TFT Display HELP

+A -A
Autor
Beitrag
Audiobahn_@_my_Car
Neuling
#1 erstellt: 12. Nov 2004, 18:46
hi ich habe ein TFT display von Sharp ( LM64P701 )
das war in einem computer drin.
Jetzt wollte ich das für mein auto nehmen.
Kann mir jemand sagen wievil power das brauch und wie ich das TFT anschließe????????????????
Geht das überhaupt??
Pingu
Stammgast
#2 erstellt: 12. Nov 2004, 18:57

Audiobahn_@_my_Car schrieb:
das war in einem computer drin.

Wie muss ich das verstehen?

Ist es ein ganz normaler TFT Bildschirm fürn PC? (Nee, oder? Stell mir grad vor nen zB 15" Monitor ins Amaturenbrett zu schrauben )
Wenn doch, dann brauchst son Wandler der dir aus 12V-, 230V~ macht. Kostenpunkt ca. 50,-Eier

Oder meinst du eventl. nen LCD Bildschirm? Die brauchen nur ca. 5V Betriebsspannung.

Oder ist es ein TFT Bildschirm fürs Auto (also so ein kleiner. 7" oder was die haben)?
Der müsste dann schon für 12V- ausgelegt sein.

[N° 300]

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.


[Beitrag von Pingu am 12. Nov 2004, 18:58 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 12. Nov 2004, 18:59
Ich glaube da solltest du dich wohl eher in einem Computer-Forum informieren. So einfach wird das wohl nicht, denn der TFT wird ja nicht mal einen VideoIn haben?!
Pingu
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2004, 19:12


Ein Bildschirm ohne VideoIn? hää?

Dann bringt dir doch der ganze Bildschirm nix.

Muss doch irgend nen Eingang haben. Und selbst wenn er nur nen VGA Eingang hat kann man das bestimmt mit irgendwelchen Adapter hin bringen das er ein Bild rausspuckt.

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.
mrniceguy
Moderator
#5 erstellt: 12. Nov 2004, 19:22
OK, hab mich wohl falsch ausgedrückt, kein Cinch VideoIn. Da wird dann wieder einiges an Arbeit fürn Adapter fällig.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Nov 2004, 20:05
pfft - einen alten rechner rein und alles wird gut. über sowas hab ich auch schon nachgedacht, mir ist nur noch nichts gescheites eingefallen, wie man eine laufende festplatte vor schlaglöchern und kopfsteinpflaster schützen kann. stromversorgung hab ich schon fertig.
maschinchen
Inventar
#7 erstellt: 12. Nov 2004, 20:06
Wenn du einfach nur das TFT-Panel aus nem Notebook rausgerupft hast, wirds schwer bis unmöglich.

Da musst du dich tatsächlich mit dem Hersteller auseinandersetzen.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Nov 2004, 20:10
vielleicht hat er den rechner (das laptop) noch, dann kann er vielleicht nachmessen. ansonsten wird's schwer wenns keine standart-stecker sind.
Pingu
Stammgast
#9 erstellt: 12. Nov 2004, 20:15

mrniceguy schrieb:
OK, hab mich wohl falsch ausgedrückt, kein Cinch VideoIn.




Den Sound lässt er doch dann wahrscheinlich über seine 1,5kW Anlage laufen.

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.
Audiobahn_@_my_Car
Neuling
#10 erstellt: 12. Nov 2004, 20:24
das ist so ein 10" LCD oder TFT monitor der hat so ein flaches kabel wo 20 anschlüsse dran sind und dann noch eine kleine neon röhre.
Ps meine Anlage hat 3,4 Kw RMS
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Nov 2004, 20:28
oha... das ist ganz schlecht. die neonröhe ist nicht das problem, aber die 20 adern sehen schlecht aus.
Pingu
Stammgast
#12 erstellt: 12. Nov 2004, 20:43

Audiobahn_@_my_Car schrieb:
wo 20 anschlüsse dran sind


Dann ist es wahrscheinlich ein LCD Monitor.
Ist es so einer (TFT)>
oder so (LCD) einer>

Also wenn in sachen Elektronik nicht so fit bist, kannst es glaub vergessen. Ansonsten könntest die Anschlüsse 'vorsichtig' durchmessen und ausprobiern.


Ps meine Anlage hat 3,4 Kw RMS

Na, wir wolln mal nicht übertreiben.

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.
PrinzAlbert
Stammgast
#13 erstellt: 13. Nov 2004, 02:51
3,4 Kilowatt? GEIL, bist du auch Shark und Novex fan? Die rocken voll!!!
Audiobahn_@_my_Car
Neuling
#14 erstellt: 13. Nov 2004, 11:52
Wenn ich so ein schrott wie shark verbaut hätte dann hätte ich doch uber 10 Kw.
ne ne Hab fast alles von Audiobahn ( reine markenqualität )
2 38er Subs 4 Kichbässe ne endstufe von audiobahn 2200watt RMS und 2 kenwood ends a 600 Watt RMS und dann noch 4 16.5er von audiobahn.
das alle bekommt die power aus 2 Gelbatterien und 2 kondensatoren a 5 F.

also nichts mit shark!!!
PrinzAlbert
Stammgast
#15 erstellt: 13. Nov 2004, 13:28
K, wollt nur mal sichergehen, da es genug Leute gibt die 5 kw Shark anlagen durch die gegen fahren also nix für ungut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TFT im Auto - funktioniert nicht im Stand!
hendryk666 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  3 Beiträge
Need Help!!!
Sir_Cedric_Lex am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  5 Beiträge
Help.. Verstärker??
ciqarette am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  2 Beiträge
Sicherung *help*
Teddyhamster am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  2 Beiträge
Display Dimmer 9835R
Pietty am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  3 Beiträge
Radioeinbau Help me please
dc2002 am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  3 Beiträge
verstärker????? help please
PSYFEX_23 am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
Welches Relais???? HELP
b-se am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  6 Beiträge
Schraube im Eimer! HELP!
HFMuSe am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  7 Beiträge
Antennenanschluss [PLZ] Help
Servela am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedlukasomi
  • Gesamtzahl an Themen1.376.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.205