Schnelle Hilfe! Hifonics Olympus XI

+A -A
Autor
Beitrag
nd-sound
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Aug 2005, 14:23
brauche mal ganz dringend eure hilfe .. habe eine hifonics olympus xi und nen audio system x-ion 15-800 .. der hat 2 4ohm schwingspulen und die olympus is ja ne 4 kanal ... ich woll die olympus auf 2 kanäle durchbrücken (2x 400w an 4ohm) aber irgendwie geht das nicht, sobald beide schwinspulen dran sind ist der bass fast völlig weg .. nur eine spule geht. warum ? hab schon alles ausprobiert. beide seiten sind genau gleich eingestellt .. chinchkabel ist ein mono signal .. spulen sind alle richtig gepolt. bitte helft mir.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Aug 2005, 15:25
dann pol doch bitte eine von den beiden spulen mal falsch...
nd-sound
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Aug 2005, 15:40
wat echt ? damit mach ich doch alles kaput oder ? weil dann wirken ja die kräfte gegeneinander.. muss an der endstufe leigen.. habe jetzt alle lowpassfilter und subsonics rausgenommen .. nun spielen die beiden spulen halbwegs im einklang.. aber warum gehts nicht mit filter ??? .. irgendwie wurde ddas teil auch schweine warm als ich grad mal für ne minute 90% last hatte ... is doch auch nciht normal das die so schnell glüht oda ?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Aug 2005, 01:50
würdest du bitte mal eine der beiden spulen falsch polen... und kurz testen ??!!! schreib danach nochmal.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 03. Aug 2005, 06:11
NEIN !!!!!!

Beide Spulen gleich ! Auf keinen Fall eine allein verpolen ! Der Woofer soll doch leben oder ?

Check mal lieber alles genau ab. Evtl. das die Einstellungen an der Endstufe nicht passen..........

Gruß
Ralf

PS: *ggg* wenn ich mir nun vorstelle das eine Spule falsch gepolt wäre..........
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Aug 2005, 15:49
deswegen soll er ja nur kurz testen und auch nicht bei voller leistung. dann geht auch nix kaputt. meine vermutung ist nämlich, daß eine der beiden spulen bereits falsch gepolt ist und er den fehler mit der "falschpolung" einer der spulen beheben kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics Olympus XI Remote Controler geht nicht
El_Galinero am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  31 Beiträge
Hifonics Colossus XI
dbdragAndi am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  10 Beiträge
Hifonics Colossus XI Kühlung
Deesazta am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  10 Beiträge
Hifonics XL
hifonics2000w am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
Kabelanschluss Stecker für Verstärker ( Hifonics Olympus )
Dogukan am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  2 Beiträge
suche Sicherung zu Hifonics Thor XI
Dj_Ninja am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  6 Beiträge
Hifonics Hercules XI geht einfach aus
Hollowboarder am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  2 Beiträge
Brauche schnelle Hilfe!!!
Sch3d3f4n am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  5 Beiträge
Brauche schnelle Hilfe
bartleby005 am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  3 Beiträge
Schnelle Hilfe!!!Kondenstor!!!
martin.s. am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hifonics
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedmyOmikron
  • Gesamtzahl an Themen1.376.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.422