hohes störgeräusch nur bei laufendem motor

+A -A
Autor
Beitrag
mnemonic123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2004, 16:53
jo, wies die topic schon sagt, ich habe ein störgeräusch aus meinem frontsystem (rearLS sind direkt ans radio geschlossen, daher kein störgeräusch).
wenn man das volumen auf 0 dreht, tritt nur bei laufendem motor ein hohes fiepen auf. ohne laufenden motor - mit und ohne zündung - ist jedoch totenstille, also kein störgeräusch.
die stromkabel sind durchgängig einen meter von chinch und lautsprecherkabeln entfernt. hab ich was übersehen?!

das system is unten zu sehen, es ist im 3er bmw eingebaut.

gibts spezielle störgeräuschunterdrücker, die auf diese eine hohe frequenz einstellen kann?
Phil306
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2004, 14:46
die kabel sind zu nah bei einander wahrscheinlich. verlegs anders und gut ist. sollte jedenfalls

ich hab meine kabel folgendermassen verlegt; powerkabel links, lautsprecherkabel für front im mitteltunnel und chinchkabel rechts.
mnemonic123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mai 2004, 18:17
ich habs genau andersrum, also zusammen sind keine kabel.

ich hab auch mal gecheckt, ob das signal noch da is, wenn ich die chinchkabel rausziehe. es ist dann nicht mehr da.
also wäre es glaube ich am einfachsten, wenn ich so einen filter dazwischen setzen könnte. kennt da denn keiner einen???
coolitsch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mai 2004, 20:36
Hände weg von Filtern! Die Filtern nicht nur Störgeräusche sondern auch schöne Töne, und somit ist der Klag hörbar schlechter.
Ich hatte das selbe Problem, nämlich ein Dauersummen.
Mein Freund hatte auch das selbe Problemchen.
Er hat sich einen Filter gekauft. Summen weg aber klang auch!

Nun hab ich mir zwei 3-fach abgeschirmte Chinchkabel zugelegt, und das Summen ist Weg, und der Klag hat sich hörbar gesteigert. Leider haben mich die beiden Kabel 60 Euro gekostet, aber das wars eindeutig wert, denn die geb ich nie mehr her!!!
mnemonic123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mai 2004, 21:00
hier hab ich es gekauft: http://www.carhifi-s...EOL%7D&categoryId=11

hier sind die details vom hersteller: http://www.mxm-germany.de/Sites/Neuheiten.htm

kopierte erläuterung:
CX-Cinchkabel
Störungssicher durch verdrillte Adern mit Alu-Folienmantel und zusätzlichem Kupfergeflecht. Vollmetallstecker chrom/gold mit geschlitztem Center-Pin und schräg geschlitzter Abschirmung für sicheren und störungsfreien Halt, Kabellötstellen im Stecker voll in Kunststoff vergossen, verlängerte Steuerleitung mit Gabelschuh.

die hab ich für 21,49€ gekauft in der 5m version...

is das sooo schlecht???


[Beitrag von mnemonic123 am 23. Mai 2004, 21:15 bearbeitet]
coolitsch
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Mai 2004, 02:50
Wie man sieht ja, obwohl die Beschreibung mehr verspricht!
Irgendwo stört da was! Hast du 2 paar Kabel oder hinten einen Verteiler?
Phil306
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mai 2004, 09:38
zieh die chinchkabel mal raus und verleg sie mal testweise übers auto...wenns dann nicht mehr summt weisst, dass sie in ordnung sind, wenns immernoch summt müssen andere chinchkabel her...
HappyL
Neuling
#8 erstellt: 24. Mai 2004, 15:04
Hi !

Wenn ich dich richtig verstanden hab, sind die vorderen Lautsprecher an einem extra Verstärker- check mal, ob die Masse auch wirklich Kontakt mit der Karosserie hat-evtl. bißchen Kontaktspray dran und schaun, daß der Lack den Spannungsfluß nicht stört. Das war damals bei mir das Problem...
Klangpurist
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2004, 15:47
Kleiner Tip
mnemonic123
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mai 2004, 22:18
jo thx, dann werd ich das chinchkabel wohl wieder ausbauen müssen

@HappyL: die masse von welchem gerät meinst du?
mnemonic123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mai 2004, 22:21
das geräusch verändert sich auch wenn ich das licht anmache, oder andere verbraucher an und ausschalte. bei änderung der motordrehzahl is das ebenfalls der fall.

ich glaube da strahlt trotzdem noch was ein, ich lege das mal anders...
Klangpurist
Inventar
#12 erstellt: 28. Mai 2004, 07:21
wenn alles nix hilft, mal die Cinchmasse vom Radio checken, vielleich haste die weggebrannt, ist n Garantiefall
HappyL
Neuling
#13 erstellt: 28. Mai 2004, 10:14
Ich meinte die Masse vom Verstärker Hast du vermutlich aber schon gecheckt.
mnemonic123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Mai 2004, 14:18
also ich seh am verstärker kein extra masseanschluss. bin ich zu blind oder soll ich mir einen ranbauen ^^

btw die "masse" im auto is doch einfach die karosserie oder?
Klangpurist
Inventar
#15 erstellt: 29. Mai 2004, 11:21
Ja
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusch bei laufendem Motor
Unemployed am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  6 Beiträge
hochfrequentes geräusch nur bei laufendem motor
mnemonic123 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  4 Beiträge
Pfeifen bei laufendem Motor
xXxDarkLordxXx am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Endstufe rauscht bei laufendem Motor
MasterFlok am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  6 Beiträge
TFT störung nur bei laufendem Motor.
hanswursten am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit den Lautsprechern bei laufendem Motor
Neuanfänger am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
Woran liegt es, dass bei laufendem Motor.
`christian´ am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  6 Beiträge
störgeräusch bei angestelltem motor
monotofi am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  11 Beiträge
...:::Störton bei laufendem Motor:::...
suddendeath212 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  18 Beiträge
rauschen bei laufendem Motor
Premutos am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedHasi11.1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.050
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.908