2 wege sys mit Frequenzweiche an Amp?

+A -A
Autor
Beitrag
BiAAtcH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2003, 14:35
Hi bin grad dabei in meinem kombi ein bisserl vernünftigen sound rein zubringen. Bin noch schüler und hab nicht so sehr viel kohle übrig wollte aber schon guten sound haben. Jedenfalls hab ich mir ein 4kanal amp von monacor carpower zugelegt und ein sub von Boa.Hab den sub an 2kanälen gebrückt angeschlossen und dazu das werksfrontsys. normal am radio(das hecksys. hab ich lieber gleich abgeklemmt)
Jetzt hab ich ein bischen gesparrt und wollte mir ein frontsys. von helix (Blue 62 MK II)holen.
Meine Frage: Wie schliesse ich das frontsys. am besten an den amp an hab ja noch 2 kanäle frei? ...bei dem sys. von helix sind auch noch frequenzweichen mit dabei, Brauch ich die überhaupt? Und ist Helix für das Geld ne gute wahl oder gibts da was besseres?
SchallundRauch
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2003, 17:32
Helix baut zwar keinen absoluten schrott, das blue ist allerdings unterste preisklasse, Ich würde entweder noch ein bisschen sparen oder mir lieber ein gebrauchtes Kompo-Frontsystem holen da das blue kaum mehr bringen wird als die serienspeaker wenn du sie an den amp klemmst.
Scorplein
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Nov 2003, 18:59
selbstverständlich brauchst du die frequenzweichen, ohne sie müsstest du vollaktiv fahrn, und ich unterstell dir mal dass du darauf keinen wert legst

wie gesagt hast du ja noch 2 kanäle frei, für jede seite also einen, aber auf jeder seite sind ja 2 lautsprecher, TMT und HT, wenn du jetz ohne frequenzweiche arbeiten würde, würden sie beide (theoretisch) die gleichen frequenzen spielen, aber wenn du nem HT sagst er soll ma nen ton bei 300hz spielen, wird er sauer!
die frequenzweiche teilt das signal, hochtöner bekommt die hohen sachen und tiefmitteltöner die mittleren/tiefen
SchallundRauch
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2003, 21:58
Meiner (A25g)wird nicht sauer, ist dabei sogar recht laut
und klingt dabei fast besser als die VW Werkströten die der Polo meiner freundin mal drin hatte, man kriegt nur angst wenn er fast nen millimeter hub macht .

Aber es ist nicht sinn und zweck eines HT ihn unter 2000Hz zu betreiben, daher die Passivweichen.
Scorplein
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Nov 2003, 22:12
ui, ich hab nur a25 + aa130 @ µ-dimension
schüler -> kein geld
SchallundRauch
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2003, 22:23
Naja, hab die a25g auch noch nicht lange und auch noch nicht eingebaut (z.Zt. noch Focal Ligne Mistral HT)
Bin Student=> Kaum Geld und z.Zt. fast keine Zeit!!!

Mal schaun wann ich endlich "Anselms Beste" einbauen kann!!!

Gruß Ansgar
BiAAtcH
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Nov 2003, 13:42
...mhm ok also lieber nicht die helix blue aber was bekomm ich denn für maximal hundert euro an gebrauchten oda neuen frontsys. die auch was taugt?
BiAAtcH
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Nov 2003, 14:29
Ich hatte in meinem alten auto ein sys. von JBL eingebaut und war damit eigentlich ganz zufrieden. Deshalb flirte ich im moment auch ein bisserl mit der GTO 65.. serie die is ja schon für günstig geld zu haben, bloß wie ich mit entsetzen festgestellt hab hab ich vorne vielleicht maximal 7cm einbautiefe. Da krieg ich ja garnet so doll was rein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Wege-Frequenzweiche
b-ballmvp am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  2 Beiträge
Hilfe: Anschluss von 4x 2-wege + 4 Kicker an 5-Kanal Amp
Interessierter am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  4 Beiträge
Anschluss von 2 Wege Boxen an 4 Kanal Amp
f_flo am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  6 Beiträge
Eigenbau 2-Wege Frequenzweiche
blindqvist20 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  4 Beiträge
Frequenzweiche??
mcfaust6 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Frequenzweiche
visualXXX am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  5 Beiträge
Leistungsaufteilung bei einer Frequenzweiche
daniel16 am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  7 Beiträge
neue frequenzweiche (3-wege)
Tonhahn am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  8 Beiträge
frequenzweiche an gebrückten kanal
fiessta'89 am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  9 Beiträge
Problem mit Frequenzweiche
Blackmarket am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 199 )
  • Neuestes MitgliedsrArcher
  • Gesamtzahl an Themen1.389.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.222

Hersteller in diesem Thread Widget schließen