unterschiedlich lange einlesezeiten!

+A -A
Autor
Beitrag
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jun 2004, 16:59
Hallo!

Mir ist vorhin aufgefallen, dass sich bei meinem JVC KD-LH70R bei der gleichen CD verschieden lange Einlesezeiten ergeben. Mal braucht das Ding nur 6sek, manchmal aber auch an die 15sek. woran liegt das? es handelt sich um eine selbstgebrannte Audio-CD.
Mich würde interessieren, wie lange das bei euch dauert (hier gibt es doch bestimmt noch jemanden mit dem gleichen CD-Radio?!)!
Wäre nett wenn ihr das mal posten könntet und welche Rohlinge ihr so benutzt. Was haltet ihr von CD-RWs?

Sven
Counterfeiter
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2004, 17:02
hab auch nen JVC... bei 50 bis 60 MP3s brauch ich ca 10 Sekunden, mein Kumpel braucht mit seinem 150 Euro teureren Panasonic, für die selbe CD fast 2 Minuten =)

Wenn du den Motor startest geht ja das Radio meistens kurzzeidig aus, danach tut es aber nicht die CD nochmal von neuem einlesen, vielleicht ist dir das nur aufgefallen...
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jun 2004, 17:20
Ne, habe das mal ausprobiert, während der Motor die ganze Zeit aus war. Aber immerhin scheint JVC an sich ja schon mal nicht schlecht zu sein (bei 2min sollte sich Panasonic mal überlegen ob das Gerät überhaupt schon marktreif ist!). Benutzt du auch CD-RWs? Wie lange braucht dein JVC ungefähr um eine gebrannte Audio-CD einzulesen (Bei ner MP3-CD braucht meins auch etwa 10sek)?
Counterfeiter
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2004, 17:24
Ne normale Audio CD muss der doch nicht einlesen... Also sobald ich CD reinschieb gehts los. Ne hatte noch keine CD RW benutzt, bei der dauerts vielleicht noch länger
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Jun 2004, 18:37
Seltsam...Bei mir dauert es ca. 6-12sek bis manche gebrannte Audio-CDs eingelesen sind. Nimmt das JVC manche Rohlinge lieber als andere?
sikkl
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jun 2004, 19:31
hm
hab von einspielzeit bei mp3 und normalen CD`s ncohj nix gemerkt bei meinem JVC HU...

probiers aus!
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Jun 2004, 17:59
Ich habe es jetzt nochmal mit vier gebrannten CDs versucht. Darunter die Marken: TDK, Sony, Memorex und Lifetec. Abgesehen von TDK sind zwischen Reinschieben der CD und Beginn des Abspielens ca 5sek vergangen (da kann man dann sagen es ging sofort los). Bei denen von TDK (habe mittlerweile viele davon, weil ich mir eine 50er-Spindel gekauft habe) hat es zwischen 20 und 30sek gedauert. Das ist doch nicht normal, oder? Ist es möglich, dass das Laufwerk manche Rohlinge nicht so gerne nimmt?
cr
Moderator
#8 erstellt: 13. Jun 2004, 18:01

Ne normale Audio CD muss der doch nicht einlesen

Bevor er spielen kann muß er TOC usw. lesen. Bekanntermaßen brauchen manche DVD-Player allein dazu 30 sek!
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Jun 2004, 18:52
Das leuchtet mir ein! Aber warum dauert es so lange bis die Wiedergabe bei den TDK-Rohlingen anfängt?
Eine Frage noch (sollte ich deswegen vielleicht besser ein neues Thema anfangen?):
Wenn ich den Schlüssel abziehe wird die Uhrzeit immer auf 00:00 zurückgesetzt (und alle anderen Einstellungen auf Werksnorm zurückgesetzt). Ist das bei euch auch so?
cr
Moderator
#10 erstellt: 13. Jun 2004, 18:59
Er mag sie anscheinend nicht. Reflexionsverhalten usw.
Dabei waren nach meinen Erfahrungen gerade die TDK immer unter denen, mit denen auch Problemplayer klarkommen.
Welche TDK sind es denn?

TDK/Tayo Yuden: türkis, matter Mittenteil (die besten CDRs, die es gibt!)
TDK/TDK: kräftiges blau
TDK/Ritek: türkis, klarer Mittenteil oder durchsichtiges Dye (Ritek - Phtalo-Typ)
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Jun 2004, 19:58
Also es war eine 50er-Spindel. Auf der Vorderseite der Rohlinge steht: TDK CD-R80 CD Recordable Metallic ...
Um den durchsichtigen Kunststoffring in der Mitte ist ein ca 5mm breiter glänzender Teil. Dann kommt ein silberfarbener, matter Teil mit den Beschriftungen. Die Rückseite ist "schwachgoldfarben". Ich weiß, dass ist eine ziemlich schwammige Beschreibung. Aber CDRIdentifier funktioniert leider nicht auf meinem PC :-( Weißt du trotzdem welche Sorte das ist?
cr
Moderator
#12 erstellt: 13. Jun 2004, 23:45
Ich habe diese auch. Bei mir sind es Ritek mit Fehlerraten von im Mittel ca 1-2/sek (was sehr wenig ist) und max ca 20/sek.
Mahrtihn
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Jun 2004, 00:08
zu deinem Problem mit der Uhrzeit:
Du hast das Kabel das eigentlich Dauerstrom haben soll wohl an den Zündstrom angeschlossen. Lösung: Kauf dir einen DIN-Adapter für dein Auto oder mess mal durch auf welchen Leitungen bei Zündung an/aus Strom ist und auf welchen nicht.
sveni86
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Jun 2004, 10:54
stimmt das eigentlich, dass sich die uhrzeit über das radio automatisch eingestellt werden kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme bei KD-LH70R
Atax am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  7 Beiträge
JVC KD-G612 ---------> Radio
StoneONE am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  3 Beiträge
JVC KD SD80BT geräusche bei cd-track auswahl
Icak am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  9 Beiträge
Clarion DXZ558 liest nur noch CD-RWs
Fabian-1988 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  3 Beiträge
JVC KD-LH70R liest keine CDs mehr!
GlobalPlaya am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  7 Beiträge
CD-Wechslerprotokoll Blaupunkt
INY am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  2 Beiträge
Woran liegt es, dass bei laufendem Motor.
`christian´ am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  6 Beiträge
Clarion CD Laufwerke empfindlich?
marvstar am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  7 Beiträge
Problem mit dem CD-Player (Cd klemmt zeitweise)
Black_White am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  2 Beiträge
JVC KD-SX959R mal wieder die CD Gefressen
El_Galinero am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMofatoy
  • Gesamtzahl an Themen1.389.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.990

Hersteller in diesem Thread Widget schließen