AMP für DD 9515

+A -A
Autor
Beitrag
kallisweed
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:27
Moinsen zusammen

Ich habe endlich meinen DD 9515 2X4 ohm angeschlossen ...

leider musste ich vor einiger Zeit meine so geliebte colli verkaufen . jetzt habe ich meine kleine GZ 250 watt rms am woofer hängen , ist ja alles andere als optimal !!!

jetzt die frage , ich suche eine günstige aber leistungsstarke endstufe. was würdet ihr da empfehlen ...
ich denke mal eine colli müsste super passen oder ??

schon mal besten dank für eure Meinung

greetz kalli


P.S. selbst mit der kleinen Amp geht das Ding gut ab ....;-)


[Beitrag von kallisweed am 18. Mrz 2008, 11:28 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:29
Wie hoch ist dein Budget? Und vor allem Stromversorgung? Wie sieht die aus?
kallisweed
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:34
Also für die Stromversorgung sorgt hinten eine Eagle Pitcher , macht 5500A Kurzsch.. die geht gut, also Strom ist ausreichend vorhanden, hatte ja wie gesagt schon mal ne Colli und die braucht ja ordentlich ...

naja mein budget würde ich so bei 400-500€ ansetzen ...

die amp würde ich mir eh gebraucht holen , sonst ist das leider , wg. umzug im moment nicht bezahlbar ...
NixDa84
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:37
Spricht ja nichts gegen gebraucht kaufen
Die Colli ist ne gute Wahl. 321deins oder so ähnlich.
kallisweed
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:40
ja da kann man mit viel glück schon mal einen schnapper machen ... am liebsten hätte ich natürlich ne DD Z1 aber die werden da nur selten "verramscht" ...

aber ebay ist immer so ne sache, kaufe da lieber hier oder im db-drag forum , da hatte ich noch nie Probleme !!!

also meinst mit ner Colli die 2,4 KW an 2 ohm macht , kann man so viel nicht falsch machen ??? analog natürlich ;-)


[Beitrag von kallisweed am 18. Mrz 2008, 11:42 bearbeitet]
tom999
Inventar
#6 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:41
Jup, was vergleichbares kriegst für das Geld eh nicht...
NixDa84
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:42
Machst du nichts verkehrt?
Wie ist denn dein Gehäuse aufgebaut? Port? Liter?
kallisweed
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:44
ich habe im moment noch das gehäuse von meinem gzpw 18 ;-)

der kasten hat so 140 liter und der port , gute frage ist aber recht groß , ist aber mehr oder minder ein provisorium ^^ ist für den golf 3 auf knappe 50 hz abgestimmt ...
NixDa84
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:48
Den Port kannst du ja dementsprechend ändern.
Gehäusegröße sollte hinhauen. Nur der Lochausschnitt von 18" auf 15" öhm ja
kallisweed
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:51
ja genau , der kasten wird dann schön zum testen genommen.... da habe ich mir am wochenende einfach ne 19 mm mdf platte geholt, ausschnitt gemacht und raufgeschraubt ... sieht nicht schön aus , aber wieder bass im auto ;-) ^^
tom999
Inventar
#11 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:55

kallisweed schrieb:
da habe ich mir am wochenende einfach ne 19 mm mdf platte geholt,


Die solltest für endgültige Gehäuse besser doppelt nehmen...
kallisweed
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:57
Ich habe ja die alte "frontplatte" 22mm nicht abgenommen , sondern die neute einfach raufgespaxt also ne , 40mm front ;-)
tom999
Inventar
#13 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:06
Aso... Ok, das sollte dann reichen...
kallisweed
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:08
Ich denke auch, beim entültigem Kasten wollte ich dann auch das erste mal Querstreben verareiten. Bringt das viel , oder ist das viel Arbeit für wenig Erfolg ??? Soll ja so wie ich mir das denke das mitschwingen vom Kasten verhindern !?!?!
tom999
Inventar
#15 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:10
Ich würde auf jeden Fall Verstrebungen reinmachen... Schon allein um das Gewissen zu beruhigen...
kallisweed
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Mrz 2008, 12:12
und was nimmt man da am besten , habe schon oft die metallstreben gesehen ... aber auch holzverstrebungen ... kostenpunkt darf man auch nicht außer acht lassen ...
Johannes34
Stammgast
#17 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:33
HI,

kostet doch nichts son Besenstiel
fusion1983
Inventar
#18 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:36
Ich hätte eine Steg K2.04 anzubieten




mfg stephan
kallisweed
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Mrz 2008, 22:11
wäre natürlich optimal , die Steg K2.04 , aber was willst dafür haben ??? liegt am ende nicht ganz in meinen budgetrahmen ...
fusion1983
Inventar
#20 erstellt: 18. Mrz 2008, 22:15
ich schick dir eine PM


mfg stephan
-Flow-
Inventar
#21 erstellt: 19. Mrz 2008, 12:06
Habe als Verstrebungen auch öfters gewindestangen gesehen!

Gruß

Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DD 9515 + Hifonics Cronos xx bräuchte bitte Hilfe
freshmaker am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  5 Beiträge
Amp für Andrian System?
Groff am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  7 Beiträge
Kippschalter für AMP ?
michaelst am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  10 Beiträge
Welchen Amp für Sub?
kronik am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  4 Beiträge
Amp Einstellung für Frontsystem
denisk am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  10 Beiträge
Amp defekt???
eTom am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  8 Beiträge
HU+amp
moe_87 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge
Amp Einstellung??
LordNicon am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  3 Beiträge
Amp. kaputt?
MZ am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  3 Beiträge
Suche Amp!?
B-Killa am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitglieddrananas
  • Gesamtzahl an Themen1.389.698
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.132

Hersteller in diesem Thread Widget schließen