Werksradio über Alpine schleifen... AUX In Pegel?

+A -A
Autor
Beitrag
kleenerandi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2009, 15:16
Hallo,

ich habe mir vor kurzen den PXA H600 Prozessor von Alpine zugelegt.

Weiß jemand ob die Automatische Einmessung (Gain, LZK und Phase) auch ohne AI Steuergerät möglich ist? Laufzeitkorrektur scheint zu gehen laut meinen ersten versuchen. Allerdings zeigt mir das Alpine in Display von der Bedieneinheit zwar an das er jetzt mit der Automatischen Einmessung beginnt aber es kommt kein Weißes Rauschen oder ähnliches.

Zudem habe ich doch ein starkes Grundrauschen drin. Angeschlossen ist mein original Opel Radio über Helix AAC Wandler und dann an den Chinch Eingang des Prozessors. Einpegeln ist auch echt nciht einfach, da ich einmal nun die Lautstärkeregelung am Radio, Prozessor und Verstärker habe. Könnte das Grundrauschen denn vom Alpine kommen? Man hört ja öfteres davon das die PXas rauschen sollen, besonders bei Anlogeingang. Können das andere vielleicht bestätigen?

Da ich mit dem Prozessor nur mein Radio um eine LZK und ein kleinen Eq erweitern wollte habe ich mir den Prozessor zugelegt. Eigentlich hatte ich erst vor mir ein Alpine Radio mit LZK usw zu holen und mein Original Radio über Aux In zu schleifen.

Hat da jemand erfahrung mit? Besonders was die Bedienung angeht? Möchte halt die Lautstärke gerne weiterhin über meine Bedienung am Lenkrad behalten.

Ach ja und zudem wollte ich mal fragen was ihr davon haltet die ori Weichen des FS auf Bi Amping umzubauen um somit die LZK (und mehr bänder fürs EQ) für HT und TMTs einzeln zu regeln. Lohnt sich der Aufwand?

Ich weiß ist viel aber ielleicht kann mich ja jemand beraten.. xD

Grüße kleenerandi


[Beitrag von kleenerandi am 18. Okt 2009, 15:33 bearbeitet]
sisqo80
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2009, 15:44
Das Teil ist ja nun schon älter, oder meinst vieleicht den neuen Prozessor PXE H650?


Das mit dem Grundrauschen haben/hatten viele und diese Einmesstechnik scheint nicht wirklich gut zu funktionieren.
Soviel hab ich von damals noch behalten.
Die meisten haben das Teil wieder ausgebaut.

Selbst beim neuen Model gibts Störgeräusche, zumindest hatte mein Händler da Probleme, ist dann auf RF 3sixty umgestiegen, da scheints ohne Störgeräusche zu gehen, sowas kann aber auch an der KFZ-Elektronik liegen! Das es bei manchen Autos auftritt und bei anderen nicht.

Wie meinst du das mit Bi-Amping umbauen? Ist deine Weiche biamping fähig oder net?
kleenerandi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Okt 2009, 15:53
Nein ist sie nicht weshalb ich sie halt umbauen müsste damit ich das machen kann.

Ja an den 3Sixty oder den neuen Alpine hatte ich auch schon gedacht allerdings sind die auch ganz schön teuer und ich eigentlich nur LZK und halt eq benötige.

Ja den Alten H600! Über die LZK und den einfachen EQ habe ich ncihts schlechtes darüber erfahren. Allerdings findet man über dieses Modell im Internet fast gar nichts drüber!

Wollte die Einmesstechnik verwenden und mal sehen was rauskommt. Verändern kann mans ja immernoch!
kleenerandi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Okt 2009, 00:12
So ich bin nun wieder Besitzer (wie früher.. *an die alten Zeiten denk*) eines Alpines 9853r.

Den Prozessor setze ich in ebay, da er mir über die Chinch Eingänge zu viel Rauscht und ich probleme mit dem Einpegeln habe.

Mein Werksradio möchte ich über den AI Net - Aux In Adapter schleifen , damit mein Bordcomputer usw noch funktioniert.

Der Aux in kann bestimmt nichts mit High Level Signalen (direkt aus der ori HU) anfangen oder? so das ich trozdem noch über meinen Helix High/Low Wandler arbeiten muss?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keycode Werksradio
cu200 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  2 Beiträge
Aux-In bei Alpine
Curse81 am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  5 Beiträge
IPod über Aux-In?
Miamashi am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  3 Beiträge
Alpine 9835 Aux in->frage dazu!
Stereosound am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  5 Beiträge
Aux-in Adapter über Antenne????
Elst0r am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  2 Beiträge
PREOUT in AUX
RiemcheN am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  7 Beiträge
Alpine TDM Line-In über Wechsler
ram99 am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
Autoradio ohne Line-in(AUX)
TYP100 am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  4 Beiträge
Frage zu Alpine HU
Kanazuchi am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  3 Beiträge
Höheneinstellung beim Alpine 9803
jepetto1 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedNMO
  • Gesamtzahl an Themen1.376.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.943