Licht flackert trotz Cap

+A -A
Autor
Beitrag
peterschwarz
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2007, 16:10
Also ich habe ein 16cm Hertz FS, einen 250 oder 300 Watt Hertz-Subwoofer und 2 Audison Endstufen(srx2s und Lrx2150).
Dazu einen 1F Cap und 35mm² dickes Kabel.

Die Batterie hat 500h und 52 ah

die massepunkte müssten eigentlich auch i.O.sein.

woher kommt jetzt das Flackern?
ist der cap zu klein? vielleicht 2f nehmen?
oder ist die batterie evtl. zu schwach?
CheckerHoFi
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2007, 16:13
Batterie schon älter?
peterschwarz
Stammgast
#3 erstellt: 17. Sep 2007, 16:15
mmh,kein plan,hab das auto erst seit mai,aber es ist schon 7 jahr ealt.
weiß nicht, ob die schon mal ausgetauscht wurde.

aber ich hatte vorher einen fiat uno von '89....die batterie war auf jeden fall älter und da gabs keine probleme
alfi
Stammgast
#4 erstellt: 17. Sep 2007, 17:14
hmmm es muss nicht unbedingt das Alter der Batterie ausschlaggebend sein sondern auch ob sie in der Zeit schon des öfteren leer gemacht wurde.
Probiere doch einfach mal eine andere Batterie aus.
Kostet doch nicht die Welt und eine Batterie kann man immer brauchen vor allem jetzt im Winter ist es ratsam eine gute zu haben.

alfi
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2007, 17:20
Wenn die Batt nix taugt, bringen die 35qmm und der Cap garnix.

Such eine Batt mit soviel als möglich Kälteprüfstrom.

Die Banner Power Bull gehen da zB bis 750 A.
moyo2005
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2007, 20:31
weil noch nicht gesagt worden ist ....

*klugscheissan*
ein cap ist NICHT gegen licht flackern
*klugscheissaus*

bevor du dir nee neue säure bat kaufst , schau mal nach nee guten gebrauchten gel/agm bat. da hast du einiges mehr von....



mfg moyo
WarlordXXL
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2007, 12:36
Ich würde auf schlechten Massepunkt tippen!
RS-Andi
Stammgast
#8 erstellt: 18. Sep 2007, 13:15
Wenn du schon eine neue Batterie kaufst, dann kauf die OPTIMA RED TOP die kostett auch nur mer 135 Euro!!! und ist eine Gelbatterie mit 850 AH! Da ist oft eine normale teurer!!! Aber wens die Batterie ist, dann hast du ja auch Propleme beim Starten!!! und wenn der Wagen läuft, kans die Batterie nicht sein.
pcprofi
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2007, 13:23
DAS will ich sehen, wie du ne 850Ah Bat in dein Auto reinbaust.

Einen Startstrom vom 850Ampere wäre nicht so schwierig, aber Ah schon...
RS-Andi
Stammgast
#10 erstellt: 18. Sep 2007, 13:30
Hast du nich nie eine OPTIMA GEL-batterie gesehen???
Die ist sogar kleiner als eine Standartbatterie!!! und kanst auch verkehrt einbauen!!! is alles egal
Ich hatte in meinem Corrado die blaue OPTIMA drinn, die hat950AH
pcprofi
Inventar
#11 erstellt: 18. Sep 2007, 13:39
Zeig mir eine Batterie, die 850 Ah hat, und in dein Auto passt.

Sowas hab ich noch nicht gesehen


[Beitrag von pcprofi am 18. Sep 2007, 13:39 bearbeitet]
alfi
Stammgast
#12 erstellt: 18. Sep 2007, 14:27
@rs-andi lies Deinen Beitrag nochmals durch dann bemerkst Du sicher auf was pc-profi hinaus will

alfi
peterschwarz
Stammgast
#13 erstellt: 18. Sep 2007, 14:31
also ich habe schon manchmal probleme beim starten....passiert so 1x pro woche würde ich sagen, dass ich noch ein zweites mal starten muss und dann mit reichlich gas geben.

weißt das auf ne schlechte batterie hin?
pcprofi
Inventar
#14 erstellt: 18. Sep 2007, 14:33
Das kann durchaus sein.

@rsandy: du solltest dir mal die elektrischen Grundeinheiten anschauen
peterschwarz
Stammgast
#15 erstellt: 18. Sep 2007, 15:59
wo bekomme ich denn am besten eine vernünftige batterie her?
gibt es auch spezielle hifi-batterien?
und worauf muss ich achten? welche A und AH-Werte sind zu gebrauchen?

möchte aber auf keinen fal eine zweite verbauen...der kofferraum ist schon klein genug geworden


[Beitrag von peterschwarz am 18. Sep 2007, 16:13 bearbeitet]
moyo2005
Inventar
#16 erstellt: 18. Sep 2007, 17:19
und was ist mit der r.mulde ???

die optimas sind agm bat.´s und daher haben sie einen kleinen innenwiederstand , der das ist was alles wollen !
das heist das die bat den strom schnell wieder geben kann !

nimm die red oder die yellow (yellow ist besser, langlebiger) sie sind sehr gut und bewährt .


mfg moyo
RS-Andi
Stammgast
#17 erstellt: 18. Sep 2007, 18:01
Vermutlich hast du recht! dass ich mich zwischen A und AH etwas irre
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 18. Sep 2007, 18:16

peterschwarz schrieb:
wo bekomme ich denn am besten eine vernünftige batterie her?
gibt es auch spezielle hifi-batterien?
und worauf muss ich achten? welche A und AH-Werte sind zu gebrauchen?

möchte aber auf keinen fal eine zweite verbauen...der kofferraum ist schon klein genug geworden :)





zuckerbaecker schrieb:


Such eine Batt mit soviel als möglich Kälteprüfstrom.

Die Banner Power Bull gehen da zB bis 750 A.



Wo´s die gibt?? Google ist Dein Freund
pcprofi
Inventar
#19 erstellt: 18. Sep 2007, 19:36
Danke RS-Andi...

ne 850 Amperestunden-Batterie die wäre nämlich so schwer, da wäre dein Auto tiefergelegt Mal abgesehen von der Größe.

Ist dir denn jetzt klar was der uNterschied dieser beiden Einheiten ist?
RS-Andi
Stammgast
#20 erstellt: 19. Sep 2007, 07:04
Ok! Dann sind wir uns einig,dass 850 A draufsteht und nicht AH? Eigendlich wollte ich nur darauf hinaus dass die Gelbatterien die besten sind! Mehr nicht!
Auser du verwendest Batterien von einem Eloktrostappler. Die kann sich nur keiner leisten! Denn Tip gab mir mein Car-hifi Händler
pcprofi
Inventar
#21 erstellt: 19. Sep 2007, 13:06
Gelbats sind auch nicht immer die besten... Für die Hifi-Anwendung auf jeden Fall. Aber wenn du in nen etwas älteren LKW 2 12V Geler reinbaust, dann mögen die das gar nciht, wegen der ladetechnik...

Und Stapplerbats, die sind ja eh... Übrigens, die von der Ameise sind auch schon nciht ohne...
moyo2005
Inventar
#22 erstellt: 19. Sep 2007, 21:12
gel ? sind doch agm , weil man sie mit der lima laden kann !



mfg moyo
_gr33n_
Stammgast
#23 erstellt: 20. Sep 2007, 03:55
Schaut euch mal die Batterien von Ground Zero an.
Die haben Standardmaße, stehen nirgends über und lassen sich ganz normal mit der Lichmaschiene laden.

Grüße
Green
RS-Andi
Stammgast
#24 erstellt: 20. Sep 2007, 07:56
@ PCProfi Da wir hier über Car HIFI diskutieren, hab ich das mit den besten auch auf Car HIFI bezogen!!!
Aber wieso man die Gels nich in alte Maschienen einbauen soll versteh ich jetzt nicht! Was gibs da für einen Unterschid in der Ladetechnik? Ich hab nen alten Traktor,der läuft schon einige Jahre herforragend mit ner roten OPTIMA
pcprofi
Inventar
#25 erstellt: 20. Sep 2007, 12:37
Naja, wir haben auch gedacht, die optima yellow wäre mal was für unsere Karre... leider habn die das nciht lange mitgemacht. Nachher hab ich dann auch gewusst wieso ich bei der säure jeden Monat Wasser nachkippen musste.
moyo2005
Inventar
#26 erstellt: 20. Sep 2007, 15:52
ähm dann ^^ sollte man doch eine red nehmen , da sie mehr "startkraft" hat als die yellow
die optis sind agm´s und für extreme last ausgelegt ....



mfg moyo
RS-Andi
Stammgast
#27 erstellt: 20. Sep 2007, 16:06
Genau MOYO2005 Sofern ich mich bei OPTIMA auskenne ist die gelbe die schwächste dann kommt die Rote mit 850A und zum Schluss die Blaue mit 950A! Ich hatte schon alle drei, ich hätte aber keinen Unterschied gemerkt! Denn wenn du die Anlage Länger laufen läst,denn startest eh den Wagen oder lädst mit Ladegerät!
pcprofi
Inventar
#28 erstellt: 22. Sep 2007, 10:30
NÖ, das wasser nachfüllen war weil sie durch die uralt Ladeelektronik immmer gegast hat. Und die Bleisäure verliert dann Wasser, die optima geht kaputt
RS-Andi
Stammgast
#29 erstellt: 22. Sep 2007, 16:46
Ok! Jetzt haben wir schon jede Menge Batterien durgekaut, aber was schlußendlich die beste ist weiß ich noch immer nicht!! Aber es wird sicher eine Geler sein. Fraget sich nur noch von welchem Hersteller? Auserdem weiß ich gar nicht wie fiele es gibt:
moyo2005
Inventar
#30 erstellt: 22. Sep 2007, 17:36
wenn es "eine beste" beste geben würde , so hätten sie dann nicht alle ?

also hier wurde nur gutes über die optimas gesagt , also kann man von aus gehen das sie gut sind.

man sagt das man die red lieber zum starten nehmen soll und die yellow als zusatz bat. .......

es gipt auch sehr nette von hawker, ground zero und und und



mfg moyo
RS-Andi
Stammgast
#31 erstellt: 22. Sep 2007, 18:15
Der Meinug bin ich auch.
moyo2005
Inventar
#32 erstellt: 22. Sep 2007, 22:42
noch nen kleinen tip, kauf nee bat. die ein jahr alt ist (sollte noch den halben nuepreiß kosten) und teste selber.
aber wenn man die wahl hat lieber zwei kleine , als eine grosse ! denn genau wie bei caps halbiert sich der innen wiederstand !


mfg moyo
RS-Andi
Stammgast
#33 erstellt: 23. Sep 2007, 06:48
Eigendlich hab ich in nächster Zeit keine einbauten vor.Meine eigenen Autos sind alle fertig. Ich hab nur noch ein kleines MDF gehäuse rumliegen. Das möchte ich lackieren! Das beziehen mit Stoff und Leder is mir schon zu fad. Aber es nur 17 Liter Volumen,ist für einen kleinen Woofer. Ich glaub ich werde den 21er Focal verbauen! der hat nen Super Sound und für Druck ist der kleine eh nicht! Lackiert in einem coolen Effecktlack sieht sicher gut aus!
pcprofi
Inventar
#34 erstellt: 23. Sep 2007, 07:59
Jopp, also DIE Batterie gibts wohl nciht, wir haben halt unterschiedliche Erfahrungen gemacht.

Ich würd dir wohl die gelbe Optima empfehlen. 2 Batterien ist immer besser als eine große, soweit auch korrekt.

ganz wichtig: Beim Einbau die Absicherungen nicht vergessen.
RS-Andi
Stammgast
#35 erstellt: 23. Sep 2007, 08:48
Jo Sicherung nach max 30cm der Baterie is eh klar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Licht flackert trotz Kondensator
Nobs am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  10 Beiträge
Licht flackert.
Skull_Knight am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  26 Beiträge
Trotz Cap Lichtflackern
tibb0r am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  18 Beiträge
Licht flackern trotz Zusatzbatterie
idefix83 am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  20 Beiträge
Licht flackert trotz neuer, größerer Batterie und nur kleiner Endstufe
n3m3sis am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
Licht flackert seit ich gebrückt hab
THEREALLEIMI am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  14 Beiträge
Waum flackert Licht?
Blackmarket am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  5 Beiträge
Hilfe gesucht: Licht Flackert...
MastaOlli am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  5 Beiträge
Licht Flackert extrem
Maze007 am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  9 Beiträge
Zusatzbatterie? Cap?
Golfstrom am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 127 )
  • Neuestes MitgliedBernie51
  • Gesamtzahl an Themen1.389.163
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.354

Hersteller in diesem Thread Widget schließen