Autoradio in amerikanisches Fahrzeug einbauen

+A -A
Autor
Beitrag
_marco_
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2007, 21:10
Hallo,

ich habe ein amerikanisches Fahrzeug (Licoln) und möchte dort nun ein Kenwood Radio einbauen. Es gibt keinerlei Adapter daüfr, zumindest wurde ich nirgendwo fündig.

Ich habe nun die Belegung ausgemessen, soweit kein Problem. Auch die Adernpaare der Lautsprecher habe ich gefunden.

Meine zwei Fragen:

Es sind nun noch 3 Adern übrig die ich nicht zuordnen kann, über diese läuft alledings keine Spannung. Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte? Eine Handy-Abschaltung ist bei dem Gerät glaube ich nicht vorgesehen (Baujahr 1999 und ein recht einfaches Radio).

Was hat es mit der Stromsteuerung auf sich? Ich habe diese nicht angeschlossen, die Lautsprecher funktionieren dennoch. Für was ist diese und was passiert wenn ich diese nicht anschließe.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Viele Grüße,
Marco
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 23. Okt 2007, 21:43
eventuell ist da noch ein anschluß für eine elektrische antenne, oder/und ein 12V Signal wenn du das Licht einschaltest um die radiobeleuchtung zu dimmen.
_marco_
Neuling
#3 erstellt: 24. Okt 2007, 08:18
Und wofür ist diese Stromsteuerung? Brauche ich diese unbedingt? Und wie finde ich heraus welches Kabel das ist? Gibt es da eine Möglichkeit?
pcprofi
Inventar
#4 erstellt: 24. Okt 2007, 11:31
Die 3 Kabel werden vermutlich wie schon gesagt

Licht
elekt. Ant.
und evt. Handbremse sein.

Leider kenn ich mich in den Amikarren auch nicht aus, wenn die aber genauso gestrickt sind wie die EU bzw Japaner, dann ists relativ einfach zu messen.

Ich würde in dieser Reihenfolge vorgehen:

Licht:
Dieses Kabel sollte eine Spannung führen, sobald an deinem Wagen Stand-/Abblendlicht eingeschaltet ist.
Somit wäre es für die Tastenbeleuchtung fürs Radio - wenn es denn du denn eins findest, was dann Spannung führt.

Handbremse:
Hier sollte der Widerstand gegen Masse gegen 0 gehen, sobald du die Handbremse gezogen hast, wenn du sie wieder löst, darf kein Durchgang vorhanden sein.

elektr. Antenne:
Hier wirst du dem Kabel nachgehen müssen, und schauen wo es endet.


Jetz fällt mir noch ein: Vll ist noch irgendwo ein Sub oder etwas anderes versteckt, was nochvom Radio gesteuert wurde. Widerstände gegeneinander auch mal durchmessen.
mogo
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2007, 11:39
Handbremse?? Was interessiert es denn das Radio, ob die Handbremse angezogen ist?
Funktionen, die man nur im Stand bedienen darf? Fände ich komisch...

//edit
Ok, habe gegoogelt... Muss doch jeder selber wissen was er tut. Mich würde es extrem nerven, z.B. die Naviagtion nicht während der Fahrt bedienen zu können


[Beitrag von mogo am 24. Okt 2007, 11:43 bearbeitet]
nEvErM!nD
Inventar
#6 erstellt: 24. Okt 2007, 13:07

Muss doch jeder selber wissen was er tut. Mich würde es extrem nerven, z.B. die Naviagtion nicht während der Fahrt bedienen zu können


Deshalb kann man das Kabel ja auch einfach auf Masse oder sonstwohin legen
pcprofi
Inventar
#7 erstellt: 24. Okt 2007, 14:54

nEvErM!nD schrieb:

Muss doch jeder selber wissen was er tut. Mich würde es extrem nerven, z.B. die Naviagtion nicht während der Fahrt bedienen zu können


Deshalb kann man das Kabel ja auch einfach auf Masse oder sonstwohin legen :D


Wobei man sich nciht erwischen lassen sollte, weil das gibt RICHTIG ärger
Tony_Damager
Stammgast
#8 erstellt: 24. Okt 2007, 20:38
Das hat ja auch mit dem Navi nix zu tun, bei mir zumindest nicht. Bei mir schaltet der Handbremsenkontakt lediglich den Bildschirm ab, wenn man einen Film gucken will während der Fahrt Denn das sollte nun wirklich nicht gehen
_marco_
Neuling
#9 erstellt: 28. Okt 2007, 15:13
Hallo,

danke für euer Antworten. Unter Stromsteuerung versteht der Hersteller tatsächlich die Stromversorgung für einen externen Sub, habe bei der Hotline angerufen.

Das eine Kabel war für Licht, die anderen beiden habe ich nicht hrausgefunden. Aber das Radio funktioniert und das ist das wichtigste ;-))

Danke euch!!
Tony_Damager
Stammgast
#10 erstellt: 28. Okt 2007, 18:38
Hat das Auto denn nen Sub serienmässig eingebaut oder ist das nur Standard verkabelungssatz gewesen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amerikanisches Autoradio????
Alesia am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  5 Beiträge
Autoradio in A3 BJ 2000 einbauen
Auto-Audi-A3 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  2 Beiträge
Autoradio in Audi A4 einbauen
Firelord am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
Autoradio einbauen, welcher Adapter benötigt?
eee901 am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  3 Beiträge
Yamakawa Autoradio in einen alten Jetta einbauen
ods am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  2 Beiträge
Audi TT: Autoradio einbauen --> Adapter etc?
Steffi123 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  2 Beiträge
Stromversorgung Autoradio
EmGiEf am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  4 Beiträge
Standardanschluss Autoradio
WildyCard58 am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  7 Beiträge
Autoradio zerstört?
Charliefirpo am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  2 Beiträge
VW-Autoradio
Joggler82 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedRSFdePucK
  • Gesamtzahl an Themen1.389.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.485