Stromproblem oder Helix zu schlapp?

+A -A
Autor
Beitrag
Worldeater
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:04
Hallo zusammen! Bitte bitte helft mir...

mein Problem ist folgendes: wenn ich mit meinem Amp Helix HXA400mkII Musik höre ist die Basswiedergabe extrem unsauber, Kickbass ist quasi nicht vorhanden und der Mittel,-Hochtonbereich ist völlig überzogen und klingt unnatürlich hell.

Lasse ich das Frontsystem übers Radio (Pio. deh p77mp) laufen, hört es sich schon viel kräftiger an:es kickt halbwegs, hat aber auch weniger Details im Hochton. Und ist natürlich nicht so laut. Aber die Membranen sehen viel schneller und kontrollierter aus bei der Auslenkung.
Beim Betrieb mit Amp lenken sie sehr weit aus aber wirken träge bzw. wird nicht lauter sondern dröhnen nur. Kein
Spass

Der Amp ist mit 10mm Kabel im Abstand von höchstens 2 Metern zur Batterie angeschlossen. Das Massekabel ist ca. 20cm lang.

Brauch ich etwa schon ein Cap? Oder kann mit dem Strom einfach was nicht stimmen? Oder ist der Amp einfach total schlapp?

Gruß Boris
MrWoofa
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:43
Hi,

wie hast du den Amp eingestellt (Pegel, Trennfrequenzen)? Betreibst du damit dein Frontsystem? Dann solltest du diese Kanäle auf 'Hochpaß' stellen, so das der Baß weggefiltert wird, die kleinen Lautsprecher vorn können den nicht korrekt wiedergeben und übersteuern dann bei etwas mehr Pegel. Dann wird auch der Rest der Widergabe unsauber.

Das P77MP ist auch nicht grad toll von der WIedergabe.
Worldeater
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2005, 02:25
Erstmal Vielen Dank für die Antwort,

ja ich betreibe nur mein Frontsystem mit dem Amp, ich trenne
per Radioweichen bei 80Hz. (Bei Rock nur bei 50hz.)

Die Pegelregler am Amp sind nicht ganz auf 3/4 aufgedreht.

Ich hab diese Anlage schon länger und hab schon viel mit den
Einstellungen rumprobiert, ohne wirklichen Erfolg.
Auch mit der Hochtönerposition/ausrichtung hab ich schon viel Zeit verbracht.

Meint ihr ich sollte mal ein anderes Radio ausprobieren?
Hatte bis jetzt nur gutes drüber gelesen und es deswegen
als Fehlerquelle ausgeschlossen.Immerhin war es auch sauteuer.
Sind die Klangcharakter bei den Radiomarken so gravierend unterschiedlich?

Mfg
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Mrz 2005, 10:19
Ich kenne das Problem... SIEHE HIER

Ich denke, es liegt am Amp. Hast Du ne Möglichleit, mal nen anderen dran zu hängen und Probe zu hören?
Worldeater
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Mrz 2005, 13:57
Wow! Sehr interessant. Dann werd ich mal versuchen nen anderen Verstärker probezuhören.

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß Boris
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Mrz 2005, 15:07
Lass uns das Ergebnis wissen!
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Apr 2005, 16:32
gibts schon neues?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromproblem
oesi am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  5 Beiträge
Stromproblem ???
llsergio am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Stromproblem!
Sly123 am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  4 Beiträge
Stromproblem???
golf3chris am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  9 Beiträge
Stromproblem trotz Zusatz Bat.
no_cry am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  60 Beiträge
Endstufe kaputt? Oder Stromproblem?
NeXi am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  26 Beiträge
Habe ich ein Stromproblem?
SGlomb am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  17 Beiträge
Blaupunkt MP72 - Stromproblem ?
edfred am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  4 Beiträge
Stromproblem?
Radeonator am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  8 Beiträge
Stromproblem
Juels am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMysnake
  • Gesamtzahl an Themen1.382.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.729

Hersteller in diesem Thread Widget schließen