Anlage spielt nur bei laufenden Motor

+A -A
Autor
Beitrag
Ander
Neuling
#1 erstellt: 29. Apr 2003, 20:38
Ich habe ein "kleines" Problem mit meiner Anlage. Sie läuft, wie gesagt nur bei laufenden Motor. Ansonsten kann man sie entweder überhaupt nicht, oder nur ganz leise spielen. Spätestens beim ersten Bass fällt sie aus. Manchmal fällt sie auch aus, wenn der Motor auf Standgas ist.

Eckdaten:
Wagen: opel Astra 1.8 16V `98 Caravan
Blaupunkt Woodstock DAB 52
LS: Rainbow fahrzeugspez. für Opel Astra sowohl front als auch rear
Amp: Xetec 440.5 (5 Kanal, 4*60+1*180)
Sub: Pioneer TS-WX205
Stromkabel: 20mm²
Batterie: Nagelneue Banner-Batterie 70 Ah, 560 (ich weiß leider die Messeinheit nicht mehr so genau) kurzfristige
Stromabgabe

Vermutungen:
-Ich habe nur ein sehr dünnes Steuerpluskabel. Entweder ist der Spannungsabfall zu groß, oder das Automatikantennenkabel kann zuwenig Strom liefern
-Ich habe den Massekabel "nur" an der Karosserie, aber keinen Massekabel von der Karosserie zur Batterie zurückgeführt. Mein Elektriker meinte, das sei nicht unbedingt notwendig.
-Ich brauche einen Kondensator (halte ich eher für unwahrscheinlich)


Was meint ihr,?
ich bin für jede Antwort dankbar.
Ist jemanden schon ähnliches passiert?
Mit was konntet ihr abhelfen?
Was habt ihr sonst für Vermutungen?

Übrigens klanglich läuft die Anlage (wenn sie läuft) absolut astrein.

Danke!
Ander
I.P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Apr 2003, 21:46
dass es am steuerplus liegt ist durchaus möglich. besorg die ein stinknormales 12v einschaltrelais und schalte mit dem steuerplus vom radio nur das relais das dann wiederum dauerplus (von der endstufe) zum steuerleitungseingang durchschaltet.

ich hatte diesen fall schon öfters, der trick mit dem relais hat immer funktioniert.

vorher testen kannst du das ganz einfach indem du mit einem dünnen kabel an der endstufe dauerplus mit schaltplus verbindest. das schaltkabel vom radio vorher abklemmen. dann ist die endstufe permanent eingeschaltet und du kannst testen obs dann ohne motor funktioniert.
Corsa_A_2.0_16V
Neuling
#3 erstellt: 16. Aug 2003, 23:25
Hallo!

Falls das Thema noch aktuell ist:

Ich würde sagen, dein Massepunkt ist schlecht. Nimm ein Überbrückungskabel und schließe damit die Endstufe direkt an dem Batterie Minuspol an. Wenns dann besser sit, anderen Massepunkt suchen!

Greetz

Flo
litotec
Stammgast
#4 erstellt: 17. Aug 2003, 05:33
Verändern sich denn die Leiteigenschaften eines MAssepols bei ein oder ausgeschaltetem Motor ???
Denke eigentlich nich.
dr.Uranium
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Aug 2003, 07:55
Hi,

leg dir doch mal ein 12V Kabel von der Batterie zum Remoteeingang der Endstufe. Denke das es daran liegt.

@Litotec
Glaube ich auch nicht!
Mondi
Stammgast
#6 erstellt: 19. Aug 2003, 09:27
hi
denke auch das es am steuerplus liegt.
Aber die Xetec ohne kondensator laufen zu lassen,da müßte doch bei dir das licht bei jeden bass flackern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem beim laufenden Motor
monstis1 am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  5 Beiträge
Spannung bei laufenden Motor sehr gering
oliverkorner am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  17 Beiträge
Störgeräusche bei laufenden Motor
Michl2004 am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  7 Beiträge
störgeräusche bei laufenden motor
enom am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  2 Beiträge
Pfeifen bei laufenden motor
Gshock am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  4 Beiträge
Masseschleifen trotz nicht laufenden Motor??
andi1975 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Pfeifen bei laufendem Motor
xXxDarkLordxXx am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
hohes störgeräusch nur bei laufendem motor
mnemonic123 am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  15 Beiträge
hochfrequentes geräusch nur bei laufendem motor
mnemonic123 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit den Lautsprechern bei laufendem Motor
Neuanfänger am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedbannisdale
  • Gesamtzahl an Themen1.389.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.943

Hersteller in diesem Thread Widget schließen