Plötzliches pfeifen der lautsprecher - drehzahlabhängig

+A -A
Autor
Beitrag
*isibisi*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2010, 16:47
Hallo zusammen,

Seit gestern lief meine anlage (endstufe, basskiste, frontsysrem) Die ich eingebaut habe einwandfrei. 2,3 mal hörte während dem fahren kurz die musik auf zu spielen, ging dann aber sofort wieder.

Heute als ich über einen randstein fuhr war dann alles weg. Die amp hatte keinen strom mehr, so habe ich vorne bei der sicherung nachgesehen ob es die gebutzt hat. Als ich daran rumfummelte ging die musik wieder am. Mein verkäufer hat gestern Noch die sicherung für mich angebracht.

Jetzt habe ich im stand, ohne motor nach wie vor ein gutes ergebnis, kein quietschen in den lautsprechern. Doch sobald ich den motor anmache quietscht das ganze... Drehzahlabhängig, je hochturiger ich fahre, desto mehr qietscht es. Unsere vermutung war, dass der wackelkontakt an der sicherung das ausgelöst haben könnte und der kondensator an der lichtmaschine jetzt kaputt ist.

Weiß einer weiter was ich jetzt machen kann?und was meinem corsa fehlt?

( tut vermutlich nix zur sache, aber er hat mir gesagt ich soll den massepunkt noch unter der rücksitzbank anmachen, die schraube des gurtes die ich für den mp gewählt habe, sei nicht optimal. Das mache ich
morgen mit meinem richtigen werkzeug)


Lg isi
chaosbringer
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jan 2010, 17:25
Hallo,

auf jeden Fall, alle Verbindungen überprüfen ob alle noch fest sind!

Das Pfeifen, kommt meistens von schlechter Masse.

Dadurch kann aber auch dein Radio einen Defekt erleiden.

Das Wechseln des Massepunktes kann das Problem beheben.

Hast du die Sachen selbst verbaut oder hat das der Händler gemacht?
Wenn es der Händler war, dann würde ich da nochmal hinfahren und der soll noch mal drüber schauen.

MfG
Chaos
mr.booom
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2010, 17:29
Ahhh, so verhält sich das Pfeifen also ... ist m.E. eindeutig nen Problem mim Masseanschluß, schnellstmöglich prüfen. Da kann es auch mal passieren das die Sicherung einen weg bekommt (speziell Glasrohrsicherungen).
Dürfest Dir in diesem Zusammenhang wohl die Cinchmasse im Radio gegrillt haben ... wenn der Massepunkt schlecht ist versucht der Verstärker sich die Masse übers Cinch zu holen, die brennt im Radio dann weg (sehrst gerne bei Pioneer).


Edit:
Mist, zu langsam


[Beitrag von mr.booom am 01. Jan 2010, 17:30 bearbeitet]
*isibisi*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jan 2010, 17:41
Hallo,

hab eigentlich selbst eingebaut, sicherung und kabelschuhe hat er mir dran gemacht, die hatte ich nicht und alles eingestellt hat auch er.

dann liegt es wohl an meinem schlechten massepunkt.

ich mache den also morgen neu, morgen hab ich die flex, dann geht das auch besser, vorallem wenn ich jetzt weiß, wo ich sie am besten mache...

muss ich dann ein neues chinchkabel kaufen? oder ist da jetzt auch noch was am radio kaputt?

aber warum funktioniert alles, wenn der motor nicht an ist?

man man man

danke, lg
chaosbringer
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2010, 17:54
Hallo,

dann liegt es wohl an meinem schlechten massepunkt.

Das kann das Problem sein.
Mach das als Erstes ist am Einfachsten und kostet nichts.
Richtig blankschleifen und schauen, das der Kabelschuh eine gute Auflagefläche hat!

muss ich dann ein neues chinchkabel kaufen? oder ist da jetzt auch noch was am radio kaputt

Wenn das Pfeifen nach dem Massepunkt immer noch da ist, dann musst du nacheinander testen um die Fehlerquelle einzugrenzen.

Aber das Testen, kann man z.B. beim Händler in kurzer Zeit machen, ohne erst etwas neu kaufen zu müssen.
Edit.: falls du kein zweites Cinchkabel zum testen hast.

MfG
Chaos


[Beitrag von chaosbringer am 01. Jan 2010, 18:05 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#6 erstellt: 01. Jan 2010, 17:56
Das was Du hörst nennt sich Lima-Pfeifen, ist natürlich nur vorhanden wenn die auch läuft sprich der Motor läuft

I.d.R. ists im Radio kaputtgegangen, die feinen Leiterbahnen sind das schwächste Glied. Kann man relativ simpel testen, Radio rausziehen und mit nem Stückchen Kabel den äußeren Ring vom Cinchkabel mim Radiogehäuse verbinden, wenns pfeifen dann weg ist ist die Cinchmasse kaputt.
Paar Beispiele:
http://www.hifi-foru...geh%E4use&postID=6#6
http://www.hifi-foru...geh%E4use&postID=4#4
Gabberdup
Inventar
#7 erstellt: 01. Jan 2010, 19:39
Wo und wie hast du dein Verstärker befestigt?
*isibisi*
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jan 2010, 19:59
hallo.

der verstärker ist an der rückwand meiner hinteren sitzbank auf der fahrerseite befestigt. den hat mir mein hifiverkäufer gestern dahin geschraubt. eine schraube hat er nicht ganz hineinbekommen, da er dort auf blech oder sowas gekommen ist...

so ich hab das jetzt getestet, das pfeifen geht weg, wenn ich die beiden cinchs und das gehäuse vom radio mit nem kabel zusammenhänge. also das pfeifen geht nicht ganz weg, aber es ist dann kaum mehr zu hören, ohne überbrückung ist es unerträglich (macht das den boxen nix?)... also liegt es an dem. bedeutet das, dass mein radio definitiv dahin ist?

oder kann es sein, wenn ich morgen den massepunkt neu und vorallem ordentlich mache, dass es dann eventuell wieder funktioniert? vermutlich nicht, oder? bekomm ich das vielleicht aufgrund der garantie repariert? habs im media markt gekauft :/ ist erst ne woche alt... ooh ich hoffe ich bekomm ein ersatzradio wenn ich es einschicken muss.

denkt ihr, es kaunn auch damit zusammenhängen, dass die sicherung nicht gut angehängt war und sie einen "wackelkontakt" hatte? oder ist es ein zufall, dass das zeitgleich passiert ist?

Dumme Frage, Lima-Pfeifen, Lichtmaschine?

danke für eure hilfe, was würde ich ohne forum machen

lg
Gabberdup
Inventar
#9 erstellt: 01. Jan 2010, 20:19
Kaputt muss da nichts sein.
Es empfiehlt sich den Verstärker immer auf ein Holzbrett zu befestigen, wenn man irgendwo ins Blech schraubt kann die Endstufe ihre Masse von dort holen und damit Störgeräusche oder Lichtmaschinenpfeifen verursachen

Lima = Lichtmaschine
*isibisi*
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jan 2010, 20:29
sodele das hätte er nach 20 jahren berufserfahrung aber wissen sollen finde ich...
ich geh jetzt grad nochmal runter ins auto und schau ob sich da was ändert, wenn ich die schraube der endstufenbefestigun die im blech steckt rausdrehe... kann das sein, dass solche probleme plötzlich auftreten, obwohl sie am selben tag noch einwandfrei liefen?

danke

hab gesehen, er hat die schraube schon rausgedreht, die ins belch ging.


[Beitrag von *isibisi* am 01. Jan 2010, 20:33 bearbeitet]
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Jan 2010, 20:42
moin

das ist natürlich mist, das du nun ne schöne masseschleife hast.
sag mal isi, wo hast du deine cinchkabel verlegt?

mfg bjoern
chaosbringer
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jan 2010, 20:48
Hallo,

fahr einfach noch mal hin und rede mit ihm.

Und zum Einschicken, Pioneer ist im Bezug auf Cinchmasse recht kulant. (hab ich mal gehört )

Aber trotzdem vorher alles andere ausschliessen.

MfG
Chaos
*isibisi*
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Jan 2010, 20:51
hey bjoern,

ja ist ganz schön blöd. wenn ich das gestern gewusst hätte, hätt ich die anlage bis ich ne neuee masse hab gar nicht mehr angemacht. ich hab heute schon die richtige gurtschraube unter der sitzbank gefunden, morgen hab ich die flex, dann mach ich die masse dort hin und hoffe dass es doch irgendwie wieder geht. auch wenn ich galub, dass das radio dahin ist.

hab die cinchkabel auf der fahrerseite verlegt (fällt mir ein, hab heute doch noch was geändert, nämlich die verkleidung auf der fahrerseite wieder dran gemacht), strom auf der beifahrer seite. ls kabel eins links, eins rechts. bei der fahrerseite hab ich noch ein kabel von den hifonics hinten nach vorne zu einem knopf unterm lenkrad, mit denen ich die leds der ls anschalten kann aber die sind nie an, also kein problem.

lieben gruß
*isibisi*
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Jan 2010, 20:54
ja danke chaos, ich fahr morgen hin wenn er zeit hat. nachdem ich die masse neu gemacht hab, falls das nix bringt... wenn er dann auch sagt es ist das radio, bring ichs zum mediamarkt und hofffe danach gehts wieder so schön wie gestern
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Jan 2010, 21:04
hallo isi

niemals singnalkabel mit stromkabeln verlegen.

d.h ls-kabel auf der fahrerseite, strom rechts, cinch in der mitte (z.b. neben dem getriebetunnel oder unter den sitzen)

mfg bjoern
michelnator
Gesperrt
#16 erstellt: 01. Jan 2010, 21:04

*isibisi* schrieb:
ja danke chaos, ich fahr morgen hin wenn er zeit hat. nachdem ich die masse neu gemacht hab, falls das nix bringt... wenn er dann auch sagt es ist das radio, bring ichs zum mediamarkt und hofffe danach gehts wieder so schön wie gestern :)



Ergo....was sagt uns dass ganze? Traue keinem Händler

Wenn nicht mehr geht....dann hier durch arbeiten

http://www.hifilab.de/hifilab/pdf/stoerplan.pdf
TigraFreak
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Jan 2010, 21:11

michelnator schrieb:

Wenn nicht mehr geht....dann hier durch arbeiten

http://www.hifilab.de/hifilab/pdf/stoerplan.pdf

michelnator
Gesperrt
#18 erstellt: 01. Jan 2010, 21:24

TigraFreak schrieb:

michelnator schrieb:

Wenn nicht mehr geht....dann hier durch arbeiten

http://www.hifilab.de/hifilab/pdf/stoerplan.pdf

:prost



Ich dich auch
*isibisi*
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Jan 2010, 21:25
bjoern wäre das dann nicht so, dass nur der rechte ht qietschen würde? (beifaherseite, beim stromkabel)
hab oft gelesen, dass es egal sei, die ls kabel bei cinch und strom zu legen, manche hingegen sagen wieder es würde zu störungen kommen. aber wäre dann ja gestern schon so gewesen oder nicht? hab zu kurze ls kabel, die kann ich also nicht mehr so einfach verändern um zu testen obs das ist. da muss ich fast zum händler...

eiei da freu ich mich aber das durchzuarbeiten ich hoffe ich krieg das mit der masse hin, aber so einfach wird das nicht werden

wenigstens war ich 20 stunden glücklich mit meiner anlage

lg isi
chaosbringer
Stammgast
#20 erstellt: 01. Jan 2010, 21:29
Das mit den LS-Kabeln ist schon ok so.
Kannst du ohne Bedenken mit Strom verlegen.

wenigstens war ich 20 stunden glücklich mit meiner anlage

Das wird schon wieder.

MfG
Chaos
boehse81
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 01. Jan 2010, 23:51
Wenn du einen Mp3 Player hast und ein passendes Adapterkabel, kannst du ihn ja mal direkt an die Endstufe anschliessen, also unter umgehung der Cinchkabel. So liese sich dort ein Fehler ausschliessen.

Wenn du wirklich die Cinchmasse vom Radio gegrillt hast...einschicken und mal hören was die auf Kulanz machen.
Vor erneuten Anschliessen dann aber bitte den Massepunkt wechseln

Was man auch noch machen könnte, wäre das Masse Kabel von der Batterie zur Karosse verstärken.

Sind deine Lautsprecherkabeldurchführungen (irgendwie ein komisches Wort :D) in der Tür noch in Ordnung, bzw. hält dein Dübel noch?

gruß
Der Jens
*isibisi*
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jan 2010, 00:04
hey jens,

hab mir das mit der endstufe / mp3 player auch schon gedacht, aber das krieg ich nicht hin, habe keine kabel. das soll mir mein händler morgen schnell anschaun, für ihn ist das ne sache von 2 minuten und er hat alle materialien.

hab jetzt recht viel drüber nachgelesen, die pioneer radios würden oft immer wieder durchbrennen, werden aber nur einmal auf kulanz repariert. ich denke ich werde es einschicken und dann auf ebay stellen (ist ja erst ne woche alt) und mir ein anderes kaufen, wenn es wirklich das problem ist. oder einfach zusätzlich ein kabel von chinch zur masse als unterstützung... aber mal sehen, was er morgen sagt.

die ls kabel sind ok. fanden alle denen ich es gezeigt hab ok, nicht gerade schön gelöst, aber es würde damit kein problem geben. also das passt denke ich schon.


das gibt heut wieder ne schlaflose nacht :/

danke lg
isi
mr.booom
Inventar
#23 erstellt: 02. Jan 2010, 00:09
Wenn der neue Massepunkt passt und der Kabelschuh korrekt befestigt wird wird das nimmer vorkommen mi'm abbrennen der Masse im Radio.
chaosbringer
Stammgast
#24 erstellt: 02. Jan 2010, 00:22

ich denke ich werde es einschicken und dann auf ebay stellen

Wenn du sonst zufrieden bist mit dem Radio, würde ich es behalten.

MfG
Chaos

Ps.: Bist du das auf dem Avatar?
*isibisi*
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 02. Jan 2010, 00:29
ja find das radio eigentlich super.
hab halt jetzt schon auf einigen seiten gelesen, dass immer wieder die chinchmasse abbrennt bei pioneer. beim 2. mal kostets dann 90 euro

aber ja, ich werd das morgen schon rausfinden, was da wirklich los ist und dann mal weitersehen. ich hoffe es ist mit ner guten masse gelöst. im besten fall.

ja das bin ich auf dem bild
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pfeifen?????
mastakilla2 am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  8 Beiträge
Plötzliches PÜfeifen in den Lautsprechern, Drehzahlbedingt
TheMaverick86 am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  2 Beiträge
LIMA Pfeifen
Martin2511 am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  4 Beiträge
Pfeifen im Lautsprecher durch FSE
Skydizer am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  2 Beiträge
Pfeifen bei neuer anlage
Kagemaru am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  2 Beiträge
Pfeifproblem (kein Lima-Pfeifen)
El_Mero-Mero am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  4 Beiträge
Plötzliches unerklärliches Pfeiffen
Sf20 am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  3 Beiträge
LiMa Pfeifen an nur einem Lautsprecher?!?
drumandy am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  11 Beiträge
Lautsprecher pfeifen, wenn ich Gas gebe
atzel am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  18 Beiträge
Pfeifen nach Kurzschluss
A2B am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedHetzer84
  • Gesamtzahl an Themen1.376.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.099