Frage an die Profis...welcher Verstärker...bruache dringend schnelle Hilfe DANKE???

+A -A
Autor
Beitrag
djwax
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2003, 17:16
Hi!

Nachdem in diesem Board die Experten wohnen, hoffe ich doch mal Hilfe zu bekommen. Es geht nicht um die riesen Anlage, aber dennoch bin ich komplett verwirrt weil mir jeder etwas anderes erzählt. Ich suche einen günstigen Verstärker, der sag ich mal das Einsteigerfeld bedienen soll aber nicht extrem scheiße klingen soll. Da ja LEISTUNG nicht gleich Klang frage ich mich wie man zu einer mittelmäßigen Endstufe im Bereich von max. 200€ kommt die folgendes gut betreibt.

Vorne JBL GT 16,5 2 Wege mit sep. HT max. 320 Watt
Hinten Pioneer TS-E2095 20cm 3 Wege 300 Watt
Subwoofer Stealth 1000Watt in Kiste.
Habe einen Kondi mit 1F.

Ich habe einige Verärker betrachtet und wollte euch fragen, mit welchen ich alles betreiben kann ohne einen scheiß Sound oder ein brennendes Auto zu haben.

Was ich gesehen habe:
Rocker 4-Kanal 2400 Watt
Rockwood AM 4400 4 Kanal 1600 Watt (aber keine Frequenzweiche oder? das wäre schlecht)
MAGNAT Combat 6000 ist zwar 6 Kanal aber zu groß oder zu wenig Leistung auf den Kanälen. nix wissen)
Mc Hammer Hurricane 1500 Watt (die ist günstig aber dagegen haben sich schon viele ausgesprochen, gibt es da was konkretes?)

Ich bin euch für schnelle Antworten und Meinungen sehr dankbar. Die gelisteten Verstärker, würde ich zu akzeptablen Preisen kaufen können nur weiß ich nicht welchen.

Ich danke euch allen sehr...!!!

LG

Wolfgang
DE_HOO
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Okt 2003, 18:16
Wenn du wirklich sicher bist das du net weiter aufrüsten willst würd ich auf jeden fall sagen keine von denen sondern die Carpower Wanted 5/380 ist gut Ausgestattet hat genug Leistung und vom Preis wie auch von der Verarbeitung her TOP!!!

Gruß DE_HOO
djwax
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2003, 18:44
Danke für deine rasche Antowrt.

Ich habe tatsächlich nicht vor die Anlage weiter aufzurüsten. Aber die Frage ist was ist an meinen gelisteten Endstufen verkehrt? Welche sind schrott und welche nicht? Denn ich bekomme die alle billiger als die von dir gelistete...
Also bitte sei nett und "rate" die mal quasi durch...

BIG THX!!!!
amathi
Inventar
#4 erstellt: 31. Okt 2003, 20:33
hi,

also wenns denn sein müsste würde ich die magnat combat nehmen.von den anderen würde ich abraten weil die endstufen von der qualität noch hinter der magnat liegen.

mfg adi
djwax
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2003, 21:19
Also ich habe mich jetzt etwas informiert....
Carpower scheint wirklich die Topmarke mit echter RMS leistung zu sein...

Die 5/380 ist endgeil, aber hat auch ihren Preis...

Die 4/320 ist leistbar. Ich will keine Wettbewerbsanlage bauen sondern einfach fun und guten sound vereinen... Läßt sich die 4/320 brücken sprich 2 Kanäle auf 1 für den Subwoofer und an die anderen beiden die Boxen und vorallem schafft die das auch. Es müssen wie gesagt nicht die nächsten 2 Straßen schon wissen das ich unterwegs bin, auch wenns geil ist aber ihr würdet mir helfen 150€ zu sparen..

Komponenten die ich verbauen möchte siehe ganz oben...

Danke

W
albino
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Okt 2003, 21:31
die Carpower 4/320 ist sicher gut, wurde mir auch empfohlen, nur sehe ich da einen Haken,
es ist eine 4-Kanal Endstufe und du willst wie ich gelesen habe ein Frontsystem, ein Hecksystem und einen Sub dranhängen, das geht also nicht,

zu Deiner Frage: man kann natürlich 2 Kanäle auf einen Brücken (für den Sub), das heißt aber dann dass auch nur noch 2 frei sind,
hängst du nun dein Frontsystem dran is Feierabend, da jede Seite einen Kanal belegt
amathi
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2003, 22:03
hi,

du kannst sie hinteren lautsprecher auch übers radio laufen lassen.da sie eh nur als unterstützung für den hinteren bereich laufen sollten ist das auch nicht si schlimm wenn die hinteren lautsprecher nicht soviel watt abkriegen.

mfg adi
MojoMC
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2003, 05:15

Carpower scheint wirklich die Topmarke mit echter RMS leistung zu sein...Ich will keine Wettbewerbsanlage bauen sondern einfach fun und guten sound vereinen...


Carpower ist auch kein "Wettbewerbskram", sondern Endstufen mit ordentlichem Klang und fairer Leistung. Gute Einsteigersachen halt.

Ich würd dir echt nicht zu Magnat & Co raten. Qualität, Klang, Leistung, Ausstattung, etc. sind bah.
djwax
Neuling
#9 erstellt: 02. Nov 2003, 15:18
Danke an alle für eure Antworten!!!!
Das_Ohr
Stammgast
#10 erstellt: 03. Nov 2003, 16:37
Wenn es unbedingt diese Komponenten (und vor allem Anzahl und Anornung... Lsp hinten???) sein sollen... weiß nicht...

Besorge dir ein altes Pioneer Dex-P-99R, ein paar Scan Speak Hochtöner, Micro Precision Serie 5 16 cm Tief-Mitteltöner für den Tür einbau( natürlich NUR vorn), einen 25 cm Xetec Subwoofer und eine Genesis Profile 4, sowie eine Profile Sub.
Das alles ist bezahlbar, macht mehr als genug Pegel und klingt je nach Montage der Lsp fantastisch! Garantiert!

Viel Glück!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche dringend Hilfe
Moblack am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  2 Beiträge
brauche dringend Hilfe
spilner am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Schnelle Hilfe! Hifonics Olympus XI
nd-sound am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  6 Beiträge
Enstufe geht nicht an - Schnelle Hilfe bitte :)
kleintoady am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  18 Beiträge
Endstufe defekt ? Dringend Hilfe gesucht !
H34D5H0T am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  10 Beiträge
Brauche dringend Hilfe und Rat
Olaf83 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  11 Beiträge
Brauche schnelle Hilfe!!!
Sch3d3f4n am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  5 Beiträge
Schnelle Hilfe!!!Kondenstor!!!
martin.s. am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  5 Beiträge
brauche dringend hilfe! kondensator
bruce_will_es am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  5 Beiträge
Benötige dringend Hilfe!
EselHund am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliednaddemc
  • Gesamtzahl an Themen1.383.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.744

Hersteller in diesem Thread Widget schließen