Beim Klopfen auf Verstärker knallt der Sub

+A -A
Autor
Beitrag
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mrz 2009, 21:56
Hallo leute
bin neu hier...
und dachte vllt. könnt ihr mir helfen.
der sachverhalt ist folgender
ich habe einen jl-audio 500/1 monoblock verstärker
der betreibt bei mir 2x jl audio 13w1-2.
seit neuestem ist es so sobald der verstärker eine hohe vibration abbekommt oder sogar einen schlag (z.b mit der hand draufklopfen oder ganz leicht anheben und fallen lassen) knallen dann bei mir beide woofer
also es ist so das wenn ich draufklopfe oder über ein gulli fahre das der verstärker dann ein starkes signal an die woofer gibt auch wenn das radio z.b aus ist

was könnte das sein???
bin am verzweifeln den der verstärker war nicht gerade billig
aber leider keine garantie mehr

bitte bitte bitte weiterhelfen

danke shcon mal im vorraus.
mfg
B.-$unnYy
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2009, 00:44

Honda-Accord schrieb:
(z.b mit .............oder ganz leicht anheben und fallen lassen)




lombardi1
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2009, 00:50
"auch wenn das radio z.b aus ist"

Wieso läuft dann die Endstufe ?

mfg Karl
B.-$unnYy
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2009, 00:54
remote auf dauerplus geklemmt ??
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Mrz 2009, 02:40
nein so fahre ich ja schon ein halbes jahr rum und es war nie was bis auf letzten freitag abend
aufeinmal war das so
das mit dem kurz hochheben hab ich ja auch nie gemacht
das hab ich dann als test gemacht war ja ca 2 cm angehboben und und wieder losgelassen
das ganze kommt von stößen
wenn man draufklopft oder zu laut die musik macht das der verstärker vom druck der woofer anfängt zu vibrieren oder was weis den ich
auf jedenfall spielt er ganz normal solange das auto steht und nicht fährt und es nicht so laut ist das der druck der subs eine auswirkung auf den verstärker hätte
kann mir das ganze nicht erklären
das remote ist auch nicht an dauerplus angeklemmt
habe als tape einen pioneer avic f900 bt
und da kann man das tape abschalten aber nur die funktionen also es ist nicht ganz aus sodass der amp immernoch saft bekommt.
fraesmax
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Mrz 2009, 03:17
Strom weg und aufmachen.

Da kommt verm. irgendwas an Masse.....
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Mrz 2009, 03:36
inwiefern meinst du strom weg und aufmachen???
kan ndas so nach einer zeit kommen???
habe den verstärker heute schon asueinander gebaut und mir mal angeguckt
habe nichts verdächtiges sehen können (bin aber auch kei nfachmann)

bitte um schnelle antwort
NixDa84
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2009, 03:47
Ich würde die Stufe mal einschicken...! Hört sich nach nem Wackler an.
Gruß
Chris
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 02. Mrz 2009, 03:58
ja hab ja aber keine garantie mehr
wo könnte dieser wackler sein?
könnte ich diesen vllt. seöbst beheben?
habe moment nämlich überhaupt kein geld!!
Benny
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2009, 18:56
Da du kein Fachmann in diesem Gebiet bist, würde ich eher die Finger von lassen. Und woher sollen wir hier wissen, wo genau da der Fehler ist.

Da heißt es wohl für dich jetzt erstmal auf eine Reparatur sparen.

Gruß, Benny
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Mrz 2009, 02:38
wieviel kostet sowas ungefähr?
also so pi mal daumen
NixDa84
Inventar
#12 erstellt: 03. Mrz 2009, 02:41
Das kann nen Wackler sein aber auch ein defektes Bauteil.
Lässt sich schwer sagen. Zwischen ein "paar Euro" und "mehreren Euro" ist da alles möglich.
Gruß
Chris
Ämblifeier
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mrz 2009, 22:29
Passiert es wenn du an den Anschlussterminals wackelst, oder bei den Cinchleitungen?

Es gibt hier im Forum doch einige, die sich mit der Reparatur von Endstufen befassen.
Einem solchen Problem sollte man dann eig. schnell auf die Schliche kommen.
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 05. Mrz 2009, 04:38
das ganze passiert nicht wenn ich an irgendwas rumwackle sondern wenn man verstärker hohe vibrationen abbekommt spirch von dem druck den die subs bei höherer lautstärken abgeben.
oder wenn man über den chinch terminals,also in der nähe drauf klopft

mfg
ich hoffe mirhilft schnell einer weiter
Tofftoff
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Mrz 2009, 05:20
Passiert das denn auch, wenn du während des Betriebs an den Cinch Kabeln Wackelst?? Also an den Steckern speziell?

Die Frage nur, um sicher zu gehen, ob der "Wackler" eher an der Platine oder an den Anschlüssen liegen könnte ;).

Mfg
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Mrz 2009, 01:23
nein wenn man an den chinch rummacht passiert garnix!
Audiklang
Inventar
#17 erstellt: 06. Mrz 2009, 02:17
hallo

mach die stufe mal auf und schau dir den rinkerntrafo mal genauer an ob da irgendwo der schutzlack beschädigt ist

kannst die stufe auch mal geöffnet anschliessen und ein schalten

dabei den fehler mal reproduzieren und den trafo im auge behalten ob da funkenschlag

das geht am besten wenn es dabei nicht ganz so hell ist

hatten so ein problem auch mal an einer stufe gehabt da war eben der schutzlack beschädigt was funkenüberschlag zur folge hatte mit den selben auswirkungen auf die woofer

bei der besagten stufe konnte man wenn man da ein brettchen auflegte auf den kühlkörper und da mal mit nen hammer leicht draufschlug den fehler schön reproduzieren

haben dann einfach neuen schutzlack draufgesprüht seit dem läuft die stufe wieder problemlos

Mfg Kai
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:04
hallo
na das hört sich doch schon mal viel versprechend an
vielen dank schon mal an dich

nun meine frage wie sieht der ringtrafo den aus
hättest du vllt ein bild für mich
bin da nämlich nicht der kenner für solche elektro geschichten
kann mir aber dennoch zumuten es selbst zu machen
Ämblifeier
Stammgast
#19 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:40
Hallo,
schaue mal in Ruhe über die Lötstellen der Platine.
Es ist wahrscheinlicher, das es nur Lötstellen sind, als dass der Trafo einen Wicklungsschluss hat.

MfG Tobias
Audiklang
Inventar
#20 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:55
hallo

auf dem verlinkten bild : die grosse runde spule das ist ein rinkerntrafo

http://ampguts.realmofexcursion.com/Signat_ROC_3/inside2.jpg

Mfg Kai
keepercool
Stammgast
#21 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:58
Hallo,

Ringkerntrafo siehst Du bei meinem Vorposter Ämblifeier auf dem Avatar(kleines Bild unter dem Namen). Sind die Kupferfarbenen Runden Dinger mit viel gewickeltem Draht.

Ich würde auch im Bereich der Eingänge mal schauen ob du eine Lötstelle findest, die verdächtig aussieht, z.B. Lötzinn gerissen, abgeplatzt oder sonstwie "beschädigt".

Gruß
Keeper
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 06. Mrz 2009, 14:30
also ich hab ja den verstärker schon mal aufgeschraub
so an sich konnte ich nichts sehen
aber ich versuch noch mal aufzuschrauben
und dann den vermutteten stelle nnoch mal nachschauen

vielen dank an euch leute :-)

sobal ich fertig bin
mach ich mal ein bild von meinem auto und von meiner anlage

mfg EUgen
ff701
Inventar
#23 erstellt: 06. Mrz 2009, 23:22
die Vorschläge halte ich für sehr fragwürdig. Wenn man keine Ahnung und auch kein Auge dafür hat findet man eh nichts. Am ehesten macht man mit zuviel rumgewerkle sogar noch was schlimmer kaputt.

Gib deinen Verstärker einem Fachhändler oder jemandem hier aus dem Forum der sich damit auskennt (Warlord z.b.) an die Hand.
keepercool
Stammgast
#24 erstellt: 06. Mrz 2009, 23:27

Ich würde auch im Bereich der Eingänge mal schauen ob du eine Lötstelle findest, die verdächtig aussieht, z.B. Lötzinn gerissen, abgeplatzt oder sonstwie "beschädigt".


Also bei mir bedeutet schauen mit den Augen, nicht mit den Fingern oder Werkzeug. Da sollte eigentlich nichts schlimmer werden, und die Bodenplatte war ja schonmal ab wenn ich die Postings richtig verstanden hab.

Gruß
Keeper
Honda-Accord
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 07. Mrz 2009, 01:52
also sag mas so
so ein trampel bin ich auch nicht
und zwei linke hände schon garnicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer knallt beim einschalten
Dunken am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  13 Beiträge
Sub (Verstärker?) geht beim Anfahren aus
Flo1302 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  5 Beiträge
Bass Knallt beim Radio Ausschalten
KEINPLAN am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  5 Beiträge
anlage knallt beim ein- und ausschalten
enforcer666 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  11 Beiträge
Plus vom Sub auf Endstufe! ALLES KAPUTT ?
peter_m16 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  5 Beiträge
2 Verstärker koppeln für 1 Sub
Eraser-1 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  4 Beiträge
Subwoofer brummt und Knallt beim Blinken!
potsmoker11 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  7 Beiträge
verstärker
luke985 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  7 Beiträge
Verstärker schaltet beim Lauter machen schnell ab
oerni-power am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  6 Beiträge
2 Sub Verstärker 1 Heckverstärker und nur 1 Radio?
ricko am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedben11016
  • Gesamtzahl an Themen1.382.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.156