lichtflackern trotz powercap?

+A -A
Autor
Beitrag
TheBobs
Stammgast
#1 erstellt: 08. Aug 2009, 12:37
hi,

ich fahre einen bmw e46 325ti mit der endstufe: http://amp-performance.de/286-RE-Audio-RE-200.html und einem hertz es 300d.von der endstufe geht 20mm² kabel an ein mxm 1F powercap und von da aus mit 20mm² direkt auf plus und minus der batterie im kofferraum. (originalbatterie bei 6zyl im kofferraum) also nur ca jeweils 1,5m kabelweg von + und - der endstufe bis zur batterie.

da ich ohne powercap lichtflackern hatte(innenraumbeleuchtung radiodisplay und scheinwerfer) sobald ich die anlage richtig aufgedreht hatte, habe ich mir das powercap gebraucht bei ebay ersteigert und es parallel zur batterie und endstufe angeschlossen. nun ist das lichtflackern zwar nicht mehr so stark aber trotzdem noch wahrnehmbar.

wie kann ich den diskomodus beseitigen?

gruß
thebobs
Shocki
Stammgast
#2 erstellt: 08. Aug 2009, 12:41
stärkere starterbatterie und/oder ne kleine zusatzbatterie
TheBobs
Stammgast
#3 erstellt: 08. Aug 2009, 13:52
und was kann man da an batterie so empfehlen um die originale auszutauschen? preislich möglichst günstig...

kann es sein, dass das cap defekt ist und nicht die volle kapazität hat?
lombardi1
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2009, 14:01
Hallo

Wie alt ist Deine Batterie ?

Wie ist der Woofer angeschlossen ? (Ohm)

Endstufe gebrückt ?

mfg karl
TheBobs
Stammgast
#5 erstellt: 08. Aug 2009, 14:06
woofer bei 2ohm und endstufe gebrückt... also laut messung knapp 600w rms...
wie alt die batterie ist weiß ich leider nicht... sie hat eine ruhespannung von 12,45V
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2009, 14:13
12,45V

Und unter Last ?

Wie ist das Lichtflackeren wenn der Motor läuft ?
TheBobs
Stammgast
#7 erstellt: 08. Aug 2009, 14:17
unter last brichts um ca 0,8 volt ein... mit laufendem motor ist es genauso, nur dass da die ruhespannung über 14v ist..
also flackert bei motor aus und bei motor an
lombardi1
Inventar
#8 erstellt: 08. Aug 2009, 14:30
Bei mir laufen auch so 600 Watt über die Anlage und da flackert nichts(beim Musik Hören)

Darum meine Frage zum Alter der Batterie.
So allgemein wird eine Zusatzbatterie so ab 1 KW empfohlen.

mfg Karl
TheBobs
Stammgast
#9 erstellt: 09. Aug 2009, 09:22
hat sonst noch jemand einen rat?
*Cartman*
Inventar
#10 erstellt: 09. Aug 2009, 09:37
Ich glaube da stimmt was nicht...Ich habe insgesamt 1,3 (echte) KW an 4 Ohm und (noch) nur ein Cap für die Subendstufe...bei mir flackert da nichts!


Meine Hauptbatterie ist auch nicht mehr die Beste.


Ich vermute, dein Cap ist hinüber. Ist der mit, oder ohne Ladeelektronik?



Gruß Markus
TheBobs
Stammgast
#11 erstellt: 09. Aug 2009, 09:47
das ding ist mit ladeelektronik... allerdings will mir nicht klar werden, was an einem cap kaputt sein soll. ich habs ja außerhalb mit widerstand geladen und wenn ich die stromquelle abgesteckt habe und eine lampe rangeklemmt habe, dann hat diese geleuchtet. es hält also strom. ein kondensator kann doch nicht halb kaputt sein oder?

wobei: es hat elektronik gedöhns oben drauf, aber zum laden muss man einen widerstand dazwischen schalten. laut der aussage des verkäufers war original ein ladewiderstand dabei.


[Beitrag von TheBobs am 09. Aug 2009, 09:48 bearbeitet]
*Cartman*
Inventar
#12 erstellt: 09. Aug 2009, 09:53
Und wenn du den mit `ner Glühbirne lädst, geht die Glühbirne dann auch irgendwann aus, bzw. wird schwächer`?
TheBobs
Stammgast
#13 erstellt: 09. Aug 2009, 09:55
ja... hab mit einer 12v 3watt glühbirne geladen, die immer schwächer wurde.
*Cartman*
Inventar
#14 erstellt: 09. Aug 2009, 10:00
Dann kann ja eigentlich nur noch deine Batterie hinüber sein. Kannst die nicht mal messen lassen?


Wie groß (Ah) ist die Batterie denn? Wie alt? Was für eine Ausstatung hast du denn sonst so? Viel Zusatzelektronik im Fahrzeug, die Strom frisst?


Wäre nochmal `ne Massnahme sämtliche Verbraucher (bis auf die Endstufe und das Radio) auszuschalten, dann mal ordentlich pegeln und gleichzeitig die Spannung zu messen.


Dann kannst du mal sehen, ob es auch schon passiert, wenn nur die Endstufe Strom zieht.


Mal ohne Cap probiert?
NixDa84
Inventar
#15 erstellt: 09. Aug 2009, 10:30
Die Batterie hat mit Sicherheit ihre Lebenszeit hinter sich.
Wenn du in CarHifi weiter "bauen" willst direkt ne passende AGM rein.
Ansonten ne ganz normale 60 € Säure vom Autofritzen.
Gruß
Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lichtflackern trotz 20 Fahrad PowerCap
AdemVTec am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  11 Beiträge
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Powercap
Slaine am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  4 Beiträge
Powercap!
-RK- am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Powercap oder zweite Batterie in den Kofferraum?
TechnoFeather am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  2 Beiträge
Welchen Powercap zur Zusatzbat im Kofferraum?
W124-Basstest am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  15 Beiträge
Powercap
AsaTru am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  8 Beiträge
Trotz Cap Lichtflackern
tibb0r am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  18 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
powercap
mastakilla2 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.248 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.130