Verstärker in Audi A3 einbauen

+A -A
Autor
Beitrag
berlinerin24
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2004, 07:41
Hallo Leute,

ist ja echt der Hammer! Also da kaufe ich mir gestern einen Verstärker weil ich dachte mein alter sei Kaputt!

Nun habe ich versucht diesen anzuschliessen, aber es kommt nix raus! Da Audi auch einen Internen Verstärker hat, habe ich das Remoute Kabel überprüft und an den Audiverstärker angeschlossen. Also der geht dann auch! Komisch ist das der externe Verstärker leuchtet, also scheinen alle Kable richtig angeschlossen zu sein! Ich habe schon überlegt das dies an den Chinchkabeln liegen könnte, aber selbst nach dem tauschen, ist kein Ton aus dem Ding gekommen. Alle Kabel und Sicherungen sind bereits geprüft und ich muss echt sagen AUDI macht mich ratlos! Zumal, das dürfte doch nix mit Audi zu tun haben oder? Ich muss doch alle Kabel eh verlegen, also 12V, remoute und erdung. Dann die Chinch und dat Ding müsste knallen :-)

Vielleicht kann mir irgenwer von euch helfen, bin echt ratlos und wollte heute eigentlich nach München hüpfen ;-)

Bedanke mich schon mal für jede Antwort, vielleicht hat ja noch jemand den Kabelbelegungsplan von dem A3 und auch die kabelbelegungspaln von dem internen Verstärker.

Gruss Heike
Krümelmonster
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2004, 10:42
München!?
Dann könntest halt mal bei Nürnberg nen Zwischenstop einlegen, dann könnt' ichs mir mal anguggng!?
Nee, heut gings bei eh schlecht; muss in die Stadt, Klamotten kaufen
Vielleicht hast Du ja ein Messgerät zur Hand. Wenn Dauerplus und Remote min. 10-11V haben und die Masse gescheiten Kontakt hat, sollte der Verstärker gehen. Wenn Remote <10V sind, kanns sein, daß der Verstärker mutet. Natürlich müssen die Cinchstecker richtig angeschlossen sein und auch ein Signal liefern (Fader/Ballance am Radio verdreht??)
Daß Lausprecher hin müssen, versteht sich ja.
Überprüf halt alles nochmal, vielleicht findest ja was.
Grüße,
thomas
berlinerin24
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jul 2004, 11:19
Mannnnooooo, also nichts verstellt, alle Boxen laufen, auch die Bassrolle auf Funktionstüchtigkeit geprüft! Alles Supi..... deshalb versteh ich das ja nicht! Wenn das Remoutkabel weniger als 10 v hätte, müsste doch der Verstärker aus sein oder? Also das Lämpchen dürfte nicht brennen! Ich meine der läuft ja und auch der Lüfter macht Geräusche, es kommt nur kein Ton aus dem Ding

Das macht mich irre..... also schon komisch..... würde es noch ne andere Möglichkeit geben das Ding ins laufen zu bekommen? z.b. ohne Chinch? so dass ich das Testen kann!

Hillllllffffeeeeeeee
DerDoktor
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jul 2004, 11:24
was für nen lampe leuchtet denn? Ne grüne oder die Lampe die Protect anzeigt? Ganz doofe Frage Gain auf null? Sorry aber die simpelsten Sachen vergisst man schnell.
berlinerin24
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jul 2004, 12:37
alsooooooooooooo was ist Gain, wo sollte ich das denn einstellen können? habe ja schon alles gehört aber das noch nie!!! MMMMM Hilfeeeee.......

Also es Leuchtet eine Grüne Lampe, ich habe gehört, das wenn auch die Rote Lampe leuchten würde das dann was nicht stimmt, aber die Grüne Lampe Leuchtet in jeden Fall. Der interne Ventilator des Verstärkers geht auch!
mrniceguy
Moderator
#6 erstellt: 30. Jul 2004, 12:47
GAIN ist die Eingangsempfindlichkeit, kann aber auch INPUT LEVEL o.ä. heißen.
berlinerin24
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2004, 12:47
Ich weiss jetzt was Gain ist, das sind die kleinen Regler an dem Verstärker oder! Die habe ich auch alle auf volle Pulle..... also Maximum..... habe auch darauf geachtet für welchen Chinch der Gainregler ist, habe einfach alle Gainregler auf Maximum gestellt, aber noch immer kein Ton! schnief!
mrniceguy
Moderator
#8 erstellt: 30. Jul 2004, 12:53
Halt nicht alle sind Gainregler, in der Regel gibt es einen pro Kanalpaar. Die anderen sind für die Frequenzweichen da müßte dann was mit 50 - xxx Hz etc dranstehen. Am Gainregler müßte was von z.B. 0,1 - 5 V dranstehen (oder einfach nur + und -)
berlinerin24
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jul 2004, 13:28
Mmmmm jetzt verwirrt ihr mich total :-( also der gainregler muss aber am verstärker sein oder? Vielleicht sollte ich euch mal auf ein Bild verlinken! Da ist der Verstärker abgebildet. Unter diesen Reglern steht auch immer ch1 - ch2 oder ch3 - ch4 also ich denke das ist die Ausgangsleistung für die jeweilige chinchbelegung oder? andere Knöpfe und regler habe ich auch nicht an dem Ding!

Hier die Bilder;
http://www.audioproject.de/PIC/343/hurricane_gr_opt.jpg
http://www.audioproject.de/PIC/343/hurricane_cynch_opt.jpg
http://www.audioproject.de/PIC/343/hurricane_regler_opt.jpg


Hier die technischen daten:

4x375 Watt / 2x750 Watt
2x375 Watt / 1x750 Watt

Frequenzbereich 10Hz-40KHz
regelbarer Hoch/Tiefpass 50-250Hz
Rauschabstand 90dB
Klirrfaktor 0,05%
Dämpfung 120dB

Übrigend es Leuchtet nur die Gründe LED (POWER die andere leuchtet nicht (Protect)


[Beitrag von berlinerin24 am 30. Jul 2004, 13:30 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#10 erstellt: 30. Jul 2004, 13:43
Bild 2:
http://www.audioproject.de/PIC/343/hurricane_cynch_opt.jpg
Also die Regeler die du hier siehst sind die Gain Regler (wie schon gesagt hier ein Gain-Regler pro Kanalpaar).

Bild 3:
http://www.audioproject.de/PIC/343/hurricane_regler_opt.jpg
Das sind die Regler für die Frequenzweiche (Crossover)
Der Reihe nach (von links nach Rechts):
1. Regler BassBoost für Kanal 1/2 von 0-12 dB
2. Regler für die Frequenz (wenn ichs richtig sehe) von 10 -150 Hz Bei dieser Frequenz die hier eingestellt ist wrden die LSP von Kanla 1/2 getrennt.
3. Regler BassBoost für Kanal 3/4 von 0-12 dB
4. Regler für die Frequenz (wenn ichs richtig sehe) von 10 -150 Hz. Bei dieser Frequenz die hier eingestellt ist wrden die LSP von Kanla 3/4 getrennt.
berlinerin24
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jul 2004, 14:03
Was ist LSP?
Also wenn ich beide auf maximum stelle, wiederspricht sich das was? Oder wie wäre denn eine anständige einstellung kann es daran liegen das ich vielleicht die Frequenz falsch eingestellt habe? Kanal 1/2 damit ist doch der Chinch gemeint oder, also damit der Chinch angesprochen wird, der auch eingesteckt ist oder!
mrniceguy
Moderator
#12 erstellt: 30. Jul 2004, 14:09
LSP = Lautsprecher
Also wenn du die beiden Gains ganz aufdrehst und immer noch nichts rauskommt weiß ich auch nicht mehr weiter.
Kanal 1/2 bezieht sich auf die Eingänge 1 und 2.
berlinerin24
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Jul 2004, 14:21
mmmmmm...... also dann weiss ich schonmal mit was ich um 17:00 den Verkäufer/Elektriker von dem Verstärker erzählen kann, habe wenigstens den Vorteil, das ich etwas besser bescheid weiss, also kann ich dem auch sagen was ich bereits gemacht habe und welche einstellungen ich habe...... das ist ja schonmal was oder! naja nun mal schauen, vielleicht hat ja jemand trotzdem noch ne Idee..... wenn ich bereits wissen sollte was das Problem war, dann wir das hier natürlich niedergeschrieben

Vielen dank aber an den geduldigen "mrniceguy" vielleicht gehen wir mal nen Bier trinken bei lauter Musik *Lach
mrniceguy
Moderator
#14 erstellt: 30. Jul 2004, 14:28
Na da bin ich doch dabei
Ich hoffe du bekommst das mit dem Verstärker noch gebacken.
berlinerin24
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Jul 2004, 14:31
Ich halte euch auf dem laufenden...... entweder klappt das oder ich schmeisse dem Typen den Verstärker an den Kopf und mein Auto lasse ich von ner Autobahnbrücke fahren ,-) Mal schauen.... also jetzt mache ich erst mal feierabend, für jede weitere gute Idee, bin ich ganz Auge!!!!
mrniceguy
Moderator
#16 erstellt: 30. Jul 2004, 14:42

und mein Auto lasse ich von ner Autobahnbrücke fahren

Bevor du das machst gibs lieber mir
Basswut
Inventar
#17 erstellt: 30. Jul 2004, 15:12
wenn ich mich einmischen darf aber ich würden dir vielleicht abkaufen, komt auf den km stand un d das alter an zustand natürlich noch
Krümelmonster
Inventar
#18 erstellt: 30. Jul 2004, 18:58
Neiiiiin Heike!!!
Niiiicht runter Fahren!!!
Wäre nicht mal so schlimm ums Auto, aber eine süße Maus weniger auf dem Planeten
Was Du machen könntest wäre, an einen Kanal nen LSP anschließen, Schalter auf 'Flat' und auf der anderen Seite nur den Inneren Pol des Cinchsteckers, vom entsprechenden Kanal berühren. Wenn der Gain Regler voll oben ist, müsste man ein mehr oder weniger lautes Brummen hören können.
Bei jedem Kanal einzeln testen.
Wenn nix rauskommt, --> Verstärker dem Verkäufer um die Ohren hauen und sonst nix.
Grüße,
thomas


[Beitrag von Krümelmonster am 30. Jul 2004, 19:01 bearbeitet]
berlinerin24
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Aug 2004, 07:51
Hiiiiillllfeeeee.....
also bin aus München wieder zurück und noch immer verzweifelt...... ich war am Freitag bei dem Verkaufer und der hat das auch nicht hinbekommen..... erst lag es an den kabeln, dann sagte er vielleicht ist der verstärker kaput, dann holte der nen anderen der auch nicht daran lief, tja und nun bin ich nicht klüger als vorher..... ich fahre besser fahrrad..... also oder verschenke das auto an die dritte welt und kaufe mir nen Trabbi :-)

Also läuft noch immer nicht..... hat nicht irgendwer von euch lust auf nen Kaffee, oder ne Cola ???? Könnte ja sein das dann auch zufällig mein Auto in der Nähe steht und jemand sich das anschaut ;-) ist das dreißt? Mmmm naja Dreißt kommt weiter, mal schauen wie weit ich komme *Lach..... Also falls irgendwer in der Nähe (Düsseldorf, Neuss, Umgebung) wohnt und wirklich nicht mit seiner Zeit anfangen kann, dann gebe ich dem ne Cola aus...... *lach und gewähre ihn einen Blick in meinem wunderschönen Kofferraum!!! *schrei mich in die Ecke..... He ist übrigens ernst gemeint!!!

Gruss Heike
berlinerin24
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Aug 2004, 08:06
Mal ne Frage an Krümelmonster!!!

Du hast geschrieben ich soll einen Lautsprechen anschliessenn und auf Flat stellen, wie soll ich denn den Chinch berühren, soll ich was in den verstärker stecken oder so!!! Denk bitte daran das ich Blond bin ;-) also so genau wie möglich!!!! Ja :-)))) Büüüütttteeeee
berlinerin24
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Aug 2004, 09:18
Sagt mal, weiss jemand war ne C-Block Erweiterung ist! Also ich habe sowas! Aber irgendwas stimmt da nicht, denn die kabelbelegung wie beschrieben, kann nicht stimmen, könnte aber der Grund für das nicht funktionieren meines Verstärkers sein! Hier mal ne Adresse
http://www.tobias-al...r/iso_connector.html

oder nur das Bild


So nun mal Fragen dazu! ich habe auch diese Erweiterung, als der gelbe Teil ist bei mir belegt, allerdings sind die Kabelenden nicht mit Chinch versehen, sondern irgendwie im Audi zum internen Verstärker verlegt worden! Ich denke ihr wisst was ich meine! So da habe ich natürlich auch meinen Verstärker mit drangelegt, problem ist nur, ich habe herrausgefunden, das der verstärker immer an ist, egal ob ich den an dem Remoutkabel oder an der Batterie anschliesse..... das verwirrt mich natürlich FATAL! Naja wenn ich dann das kabel (remout) komplett abnehme ist der Verstärker auch aus..... komisch komisch.... wieso dann son remoutkabel, dachte es sei für die Stromversorgung?!?

Wer hat also ne Idee, wie das bei Audi mir der C-Block Erweiterung ausschaut???


[Beitrag von berlinerin24 am 02. Aug 2004, 09:21 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#22 erstellt: 02. Aug 2004, 09:34
Also hier ist die Belegung genauso beschrieben wie auf der von dir verlinkten Seite.

1 links hinten Line-Out (VV)
2 rechts hinten Line-Out (VV)
3 Signal-Masse (VV)
4 links vorne Line-Out (VV)
5 rechts vorne Line-Out (VV)
6 Remote / Einschalt-Plus

Wie hast du die Cinchkabel für den neuen Verstärker an dem Radio angeschlossen (über einen solchen Adapter, wie oben?).

Das Remote ist nicht zur Stromversorgung da, es ist lediglich ein Impuls um den Verstärker einzuschalten. Die Stromversorgung für den Verstärker muß extra verlegt werden.
Um nachzumessen ob auf Pin 6 wirklich das Remote liegt kannst du ganz einfach nachmessen.
Du besorgst dir einen Multimeter und stellst denn auf Gleichspannung ein, jetzt mußt du die Spannung an dem Kabel von Pin 6 bei ein und ausgeschaltetem Radio messen. Wenn es das Remote ist dürfte keine oder nur wenig Spannung bei ausgeschaltetem Radio anliegen. Bei eingeschaltetem Radio um die 12 V.
berlinerin24
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Aug 2004, 12:25
Nei der Adapter wie oben ist schon direkt in meinem Audi drin, da Audi bereits über einen Vorverstärker verfügt! Problem ist nur das dieses Remoutkabel auf jedon fall an diesem Stecker ist, genau wie die hinteren Boxen! Der Chinch wird direkt übers Radio angeschlossen, denn hinten am Radio sind meine Chinchstecker, was nichts mit diesem Adapter zu tun hat.... dachte nur das wenn ich mir einen Adapter wie Abgebildet haufe und den an meinem Audi klipse, wäre meine Chance vielleicht grösser, das ich den verstärker ins Laufen bekomme.

Mal ne andere Frage! Kann das was mit der Verkabelung zu tun haben? Wenn z.b. Das Erdungskabel vom Verstärker an die Karosserie ein dickes Boxenkabel ist? Oder wenn die karossie an dem Teil wo das kabel liegt nicht abgeschliffen ist? Ist sowas möglich oder dürfte ich dann garkeinen Strom auf dem verstärker haben! Würde das vielleicht Grund genug sein um damit sich der Verstärker auf Mute stellt? Zu wenig Leisung erhält!!! Also ist es nur für die Qualität wichtig, die Richtigen kabel zu verwenden oder kann das auch der grund sein, wieso ich den verstärker zwar einschalten kann, aber er keine leistung bringt??
DerDoktor
Stammgast
#24 erstellt: 02. Aug 2004, 13:59
Also der Massepunkt sollte schon abgeschliffen sein und auch zu dünne Power-/Massekabel können der Grund sein das die Stufe auf Protect schaltet aber nich auf Mute.
mrniceguy
Moderator
#25 erstellt: 02. Aug 2004, 14:13
Für eine außreichende Stromversorgung sollte auf jeden Fall gesorgt sein, das beinhaltet guter und ordentlicher Masspunkt (z.B. Schraube am Gurtschloss, Lack mit Schleifpapier entfernen und später mit etwas Batteriefett gegen Rost behandeln) und eine gute Verkabelung (je nach Verstärkerleistung). 20mm² oder 25mm² dürfte in deinem Fall reichen. Falls du aber irgendwann mal deine Anlage ausbauen willst würde ich dir 35er oder 50er Stromkabel ans Herz legen.
Krümelmonster
Inventar
#26 erstellt: 02. Aug 2004, 18:15
Hi Heike.
Ja vielleicht ein Cinchkabel reinstecken und auf der anderen Seite steht dann ja der Bolzen raus; da tippst Du dann mal drauf (am Besten ohne an die Masse zu kommen, dann isses lauter), dann müsste es aus dem entsprechendem Kanal brummen.
Vielleicht auch nen Schraubenzieher reinstecken, da musst Du aber dann etwas vorsichtig sein, daß Du nichts verbiegst.
Hmmm,
dann bist Du also schon an NBG vorbeigefahren.....
jetzt kann ich nimmer schauen.
Naja, nicht verzweifeln..... Das wird schon!!!!
Grüße,
thomas
berlinerin24
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Aug 2004, 13:27
Also Kümelmonster!

Habe ich das richtig verstanden??? Ich schliesse den verstärker an und stecke anstatt des Chinchkabels einfach mal einen Schraubenzieher oder so ind die öffnung des Chinchsteckers, natürlich mit Gefühl versteht sich ;-) meinst du das so? Weil wenn ich einen Chinch reinstecke, dann ist der Bolzen ja weg und ich kann ihn nicht mehr berühren..... mal wirklich für komplett Blonde ;-)


[Beitrag von berlinerin24 am 03. Aug 2004, 13:29 bearbeitet]
berlinerin24
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 03. Aug 2004, 13:31
Ahhhhhhh ich glaube ich weiss was du meinst..... Verstärker normal anschliessen, chinch an Verstärker aber nichts an Radio!!! Da dann einen Schraubenzieher reinstecken? Hört sich aber mekrkwürdig an!!! Hilllllllfffeeee
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audi A3
NeXi am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  12 Beiträge
Audi A3 gamma gegen JVC G722
Psycho_Dad am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  10 Beiträge
Radioeinbau Audi A3 8P
Pumen am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  3 Beiträge
Audi A3 Stromversorgung Amp
Defender666 am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  21 Beiträge
Audi A3 RADIO PROBLEM
Beatrocker am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  3 Beiträge
Autoradio in Audi A4 einbauen
Firelord am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
Bose Verstärker Audi A4 B5
JayJay_Skold am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  9 Beiträge
Audi A3 Baujahr 98 - Passt dieser Adapter?
pun1sh3r am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  4 Beiträge
Audi A3 S-Line Bose System Problematik.
audi_a3_boom am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  2 Beiträge
Probleme bei Einbau von Alpine CDA-9812RB in Audi A3 8L
pete_knightde am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedRitchie1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.561
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.332