Exide macht schlapp? Tot?

+A -A
Autor
Beitrag
TimTaler
Inventar
#1 erstellt: 18. Dez 2009, 21:17
Hi,...also momentan sind hier Nachts so -12grad, Tagsüber waren heut so -10grad. Seit vorgestern will die Karre nich mehr so richtig anspringen....kommt dann aber noch und dann is auch alles soweit ok....
Bei meinem Wagen wird die Batt auch schon im Stand geladen nicht wie bei andern Marken erst ab ner gewissen Drehzahl, bzw Verbrauch.
Arbeitsweg sind 20km/30min Landstrasse, bzw Abends dann Stadtverkehr, gleiche Zeit und entfernung ca.

Nun muss ich zugeben das ich es bis jetzt die Jahre immer sträflich vergessen habe die Batts "pflegezuladen". Im Kofferaum hab ich ne Hawker Genesis G12 26 Ah 10 EP, beide verbunden über n Trenn-Mosfet http://www.microchar...icle&id=62&Itemid=68

ich dachte eigentlich das die Batt durch die Fahrerei ja wieder gehen müsste aber heut Morgen und Nachmittag war es das gleiche.

Bekomm die Tage ein CTEK XS3600 und werd dann mal hoffen das es besser wird.

Oder liegt es vor allem anden Temperaturen?
goelgater
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2009, 13:07
hi
was haste den für ne lima drin,aber kann dir sagen,das du am pflege laden nicht vorbei kommst,den die hawker wollen immer wieder mal pflege geladen werden
TimTaler
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2009, 18:28
ich hab ne 80A lima serienmäßig verbaut. Ist auch das erste mal das sowas passiert. Das Ctek ist noch nicht da, aber da ich Montag früh zur Arbeit will/muss will ich die Exide Maxxima900 nun ausbauen und laden. kann ich da auch mein "normales" altes Ladegerät nehmen? Wenn ja was muss ich beachten?
Modell ist ein altes Absaar 6A http://www.autoteile...opup_images/43_0.jpg
allerdings noch ohne den Schalter links.
Mir ist auch aufgefallen das wenn ich es anschliesse der Zeiger nur (wenn überhaupt)unmerklich ausschlägt also immer bei 0 steht.

Gerad is das Ctek gekommen, habs gleich rangepackt...und lass es die Nacht über dran.


[Beitrag von TimTaler am 19. Dez 2009, 19:20 bearbeitet]
goelgater
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2009, 19:46
hi
dan isses ja gut,den mit einem normalem lade gerät geht das nicht,es sollte eins mit IUoU Ladekennlinie
TimTaler
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2009, 19:50
na Hauptsache is das die Exide nich geschrottet ist.

Hab auch mal den Entwickler des Trenn-mosfets angeschrieben, nich das das Teil nen Defekt hat.
(und freu mich total über des Ctek )


[Beitrag von TimTaler am 19. Dez 2009, 19:50 bearbeitet]
TimTaler
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2009, 11:21
Die LED springt nicht von alleine um, dh es war seit gestern Nachmittag an meiner Exide Maxxima und leuchtet nun immer noch Orange. Wenn ich allerdings die einzelnen Ladestufen durchschalte mit der Mode-Taste(hab mit 14,4V geladen, nächster druck auf Mode is dann 14,7V)dann zeigt es plötzlich voll an, ich dachte das springt von alleine auf Grün.

so habs jetzt nach 6std abgemacht, Spannung jetzt 13,28V ich warte jetzt mal etwas und mess dann nochmal.


[Beitrag von TimTaler am 20. Dez 2009, 16:48 bearbeitet]
TimTaler
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2009, 18:33
mhmm nach ner std schon auf 12,68V runter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ladegerät für Exide
BMWFAN am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  4 Beiträge
Audio System F2-450 macht schlapp
AxxeL am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  19 Beiträge
Batterie EXIDE Maxima 900
danni72 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  2 Beiträge
exide maxxima unterschiede?
schaumermal2 am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
exide
Fanatics am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  12 Beiträge
Batterie ist völlig tot.
albino am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  23 Beiträge
Exide Maxxima oder doch lieber meine 88Ah behalten?
menace84 am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  4 Beiträge
Exide Maxxima 900DC, EP 450 Gelbatterie ja/nein?
SixerHood am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  5 Beiträge
Frequenzweiche tot?
schusmile am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  2 Beiträge
Stromproblem oder Helix zu schlapp?
Worldeater am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedMarco312
  • Gesamtzahl an Themen1.376.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.977