Endstufe rauscht bei laufendem Motor

+A -A
Autor
Beitrag
MasterFlok
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2006, 01:40
Ich habe ein verwirrendes Problem, und weiß erlich gesgat nicht mehr weiter. Erstmal ist zu sagen, dass ich aufgrund des Lima-pfeifen die Masse bis zur Batterie extra gelegt habe, somit ist diese mehr oder weniger optimal und als möglichen Grund auszuschließen. Wenn der Motor nicht läuft, dann ist alles perfekt, dann hört man nur ganz ganz minimal das Grundrauschen der Endstufe im Hochtöner. Startet man nun den Motor, dann kommt nach genau 2sek ein hörbares Rauschen, was aber durch anheben der Lautstärke am Radio sich nicht verändert, wodurch es ab level 5 (lautstärke) nicht mehr war zu nehmen ist. Selbst das entfernen des Chinch-Kabels änderte nichts, wodurch ich das Radio und CXhinch-Kabel als mögliche Quelle ausschließe. Somit kann es nur an der Endstufe oder deren Verkabelung liegen, jedoch weiß ich einfcah nicht was das genau sein kein, denn es stört mich doch schon etwas.

Zu sagen ist auch noch, dass die Anlage nun 3 Tage verbaut ist, und dieses Geräusch erst am zweiten Tag mit dem einschalten des Lichtes anfing


Zu den Komponenten:

HU: Kenwood ??? 431 (gerade vergessen, aber halb so wild)
Sub: AS X-Ion 12
FS: Ground Zero GZHC 16 Neo
Endstufe für FS: Carpower Wanted 2/160
Endstufe für Sub: Carpower HPB - 1502
Reandy
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2006, 01:47
und was passiert wenn du die eingangempfindlichkeit beim amp weiter runter regelst??? glaub aber nicht dass es daran liegt wenn bei ausgeschaltetem motor nicht das problem besteht...

um zu wissen was dran schuld ist, würd ich mal andre LS an den amp anschließen... wenns weiterhin rauscht is wohl der amp hinüber...

lg reandy
MasterFlok
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2006, 12:52
Weiß denn niemand, welches Bauteil in der Endstufe dieses verursachen könnte?...weil ich habe nicht gerade das Geld für eine Neue!
MasterFlok
Stammgast
#4 erstellt: 10. Aug 2006, 12:29
So, muss mich doch etwas verbessern, und zwar ist das Rauschen vorhanden, wenn ich Cinch am Radio abziehe und an der Stufe nicht. Wenn ich jedoch an der Stufe das Cinch-kabel abziehe, dann ist es weg

==>> Einstreuhung erfolgt durchs Cinchkabel


Erste Vermutung war, dass eventuell das Remotekabel stören könnte, aber auch nach dem Totlegen derem war es unverändert vorhanden.
Ich hab sogar schon das kabel so verlegt, dass nichts anderes stören kann (also keine Leitungen in näherer umgebung, jedoch trotzdem keine veränderung.

Deshalb denke ich, dass das Kabel schichtweg kaputt ist, jedoch stellt soch dabei die Farge, wieso es nur bei leufendem Motor auftritt?...auch ahndelt es sich hierbei nicht um ein Billigkabel von ATU, sonder um das hochwertigeste aus dem hause Sinus-Live, also diese Blauen.

Jungs, helft mir mal etwas auf die Sprünge, ich verzweifel, weil irgentwie nervt es mich...auch wenn ich bei Zimmerlautstärke es nicht höre, alleine schon die Kenntnis über die Störung macht mich Gaga, aber das kennt ihr ja sicherlich zu gut
Reandy
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2006, 12:54
das cinch is ja aufgebaut wie ein LS kabel... der stift in der mitte ist plus, der ring ist masse... wenn das jetzt nur bei lkaufendem motor auftritt kann das schon an der masse des kabels liegen und glaub mir ich hab mal ein cinch 2kanal gehabt, ein meter um 49.- das war auch kaputt..würd da echt nicht meinen, dass es da nichts haben kann...

lg reandy

PS tritt das rauschen nur an einem ht auf oder an beiden... wenns nur an einem autritt würd ich das cinch tauschen also rechts und links tauschen... wenns am kabel liegt müsste das rauschen dann am anderen ht zu hüren sein...
MasterFlok
Stammgast
#6 erstellt: 15. Aug 2006, 15:32
Also es liegt definitiv am Cinch-Kabel, mit einem einfachen Kabel aus dem Homne-Bereich gibt es null Probleme. Die Störung tritt sogar auf, wenn ich das eigentlcihe Cinch-Kabel quer durchs Auto lege.

Jetzt hab ich mal etwas gesucht, und ich hab hier im Forum noch eine Person gefunden, die genau das selbe Problem hatte, bei ihm trat das Problem bei allen hochwertigen Cinch-Kabeln auf, mit billigigen komischerweise nicht.
Der einzige Unterschied vom Aufbau der Kabel ist meines Wissens, dass die äußere Abschirmung nur an der Radioseite mit Masse verbunden ist für noch bessere Störabschirmung. Kann es damit was zutun haben?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio rauscht bei laufendem Motor
Derrick am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.07.2003  –  3 Beiträge
"Zirpen" bei laufendem Motor
Ganglion am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  16 Beiträge
rauschen bei laufendem Motor
Premutos am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  10 Beiträge
Weniger Leistng bei laufendem Motor?
EasyRider99 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  22 Beiträge
Pfeifen der anlage bei laufendem Motor
Paesi0305 am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  10 Beiträge
Golf 3 - bei laufendem Motor schrecklicher Pfeifton
Dehlinho am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  14 Beiträge
...:::Störton bei laufendem Motor:::...
suddendeath212 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  18 Beiträge
Emfangsstörungen bei laufendem Motor
Freddy2287 am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  5 Beiträge
Pfeifen bei laufendem Motor
xXxDarkLordxXx am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
spannungsabfall bei laufendem motor
cliffedition am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedTurbo|quattro
  • Gesamtzahl an Themen1.383.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen