganze stufe niht.

Es gibt also erstmal 3 möglichkeiten:
Endtransen
Treiber
oder OPV.

die Transen lassen sich gut messen, sie müssen in der einen Richtung einige ohm haben und in der anderen Sperren. Für genaue Werte müssen hier mal andere ran...
gznw15
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2007, 17:29
hmm, also Transistoren messen ist dann nicht das Problem, denke ich, Der Rest wird nicht leicht. Hilft es evtl. wenn ich mit dem OSzilloskop messen wo ich noch ein Signal habe? Oder kommt man da nicht weit?
Das seltsame: Ich weiß nicht was für den Defekt verantwortlich ist! Endstufe ist eigentlich nicht überlastet worden..
WarlordXXL
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2007, 18:47
LOL du bist lustig. Hast ne Emphaser Kiste drann und sagst die Stufe wurde nie überlastet :-)

Also. Miss einfach die Transistoren mit dem Multimeter durch. Wo die Widerstände nicht stimmen oder abweichen tauschen! Welche werte die Transistoren haben findest du auf http://www.alldatasheet.com/


Somit solltest du es eigentlich hin bekommen. Eigentlich kann der Fehler auch nicht im NEtzteil liegen, weil die Stufe sonst komplett abschalten würde.

Wenn noch Fragen sind, dann einfach ne ´PM

Ach ja....mit dem Oszi kannst du die Ansteuerung der Transistoren mal prüfen. Sollte bei dem defekten Kanal ein auffälliges Bild ergeben!

Auch das Netzteil kannst du mal anschauen. Ob das Rechtecksignal sauber ist.......
gznw15
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2007, 20:28
Alles klar.. Dann sag ich mal DANKE!!! Werd´s dann mal am Wochenende angehen..


Ich bin mir recht sicher, daß die nicht überlastet wurde, weil das in dem Auto von meiner Freundin ist und die mag es nicht laut.. Und wenn ich damit fahre, hab ich wenigstens etwas Musik drin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subsonic frage Axton C-602 5-Kanal
anitkabir am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  3 Beiträge
aXton Amp
derclassAfreak am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  11 Beiträge
Frage zur Endstufe Axton C502 4 Kanal
RayofCommand am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  3 Beiträge
4-Kanal af 1-Kanal?
The-M am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  2 Beiträge
Axton C502 4 Kanal
xxxKillahxxx am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  5 Beiträge
Probleme mit Axton C 408 - Master/Slave?
Acoustico am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  4 Beiträge
Axton C500...Wie schließe ich richtig an???
bastaa am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  5 Beiträge
Axton CAW258 Woofer an 4 kanal?
Benni81 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  5 Beiträge
Axton C402 defekt
menime am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  7 Beiträge
Axton cab 308
FloDerMeister am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedteph12
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.604

Hersteller in diesem Thread Widget schließen