Störgeräusche bei laufenden Motor

+A -A
Autor
Beitrag
Michl2004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2004, 20:40
Hallo

Ich hab schon einiges gelesen zu diesem Thema, aber irgendwie verwirrt mich das immer mehr.

Ich hab gelesen, dass ein Kondensator das Problem behebt?! (sinnvoll ab 450W???)

Dann hab ich gelesen, dass man auch das Radio direkt an die Batterie schalten muss?!? Ist doch ein quatsch, wenn ohne Endstufe das Radio einwandfrei läuft.

Noch ein Tip war die Masse richtig zu befestigen. Habe eine blanke stelle, die Schraube ist auch ideal dafür. Kann also nicht an der Masse liegen (Querschnitt vom massekabel 8 oder 10mm²)

Dann hab ich in einem Geschäfft nen "Entstörer" gesehen, der genau das Problem beheben soll. Was ich dazu gelesen habe ist, dass es dann auf die Musikqualität geht, mit dem Gerät, dass zwischen endstufe und Chinchkabel kommt. Stimmt das?! Wäre billig diese Lösung

Dann hab ich jetzt keine Markenendstufe, kann das sein, dass das die Geräusche auch wegen der billigen Endstufe zustande kommen? Endstufe bekommt durchs Gehäuse keine Masse ist auf Plastik geschraubt

Was ratet ihr mir denn? (Kabel sind getrennt verlegt)

Wäre um ne schlaue Antwort dankbar!
tretmine
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2004, 21:51

Lese hier:

http://www.epicenter...eifen/faqpfeifen.htm



Dann hab ich gelesen, dass man auch das Radio direkt an die Batterie schalten muss?!? Ist doch ein quatsch, wenn ohne Endstufe das Radio einwandfrei läuft.

Falsch. Siehe den Link. Dein Radio kann über das Cinch Masse ziehen, wenn es keinen guten Kontakt mit der Masse hat. Ohne Endstufe bemerkst du das aber natürlich nicht.



Noch ein Tip war die Masse richtig zu befestigen. Habe eine blanke stelle, die Schraube ist auch ideal dafür. Kann also nicht an der Masse liegen (Querschnitt vom massekabel 8 oder 10mm²)

Hast du die Stelle abgeschmirgelt? Schutzlack ist fast überall drauf... Danach aber wieder Lack oder Polfett darüber.
Nur 8/10mm²? Wie stark ist denn deine Plusleitung? Du weißt, dass diese gleichen Querschnitt haben müssen...



Dann hab ich in einem Geschäfft nen "Entstörer" gesehen, der genau das Problem beheben soll. Was ich dazu gelesen habe ist, dass es dann auf die Musikqualität geht, mit dem Gerät, dass zwischen endstufe und Chinchkabel kommt. Stimmt das?! Wäre billig diese Lösung

Diese Teile trennen die Masse galvanisch. Sprich wie bei einem Überträger oder Trafo. Aber das ist wohl die letzte Lösung die ich anbieten würde. Lieber verzweifelt man, als sich so ein Teil reinzudrücken!

Was für Endstufen hast du verbaut?

MfG Phil


[Beitrag von tretmine am 21. Jul 2004, 21:58 bearbeitet]
Michl2004
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2004, 10:01
Ich habe ne Endstufe von Rockwood 4x400W(weil ich mir im Moment keine teurere leisten kann)

Meine Kabel für Strom und Masse haben den gleichen Querschnitt und sind 10mm² stark.

Kann mir dann mal einer verraten, wie ich für den Radio ne bessere masse her bekomme? Weil in den Motorraum komme ich sehr schwer, bzw ist das fast unmöglich von der stelle des Radios aus. (wenns hilft: Mithsubishi Carisma)

Was ist denn mit einem Kondensator?

Ja ich hab die Stelle extra nochmal abgeschmirgelt und dann Öl drauf.
tretmine
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2004, 10:40
Ziehe ein Massekabel (2,5mm²) vom Radio einfach komplett nach hinten zu deinen Endstufen. Dann dieses Kabel hinten am selben Massepunkt fest machen wie die restlichen Verstärker.
Die orginale Masse kannst du dran lassen. Doppelt hält da besser.
Ein Kondi kann dir da nicht helfen.


MfG Phil


[Beitrag von tretmine am 22. Jul 2004, 10:41 bearbeitet]
Michl2004
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jul 2004, 11:24
Danke für den Tip. Das werd ich dann schon noch hinbekommen. Nur noch eine Frage. wie kann ich denn ein weiteres Massekabel sicher an mein Radio anbringen?

Kann ich das Massekabel vom Radio durchtrennen mit klemmen mit dem 2,5mm² Kabel verbinden und nach hinten führen? Oder gibts da nen extra anschluss?

bin kein elektrofachmann. Kann eher alles mögliche basteln *g*
Michl2004
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jul 2004, 18:21
Hallo

Jetzt hab ich mal ohne irgendwas zu ändern einfach das Cinch kabel von der Endstufe entfernt. Jetzt hab ich aber auch ohne der Endstufe die Geräusche. zwar nur sehr leise, aber sie sind da.

also wie kann ich jetzt das Massekabel an das Radio bekommen???
iggi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jul 2004, 22:13
also ich hab schon seid geraumer zeit nen filter von rainbow drin, weil ich nicht den nervt hatte, noch mehr kabel durch das ganze auto zu ziehen. wie genau wirken sich die klangeinbussen aus?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
störgeräusche bei laufenden motor
enom am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  2 Beiträge
Störgeräusche?
Blumbak am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
Störgeräusche....
Riddick2006 am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  6 Beiträge
Pfeifen bei laufenden motor
Gshock am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  4 Beiträge
Störgeräusche bei Amp durch Motor
Emray am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  4 Beiträge
Masseschleifen trotz nicht laufenden Motor??
andi1975 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Anlage spielt nur bei laufenden Motor
Ander am 29.04.2003  –  Letzte Antwort am 19.08.2003  –  6 Beiträge
Spannung bei laufenden Motor sehr gering
oliverkorner am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  17 Beiträge
Störgeräusche
CorsaFreund am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  5 Beiträge
Störgeräusche
SinusGeneration am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedRoger_H.
  • Gesamtzahl an Themen1.376.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.033