Subwoofer brummt/ploppt

+A -A
Autor
Beitrag
NaturalSoundX
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mrz 2008, 19:20
Hallo!


Meine Schwester hat folgendes Problem mit ihrer "Anlage" im Auto.

Der Subwoofer der an der Endstufe hängt "ploppt" beim Ein- und Ausschalten..

Gut ok, man denkt als erstes an einen Massefehler. Ein Bekannter jedoch meinte es sie definitiv keiner.

Sobald man den Motor anmacht spielt der Subwoofer einen Brummton..

An was könnte das liegen?


Anlage ist wie folgt:

HU: PIONEER DEH-P 40 MP
FS: Standard (noch)
Sub-Stufe: Sherwood XA 5450
Sub: Raveland AXX 1010
Batterie: Standard (noch)

Mein Bekannter meinte zudem, dass es sich wahrscheinlich um einen Defekt im "Soft-Mode" der Stufe handelt. Also dass irgendetwas kaputt ist was die Einschaltverzörung auslöst.


Habt ihr eine grobe Ahnung woran das liegen könnte?
Klar Ferndiagnosen sind unmöglich, aber ein paar Tips wären nett


Gruss


[Beitrag von NaturalSoundX am 02. Mrz 2008, 12:27 bearbeitet]
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2008, 08:12
wenn es ein Softstart Problem wäre dürfte er nur Ploppen beim Einschalten so weit ich weiß.
Das Brummen kann vieles sein.hatte so ein Problem mal war nen Massefehler in der Endstufe.
Chinchkabel defekt kann auch sein.
pcprofi
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2008, 09:40
Brummen wird wahrscheinlich acuh eine Form des "Limapfeifen" sein...

Ich würde auf die Masse tippen. Brummt es immernoch im Sub, wenn du die Cinchkabel abziehst?
Ist es dann weg, dann hast du definitiv ein Masseproblem. Das Brummen würde dann entstehen, weil über die Cinchmasse Strom fließt.

Gruß Rainer
bug87
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Mrz 2008, 09:45

DER-KONDENSATOR!!! schrieb:
wenn es ein Softstart Problem wäre dürfte er nur Ploppen beim Einschalten so weit ich weiß.
Das Brummen kann vieles sein.hatte so ein Problem mal war nen Massefehler in der Endstufe.
Chinchkabel defekt kann auch sein.


naja, nicht unbedingt...

ich würde da ziemlich sicher auf die endstufe tippen... versuch mal ne andere... mfg
NaturalSoundX
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mrz 2008, 11:38
Danke für die Antworten.


Was jedoch komisch ist: Als wir mal den Amp tauschten (Gegen eine Magnat vom Bekannten ) ploppte es beim Ein- und Ausschalten immernoch. Jedoch war kein Brummen zu hören WÄHREND der Motor lief.

Gruss
bug87
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Mrz 2008, 11:43
dann andere kabel versuchen... wenns dann noch ist... anderes radio... was ich fast in verdacht hätt
NaturalSoundX
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2008, 11:49
Welches Kabel genau? Cinch?

Also wie würdet ihr nun vorgehen?

1. Cinchkabel wechseln
>>>Cinchkabel OK
2. Radio wechseln
>>>Radio OK
3. Stufe wechseln


???


Gruss
bug87
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Mrz 2008, 11:55
also stufe hast schon ausgeschlossen... kabel würde ich einfach testen.. nur kurz anstecken..... weil es wird das radio sein
NaturalSoundX
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:02
Also Cinchkabel ? Vom Radio zur Stufe??
bug87
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:18
japp
NaturalSoundX
Stammgast
#11 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:28
Gut dann muss ich so eins wohl mal kaufen;)
bug87
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:30
kannst zum testen eins ausm conrad holen.. ein ungeschirmtes für 3,50€
NaturalSoundX
Stammgast
#13 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:31
Okay, und wegen dem Radio... lässt sich das ohne Probleme austauschen auf Garantie? (gekauft bei Expert)

Gruss
bug87
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:35
nur zur sicherheit... man weiss ja nie... hast nicht zufällig so einen aktiv-adapter verbaut?
NaturalSoundX
Stammgast
#15 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:38
Was genau ist das? Ich hab nicht alles vom "Einbau" der Anlage mitbekommen.. das war ein Bekannter
bug87
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:50
das ist ein adapter zwischen radio und aktiver werksanlage.. zb. audi a3.. da ists meist teilaktiv

was hast du für ein auto?
NaturalSoundX
Stammgast
#17 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:03
Okay..

Ne moment mal....

Es handelt sich nicht um MEIN Auto.

Sie fährt einen Fiat Punto Multijet 1.3l bj 03 und so ein Adapter ist dort nicht verbaut.


Gruss
bug87
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:05
naja, sicher ist sicher... war auch nur ne wage mgl. das es daran liegt..
NaturalSoundX
Stammgast
#19 erstellt: 18. Mai 2008, 15:06
Also das Problem ist nach wie vor vorhanden.

Ein Bekannter hat sich die Sache einmal angeschaut und schließt ein Cinchkabeldefekt aus. Genauso wie ein Maßeproblem.

Werden das Radio umtauschen denke ich.

Gibt es sowas öfters bei Pioneer Radios? Meint ihr die tauschen das Radio aus? Lassen es reparieren?

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer DEH-P7700 MP
E=FOX² am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  5 Beiträge
IPod an Pioneer DEH-P 9400 MP?
darthvadermenge am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  2 Beiträge
subwoofer
Matador20 am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  3 Beiträge
Subwoofer
VarioDriver am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Subwoofer Einschaltverzögerung
wayne_insane am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  5 Beiträge
Auto Verstärker mit Subwoofer
Hifi-Halbprofi am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  4 Beiträge
Subwoofer knallt beim einschalten
Dunken am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  13 Beiträge
Subwoofer-Ausgang bei Pioneer DEH 7600 MP
hins am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  5 Beiträge
Pioneer DEH-P 5530/5500 MP
DennisHD am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  4 Beiträge
Lenco Subwoofer
kenjineumann am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBiggi0001
  • Gesamtzahl an Themen1.389.724
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.455

Hersteller in diesem Thread Widget schließen