Strom sparen durch Kanalabschaltung

+A -A
Autor
Beitrag
Cornholio.HF
Stammgast
#1 erstellt: 14. Feb 2012, 01:36
Hallo.

Ich nmöchte einen Bulli neu ausrüsten mit Front,-Hecksystem und Subwoofer.

Alles soll über eine analoge 5-Kanal-Endstufe betrieben werden. Wenn nich hinten im Bulli sietze und darin Urlaub mache, dann brauche ich das Frontsystem für die Zeit nicht und ich würde es gerne abschalten um Strom zu sparen.
Entweder würde ich das Cinch-Eingangssignal Ein- und Ausschalten, oder die Plus-Kanäle der Lautsprecher Ein- und Ausschalten.

1.) Macht meine Überlegung Sinn und bringt das eine richtige Stromersparniss?
2.) Was wäre sinnvoller, das Cinchkabel oder die Lautsprecherkabel zu schalten?
3.) Hat nur indirekt mit dem Thema zu tun: Warum sind die JBL Control one mit 8Ohm zB bei Amazon günstiger als die mit 4 Ohm?

Danke schonmal.
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2012, 01:40
1: -nein
2: -erübrigt sich durch 1.
3: -weil die 4 Öhmer öfter gekauft werden
nicolas-eric
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2012, 01:46
Nimm dich für die abzuschaltenden LS eine extra Endstufe und Bau da einen Schalter ins Remote Kabel rein. Dann ist die auch ganz aus.
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2012, 01:47
Aber solange sie läuft zieht sie auch extra Strom.
nicolas-eric
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2012, 01:52
Er wenn übers Remote Kabel kein Strom kommt, ist Servus nur in standby und verbraucht nur sehr wenig.
Cornholio.HF
Stammgast
#6 erstellt: 14. Feb 2012, 11:35
OK, dann werde ich mit 2 Endstufen arbeiten.

Nächste Frage:
Wenn ich nur sehr leise Musik hören möchte, bräuchte ich theoretisch die Endstufenleistung nicht. Wäre es möglich die Lautsprecher vorne und hinten einmal am Autoradio selber anzuschließen und zum anderen über die Endstufen (natürlich mit einem Wechselschalter dazwischen, damit die Lautsprecher nicht gleichzeitig ein Signal über Endstufe und Autoradio bekommen). Dadurch könnte ich, wenn ich nur leise Musik hören möchte nur die Verstärkerleistung des Radios nutzen und könnte die Endstufen abschalten.

1.) Klappt das?
2.) Bringt das was (oder ist der Endstufenverbrauch bei leiser Musik so minimal, dass das nicht lohnt)?
3.) Welchen Schalter kann man am Besten nutzen um Musiksignale mit möglichst wenig Qualitätsverlust zu schalten?
michi889
Stammgast
#7 erstellt: 14. Feb 2012, 11:52
3: du hast keinen Verlust, da du das Remotekabel trennst, welches die Endstufe dann "ausschaltet"

1: sry
2: sry
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 14. Feb 2012, 13:50
1. Ja das klappt, mit nem zweipoligem Wechsler pro Kanal....
2. Ja das bringt schon etwas... je nach Endstufe...
3. würde was rein mechanisches nehmen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Strom ?
Interloper am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  33 Beiträge
Gefahr durch zu wenig Strom, Clipping
whisky2k2 am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
Aktive Weiche - Strom = Stille?
xck3001 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  4 Beiträge
wieso läuft da Strom?
dani_g am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  2 Beiträge
Problem mit Strom...
Arab am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  39 Beiträge
Strom?
Kc*Rage am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  10 Beiträge
Strom
Greendaystyle am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  8 Beiträge
Strom ???
blue_vw am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  4 Beiträge
Strom?
Gamefire am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  3 Beiträge
strom
Maxi1987 am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedbsistorwe
  • Gesamtzahl an Themen1.376.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.376