Trotz Cap Lichtflackern

+A -A
Autor
Beitrag
tibb0r
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jan 2006, 19:10
Hallo Leute.
Ich habe als Batterie eine Aktis 60ah und 600A drin.
Im Kofferraum tummelt sich eine Wanted 2/300 und ein Emphaser XT3 (10"). Dann noch ein cap 1F von Spectron und 20qmm Kabel.
Und trotzdem flackert das ganze Bordnetz. Tacho, Lichter, alles. Was stimmt da nicht !?
Kabel von der Batterie-Masse "hatte" ich mal verstärkt. Aber hat auch nichts gebracht. Bald kommt noch eine Next Q22 für mein FS und da wollte ich nochmal 20qmm verlegen. Nicht das dann mein Licht ganz ausgeht. Auf meiner Lima steht 75A/h. Muss ich das Kabel auch verstärken !?

Wenns das nich ist, was kanns denn noch sein !?



Danke sagt tiberius
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 09. Jan 2006, 19:15
wie alt ist denn deine batterie???
tibb0r
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2006, 19:21
Die hab ich vielleicht vor 4Wochen gekauft, als es in Deutschland das erste mal unter -2° warn hat meine Alte die Kurve gekratzt


mfg tiberius
->e<-
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2006, 02:39
Habe auch ne 70A Lima.

Ich hatte die ganze zeit auch Lichtflackern. Habe das Lima Kabel entfernt und mit einem 35er und einem 20er Kabel verstärkt. Zeitgleich habe ich das Kabel batterie- Masse entfert, und durch 2 20er kabel ersetzt.

Das Flackern wurde besser aber war immer noch deutlich da. (Hab einen 5F Kondensator (steht zumindest drauf)

Jetzt habe ich heute endlich meine Zusatbatterie fertig verbaut und siehe da, das Flackern ist weg.

Evt kanns mit einem 2. Cup besser werden. Kannst ja mal, wenn es möglich ist dir einen von deinem Bekanntenkreis ausleihen.

Wenn nicht würde ich (habe ich ja auch lol) so vor gehen wie ich es gemacht habe.

-Massepunkt überprüfen evt Ändern.
- Lima Kabel verstärken (+ und -)
- Vergoldete Batterie Klämmen
- Batterikabel- zu Verkleidung Verstärken
- Zusatz Batterie.

So habe ich zumindest das Flackern weg bekommen.
[-BLooDy-]
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jan 2006, 14:23
was bitte sollen denn vergoldete Batterieklemmen bringen???

Die Beschichtung ist doch nur ein weiterer Übergangswiderstand
dobsi
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jan 2006, 14:36
und durch einen Cap wirds Lichtflackern auch net besser!
[-BLooDy-]
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jan 2006, 14:47
doch sicher...

wenn der Rest stimmt, sprich Batt is einsatzfähig und die Ladekabel der LiMa sind ausreichend dimensioniert bewirken Caps viel...

Teste das erstmal bevor du sowas postest

Wobei es halt kein Allheilmittel ist.
Ne Zusatzbatterie ist da scho effektiver gegen solche Probleme


[Beitrag von [-BLooDy-] am 10. Jan 2006, 14:48 bearbeitet]
dobsi
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jan 2006, 15:51
bei mir hats nix gebracht. licht flackert nach wie vor GANZ leicht...
obwohl 50mm² verlegt sind...und batt. net mal 1/2 jahr

Cap bringt gar nix bei Lichtflackern...
is ja auch nicht dafür ausgelegt stromprobleme zu beheben

aber wennst das glaubst bau dir doch nen 5F rein und hoff das es besser wird... viel erfolg
->e<-
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jan 2006, 17:58

BLooDkiLLa schrieb:
was bitte sollen denn vergoldete Batterieklemmen bringen???

Die Beschichtung ist doch nur ein weiterer Übergangswiderstand ;)


1. Sehts deutlich besser aus (Wenn man eh am Tunen ist)
2. Leitet Gold leidermal so gut wie fast kein anderes Metall (z.B. Kupfer etc.)
surround????
Gesperrt
#10 erstellt: 10. Jan 2006, 19:46
Kupfer hat einen besseren leitwert wie gold!!!
das einzige was besser ist wie kupfer ist silber!!
dieser vergoldete krempel soll gegen korosion sein!
was ich für humbug halte den an der klemmstelle korodiert sowieso nix!!!
->e<-
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jan 2006, 20:19
Hab grad gegoogled. Du hast Recht. Das Verwunder mich doch sehr. Da habe ich lange zeit im Irrglauben gelebt, dass Gold besser leitet als Cu.
Trotzdem seht Gold um welten besser aus als die Original Klemmen.

Wie du schon sagtest Oxidiert Gold Nicht. Also auch ein Vorteil. Zumindest im Motorraum herrscht ja auch ein hoher anteil an Feuchtigkeit. Obs letzt endlich viel bringt sei daher gestellt.

Ich find meine vergoldeten anschlüsse trotzdem super

Das bissel einbusen nehm ich gerne hin. Wird man eh nur Theoretisch merken. Praktisch IMO Niemals


[Beitrag von ->e<- am 10. Jan 2006, 20:19 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#12 erstellt: 10. Jan 2006, 21:20
ich glaube auch nicht dass man einen unterschied bemerkt!!
deshalb kann man IMHO auch auf diesen goldkram verzichten!!!
[-BLooDy-]
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jan 2006, 22:39

dobsi schrieb:
Cap bringt gar nix bei Lichtflackern...
is ja auch nicht dafür ausgelegt stromprobleme zu beheben


Ein Cap ist dazu da um die Spannung zu stabilisieren.
Und warum entsteht Lichtflackern?? Weil die Spannung bei einer unzureichenden Stromversorgung einbricht! Eine unzureichende Stromversorgung kann z.B. eine zu schwache Batt oder ein zu hoher Stromverbrauch (bei Bassimpulsen) auftreten.

So... und warum sollte ein Cap jez nutzlos sein?

Er puffert den bei Bassimpulsen benötigten Strom, die die Batterie in der kurzen Zeit nicht so schnell abgeben kann.
Folglich hast du auch eine geringere Impulsbelastung der Batterie und der positive Nebeneffekt ist, dass dein Licht nicht mehr (so stark, je nach Stromhaushalt) flackert.

Sonst verweise ich auf meine vorherige Aussage:


Ich selbst schrieb:
Wobei es halt kein Allheilmittel ist.
Ne Zusatzbatterie ist da scho effektiver gegen solche Probleme




dobsi schrieb:
aber wennst das glaubst bau dir doch nen 5F rein und hoff das es besser wird... viel erfolg


Dazu nur folgendes:

a) Ich brauche keine so große Kapazität.
b) Sind 5x 1F parallel geschaltet imho effektiver als ein RiesenCap bei einer normalen Anlage da so der Innenwiderstand verringert wird und der gepufferte Strom besser genutzt werden kann
c) Hoffen brauche ich nicht
d) Danke!


surround???? schrieb:
deshalb kann man IMHO auch auf diesen goldkram verzichten!!!


Dem kann ich nur zustimmen, da solche Terimnals eigentlich Geldverschwendung sind.
Sofern man keine andere Möglichkeit hat ok, aber sonst reichen die Standardbatterieklemmen oder eben ein direkter Schraubanschluss, wie ihn viele Batterien heute schon zustätzlich haben.
tibb0r
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jan 2006, 23:01
Keine Anhnung, ich schau da nichma drauf. Ich kaufe Ring / Gabel-Kabelschuhe die mir vom Preis her gefallen (stk 1€) und nich weil se toll aussehen -.- 0.00001% Verlustleistung da ... merkt man eh nicht.

Gibts ganz andere Dinge die Stören



mfg tib
[-BLooDy-]
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jan 2006, 23:06
Am besten sind immer noch die Anschlussteile aus einem gutsortierten Elektrofachhandel.

Kabelschuhe, Aderendhülsen, usw taugen da weitaus mehr als dieses vergoldete Blechzeug.

Man merkt schon beim hinschauen das die Sachen ausm E-Markt qualitativ hochwertiger sind!
->e<-
Stammgast
#16 erstellt: 11. Jan 2006, 00:09
Zum Thema Vergoldete Anschlüsse bei der Batterie:

Es ist im großen kein Unterschied ob nun Gold, Normal etc... Vebaut ist. Wer sichs kaufen will kanns machen, wer nicht, solls lassen.
Ich finde nur, wenn man das Auto als Hobby hat (Nicht nur car hifi) und auch Optisch den Waagen verändert gehts schon in ordnung
Die paar Cent (Im vergleich zum rest) Geb ich gern dafür aus.

Das Auge hört halt bei mir mit lol
surround????
Gesperrt
#17 erstellt: 11. Jan 2006, 00:41
paar cent ist gut das sind ehr einige euros
->e<-
Stammgast
#18 erstellt: 11. Jan 2006, 00:46
Ok ein Zwanni Ist es schon. Sicher viel Geld und evt. auch anderes sinnvoll eingesetzt. Aber ich meine wenn man vergleicht was man doch für Felgen, Fahrwerk, Anlage, etc. ausgibt, ist es verhältnissmäßig billig.

Will jetzt aber eigentlich keinen wirbel wegen den Klämmen erzeugen. Muss jeder für sich selbst wissen, wo er sein Geld investiert

Edit. Das ganze ist ja eigentlich eh Off Topic.


[Beitrag von ->e<- am 11. Jan 2006, 00:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Licht flackert trotz Cap
peterschwarz am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  35 Beiträge
2. Batterie oder Cap
Lemartes am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  8 Beiträge
Next Q22 = Next Q22 ???
Meganewbie am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  26 Beiträge
Strom? Neue Batterie? Cap?
Daerrck81 am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  14 Beiträge
Defekte Dietz 1F cap
ElKaputo am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  16 Beiträge
Lichtflackern OK ?
Manie-20 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  56 Beiträge
Wanted oder Next an meinen Woofer
tibb0r am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  5 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
CAP oder sound batterie
riomare am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Carpower

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkozlik
  • Gesamtzahl an Themen1.376.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.017