Subwoofer knallt beim einschalten

+A -A
Autor
Beitrag
Dunken
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2006, 16:26
Mein Problem ist folgendes, sobald ich den Schlüssel ins Zündschloss stecke und das Radio an geht kommt nach ca. 2s ein sehr lauter knall vom Subwoofer. Was könnte das sein ?! Kabel habe ich schon alle überprüft. Radio is ein Pioneer 6800 und Endstufe ist eine Cadence Z 7000. Was ich noch beobachtet hab ist, wenn man das Radio aus macht und dann gleich wieder an ist der knall nur sehr leise.
Danke für die Hilfe.
Dunken
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Nov 2006, 19:13
So, hab paar Tests durchgeführt ..... Masse 3 mal geändert --> kein Erfolg.
Chinchkabel rausgezogen --> knallt immer noch
anderen Lautsprecher angeschlossen --> knallt immer noch
jaa, nun bin ich mit meinem Latein am Ende und brauche dringend eure Hilfe !
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Nov 2006, 19:31
Softstart kaputt?Kann ja sein das das Teil in der Endstufe dafür kaputt ist.
Dunken
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Nov 2006, 19:41
Glaub nicht das die Endstufe über Softstart verfügt ...
Klappy123
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2006, 19:43
GEnau das problem habe ich auch! deshalb habe ich einen schalter zwischen endstuf eund radio. wenn das auto an is mach ich die endstufe an!
Dunken
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Nov 2006, 19:47
Und das soll klappen ? Kann mir nicht vorstellen das es was bringt wenn ich die Endstufe erst später anschalte. Knallt es da nich auch ?
Klappy123
Stammgast
#7 erstellt: 19. Nov 2006, 20:00
NEin wenn ich di eendstufe an habe und starte knack es sau laut. wenn ich die endstufe nachm starten anmache passiert nichts!!
Dunken
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Nov 2006, 16:24
Hab heut wieder probiert, die Endstufe knallt immer ... egal wann sie ein Remotesignal zum anschalten bekommt!
Gibt es vielleicht etwas was ich zwischen Lautsprecherausgang an der Endstufe und dem Lautsprecher basteln kann, was zb. die ersten 5sekunden nach dem anschalten der Endstufe kein Signal an den Lautsprecher abgibt ?! Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
borgnagar
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2006, 01:41
Guten Abend!

Ich hatte für 2 Tage meinen BMW 320 i (Baujahr 2005) bei der Firma ACR zur "Behandlung". Es wurde ein Dyebrid Verstärker und ein Rodek Subwoofer installiert. Aus geplanten 5 Std. Installation wurden über 12!

ACR hatte unheimliche Probleme mit "Störsignalen". Es wurden verschiedene Installationen getestet bis man die richtige gefunden hat. Letztendlich bin ich vom Ergebnis beeindruckt: Sound super, sehr saubere Verarbeitung.

Nur ein "Problem" besteht: dieses "Knallphänomen" besteht auch bei mir! Nach Aktivierung (aufschliessen des Autos reicht schon) dauert es 20 Sekunden und es gibt einen Knall den man auch ausserhalb des Autos hört! Ebenso nach dem Abschliessen. ACR sagt mir, dass wäre normal

Was meint ihr? Kann irgendwas dadurch kaputt gehen? Oder kann man mit diesem Effekt leben?

Schon mal vielen Dank für die Antworten!

Mit freundlichen Grüssen

Claus
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Nov 2006, 11:41
Ich kenne dieses Knallen,mich würde es nerven.
Komischerweise ist dies bis jetzt nur bei sehr alten oder billigen Endstufen vorgekommen.
Oder es wurde ein falsches Signal vom Radio genommen wie auch immer.Mit Störfrequenzen hat das eigentlich weniger zu tun,weiß ja nicht was die da 7Std rumgfummelt haben deswegen.
_Wulfpack_
Neuling
#11 erstellt: 27. Nov 2006, 18:17
Ich hatte das problem auch mal mit einer billig ( ebay ) endstufe , hatte es sogar mit enstörungsfiltern versucht, hatt alles nichts geholfen. Habe dann etwas mehr Geld investiert und habe mir einen Toxic ( schon ab 100 € ) Verstärker gekauft, und siehe da das knallen war weg.
Welchen Querschnitt hat denn dein anschlusskabel ??
Vieleicht ist es auch zu dünn.
MFG Wulf
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Nov 2006, 19:00
mit dem Querschnitt vom Kabel hat das nichts zu tun.
Aber Toxic und sinnvolle Investition von 100euro das passt nicht sorry
_Wulfpack_
Neuling
#13 erstellt: 30. Nov 2006, 22:28
ich meinte eigentlich damit das schon subwoofer ab 100 € (z.B. Toxic , Magnat ... ) den Softstarter haben .
Mfg Wulf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer brummt und Knallt beim Blinken!
potsmoker11 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  7 Beiträge
Problem Endstufe: nach einschalten knallt Woofer und Membran bleibt draußen
Clitch am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  5 Beiträge
Bass Knallt beim Radio Ausschalten
KEINPLAN am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  5 Beiträge
quietschen beim Einschalten der Eundstufen
welpert am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  11 Beiträge
anlage knallt beim ein- und ausschalten
enforcer666 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  11 Beiträge
Beim Klopfen auf Verstärker knallt der Sub
Honda-Accord am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  25 Beiträge
Dauerhaftes Knacken beim Einschalten
Installer am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  3 Beiträge
Subwoofer Einschaltverzögerung
wayne_insane am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  5 Beiträge
Knall beim Ausschalten des Verstärkers (HIFONICS) im Subwoofer LÖSUNG?
electronicZ am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  8 Beiträge
Knacken beim Einschalten des Radios!
Hero am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedtorro89
  • Gesamtzahl an Themen1.376.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.541