Startlücke überlisten bei TFT

+A -A
Autor
Beitrag
praktisof
Neuling
#1 erstellt: 01. Feb 2008, 19:12
Hallo,
ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Als Vielautofahrer ( und Vielstarter) habe ich mir vor ein paar Tagen ein DVD-Radio mit Touchscreen-Moni. eingebaut. Es kommt vor, daß ich in 10 - 15 Minuten fünf bis acht mal starten muß (Ist wohl klar was ich mache, oder?).
Da ich auch ein DAB-Radio habe, sind nun beide Geräte im Auto.

Das DAB-Radio hatte ich (vor ca. 1 ½ Jahren) folgendermaßen angeschlossen:


Batt.+---->|----------+Radio
..................|..............
..................|.+............
................===.C...........
..................|.-............
..................|..............
.................---.GND.........

Als Diode habe ich eine Schottky-Diode ( B 1035 ??)genommen, mit Kühlkörper und gut isoliert. Der Kondensator hat die Werte:

60.000uF -10+75 %
30 VDC 45 Surge
85 C Max. --- mehr weiß ich nicht dazu

Somit blieb das Radio beim Starten endlich immer an, denn im Auslieferungszustand schaltet sich jedes mal beim Starten das Radio aus und gleich wieder ein. Störend (bei interessanten Beiträgen im Radio –ja, die gibt es) und sicherlich auch lebensverkürzend.

An die extra zum Radio verlegte Ltg. (2,5 mm) habe ich nun auch das DVD-Radio angeschlossen. Erhaltungsspannung, die Einschaltspannung kommt vom (nicht benötigten) Zigarettenanzünder durch Zündung Stufe 1.

Habe ich den Monitor in Betrieb (lt. Amperemeter am Netzteil zu Hause fast 2A ) und starte, schaltet sich der Monitor ab und ist erst nach ca. 10 Sek. wieder bereit. Habe ich den Moni. draußen, bricht beim Starten das Bild zusammen. Nach zweimal starten bleibt dann gelegentlich der Moni. nur noch weiß. Teilweise schaltet sich auch das Gerät ab, d.h. Moni fährt rein und wieder raus. Dies ist nicht das Problem, aber ich fürchte, daß dies der Moni. nicht lange mitmacht.
Soll ich nun einen "Power Cap", mit 1 oder 2 Farad, oder lieber eine kleine zweite Batterie nehmen?
Der Lautstärkepegel ist normal, Verstärker oder ähnliches habe ich nicht.

Ich persönlich würde zum Cap tendieren, richtige Entscheidung.

Wie stabilisieren eigentlich festeingebaute Monis ihre Spannung beim Starten?


Danke schon mal fürs Lesen und Nachdenken.

Schönes WE
Jürgen
rischad
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Feb 2008, 19:34
Hast du eine venünftige Batterie ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit TFT Sonnenblenden
KingTorten am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  3 Beiträge
TFT störung nur bei laufendem Motor.
hanswursten am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  3 Beiträge
TFT Monitor läuft net richtig
ruch-marek am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  5 Beiträge
TFT im Auto - Bei laufendem Motor allerdings Fehler !!!
RealMulder am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  13 Beiträge
dvd an zenec tft radio anschliessen
Dinski986 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  3 Beiträge
MRS-0406 Autoradio 7" TFT -durchgebrannt? :´(
camel2002 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  14 Beiträge
Problem mit power Acoustik Tft verkablung
Polo3Racer am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  2 Beiträge
TFT Display HELP
Audiobahn_@_my_Car am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  15 Beiträge
7" TFT DashIn Monitor
popopieker am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  2 Beiträge
Problem mit tft bildschirm
Lanciay2000 am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.079