Batterie Hochohmig geworden?

+A -A
Autor
Beitrag
X-TR4
Stammgast
#1 erstellt: 03. Apr 2010, 16:55
Hallo,

Für Himmelfahr möchte ich Lautsprecher + Endstufe mit batterie betreiben.
Ich habe dafür hier noch eine alte Batterie mit 44AH.
Endstufe ist eine kleine Concord, 4 Kanal (2x35W RMS+ 1x 100Wgebrückt)
Die Batterie stammt aus dem Wagen meine Mutter, und hatte wohl Probleme beim Starten gemacht. Ich habe sie einfach vor 2 Wochen nochmal geladen. Der Ladestrom fiel dabei nach kurzer Zeit sehr schnell ab, aber grundsätzlich war sie dann jedenfalls voll. Heute gemessen, 12,7V

Dann habe ich die endstufe engeschlossen und aufgedreht. Ca eine 1/2 stunde blieb die spannung bei 12,3-12,2V unter last, dann nach weiternen 15min 12V und dann immer schneller auf knapp 11V nach etwas über 1h dann habe ich abgebrochen.

Kann ich die Batterie vergessen, oder könnte ich dadurch dass ich sie jetzt länger ans Ladegerät hänge wiederbeleben durch Erhaltungsladung. (Ist ein EINHELL BC 10 , lädt nach WU kennlinie)

Wie lang würde ca eine neue 50AH Batterie bei 75% Lautstärke dieser Endstufe durchalten
http://amp-performance.de/459-Concord-CA30-4.html

Gruß,
Andre
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2010, 07:45
200w :12v = 16.6 A
170w :12v = 14.4 A
dann hast du noch Verlustleistung die in wärme umgewandelt wird so +40-50%.
die Musik ist aber nicht konstant also, du hast ja pausen drin und stehlen wo kein Bass ist das sollte sich dann wieder ausgleichen.
aber rechne mal mit ~20A
die Batterie hat Amper Stunden (AH)
das heist du kannst 1 Stunde 50A dranhängen oder 2 stunden 25AH bei 3ST 12.5A u.s.w.
das geht in die andere richtung auch so 30minuten 100A u.s.w.
danach (wen ich mich nicht ihre^^.vielleicht gibst da eine Toleranzgrenze)unter 12v fallen
wen man von den 3st 12.5A ausgeht ist das 1/4 45minuten
oder bei 25A ~1/2 der Leistung die sie haben sollte (bei50AH)
Kann ich die Batterie vergessen, oder könnte ich dadurch dass ich sie jetzt länger ans Ladegerät hänge wiederbeleben durch Erhaltungsladung. (Ist ein EINHELL BC 10 , lädt nach WU kennlinie)
nein eigentlich nicht da die dinger genau das verhindern sollten.
wie alt ist den die batterie müste oben stehen.
eine Batterie hält so 3-4jahre
warum willst du den eine neue Batterie kaufen ?
bei 50ah ist nach 3 st Schluss^^
die enstufe geht auch noch mit 9v brauchst dir also keine sorgen machen das die kaputt geht.
zum laden du, soltest die Deckel beim laden aufschrauben
die kann sonst explodieren oder überlaufen wen du die über Nacht vergisst ^^.


[Beitrag von scauter2008 am 04. Apr 2010, 07:48 bearbeitet]
X-TR4
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2010, 09:35
also beim Strom geh ich eher von <10A aus. aus folgendem grund: Das Ladegerät hat ja eien Ladestromanzeige. klemm ich die Stufe ab von der Batterie geht sie gegen 0. Wenn ich sie anschliesse und musik höre pendelt sie bei 5-6A rum, mit angeschlossenem Sub springts dann immer zur Musik auf max 9A. Ich hoffe man kann daraus ungefähr ablesen wieviel strom gezogen wird.

Die Batterie ist schon recht alt, aber 3-4 Jahre halte ich für zu wenig.. 6-8 sollten schon drin sein, wenn man sie wenigstens ein klein wenig pflegt.
Diese hat halt probleme im auto gemacht, deshalb ist sie sicher nicht mehr so 100%ig, ich hoffe jetzt mit dem ladegerät noch was retten zu können.
5h sollten schon drin sein an musik. sonst muss ich die aus meinem wagen nehmen mit 70Ah

Genaues alter kann ich nicht sagen.sie hängt jetzt schon ~20h dran (auch mit geschl kammern, da explodiert schon nix ;)), werd demnächst nochmal testen wie lange die hält.


Also nach ~1.5H ist schluss. mit einem mal geht die Endstufe aus bzw wird ganz plötzlich sehr leise. Spannungsanzeige vom Sicherungshalter zeigt "lo" klemm ich die stufe dann aber ab (also ohne last), zeigt er wieder 12,1V, dementsprechend wäre die Batt. noch nicht leer


[Beitrag von X-TR4 am 05. Apr 2010, 16:52 bearbeitet]
scauter2008
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2010, 20:39
wie tief war den die spanung befor er aus ging ?
X-TR4
Stammgast
#5 erstellt: 06. Apr 2010, 08:17
Konnte ich leider nicht sehen da ich es erst durch den langsam schwindenden Ton bemerkt habe, aber ich denke unter 10V, da beim letzten Test die spannung auch immer schneller abviel, nur hab ich da bei 10,5v gestoppt.
Ab ca 11.5V fällt die spannung sehr schnell ab. alle 10sek um 0,1V ca
scauter2008
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2010, 10:23
zeigt er wieder 12,1V, dementsprechend wäre die Batt. noch nicht leer
wen sie bei 11v war ist sie ja dan doch ler ^^
das haben akkus so an sie das sie fast immer 12.xxv anzeigen obwoll die ler sind.

das ist wie wen du eine lerre autobaterie im auto hast und den rado oder das liecht anmachst das geht noch aber den anlaser schaft eine lere batterie nicht mehr da der strom zu gros ist und die spanung einbricht
hast du keine ferbraucher mehr an geht die wieder auf 11-12v

hab da eine allte 110ah bateie an meiner endstufe die ist schon 10 jahre allt stqand dei letzten 2 jahre in der karasche
ich lad die mit nen 10a ladegerät 24st dan hat die ohne ferbraucher 12.4-12.6v die steht dan 10st ohne ferbraucher und mess eine spanung von 9.xxv heist die ist 100% kaput.
du kanst mit einen multimeter nachmesen wie viel strom die stufe braucht die gehn bis 20amper.
um die restkpazität festzustelen ist mir noch eingefahlen was ich auch machen wede eine birne ranhengen und schauen wie viel stunden die braucht bissie unter 12v fäld
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
Batterie !
Klappy123 am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  30 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
2. Batterie
Kraehe am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  4 Beiträge
Clipping durch alte Batterie?
djax am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  5 Beiträge
Batterie ???
blue_vw am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
zweite Batterie
[JM|ShadowFighter] am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedEterno
  • Gesamtzahl an Themen1.376.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.830