verstärkereinbau in omega b limousine

+A -A
Autor
Beitrag
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Aug 2004, 01:27
hallo, ich hab folgendes Problem:
ich möchte in meinen Omega B einen Subwoofer einbauen und möchte nun erst mal die endstufe verkabeln. die endstufe hat nen high-level-eingang. eigentlich wollte ich das ding an die lautsprecher in der hutablage anschließen, aber da sind gar keine drin... ist wohl nur bei bose so...
gibt es da vielleicht schon vorverlegte kabel, die ich mitbenutzen kann? sind die dann auch am NCDC 2011 angeschlossen? wo ist denn der nächste stromanschluss, der aus geht, wenn der zündschlüssel raus ist?

elektrisch kann ich eigentlich alles, aber ich weiß nicht, wo sich die kabel befinden...
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Aug 2004, 09:29
Also ob der Vorferlegte Kabel hat oder nicht weissich leider nicht aber wenn du das radio ausbaust! kannst du normal im schacht dahinter ein wenig wühlen und dann siehst du ob dort vorverlegte kabel sind! wenn der allerdings serienmässig ohne LS in der Hutablage ausgeliefert worden ist kann es sehr gut sein das die sich die paar cent für die Kabel gespaart haben!

Wieso wo ist der Nächste Stromanschluss der nach zündschlüssen ausdrehen ausgeht? nimm die Remoteleitung vom Radio!

Ich würd wenn dir Das suchen zu aufwendig ist einfach die Remote Leitung und 2 neue Lautsprecher Leitungen nach hinten legen!

Sonne rolle 0,75qmm Litze kost ja nix bei conrad hab ich die Letztens für 9,99 gekauft 50m waren das sollte ja wohl reichen*find*

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Aug 2004, 09:33
danke, aber ich hab ein neues problem... das 12V kabel muss ich ja auch von der batterie bis in den kofferraum legen, aber da scheitert es schon bei den ersten metern... wie komme ich vom motorraum in die fahrgastzelle? alle reden von einer gummimuffe, aber ich finde die nich, und nen großen kabelstrang finde ich auch nicht unbedingt. der einzige, den ich gefunden hab, geht auf der fahrerseite knapp unter der windschutzscheibe in richtung innenraum... aber da sehe ich keine gummimuffe und erreichbar ist das da auch nicht wirklich... :-(
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Aug 2004, 09:36
Nunja die Gummimuffe musst suchen wo die genau beim Omega sitzt keine Ahnung!

Ich hab die damals im Kadett durch im Fussraum sämtlich verkleidung bei seite Schaffen gefundenund dann das kabel durchgeführt!

ist halt ein wenig Arbeit ansonsten fahr halt Spasseshalber zu nem KFZ Hifi Laden und frag da mal dumm nach*g*

die sind teilweise echt in ordnung und geben für 5 euro tipp auch mal gerne eine nicht gewinnbringene auskunft von dem Fachwissen oder in ne Opelwerkstatt und frag die mal wie man am besten in die Fahrgastzelle kommt!

aber irgendeinen weg gibt es immer! is leider mit suchen Verbunden

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Aug 2004, 09:40
die opelwerkstatt hat gesagt, ich soll ein loch bohren... ich bore doch da kein loch ins auto... der mann war irgendwie auch nicht hilfreich... als ich gefragt hab, ob ich den verstärker an die hinteren beiden kanäle vom radio anschließen kann, dachte der an kabelkanäle... was sagt man dazu... und er war auch nicht in der lage mal aufzustehen und mit dem finger auf die muffe zu zeigen... stattdessen hat er mir ein angebot zum verlegen des kabels gemacht, für sage und schreibe 250€... ich fall gleich vom stuhl...
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Aug 2004, 09:50
*wechlach*

Wucher Werkstattpreise*g*

Nunja ich weiss net von Wo du kommst aber ich denk mal es findet sich bestimmt eine Möglichkeit und einen weg dir da weiter zu helfen ein Lochbohren würde auch bedeuten das du selber ne Gummimuffe einbaun müstest

damit das kabel sich net Durchscheuern kann

aber normal sind immer irgendwo durchführungen die man nutzen kann! ist halt leider nur mit suchen Verbunden wenn man keine achmännischen oder bereits erfahrungstechnischen aussagen bekommt!

Im Fussraum des Beifahrers wars bei meinem Kadett damals sodelle ich muss nun erstmal NAch Hilden und meinen ACR Händler des Vertrauens ein wenig nerven wegen meiner Einbaublend also denne bis nachher vlt

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Aug 2004, 09:54
okay, danke... bohren wollte ich nciht so gerne... nich dass da irgendwas rostet... mal sehen, der mediamarkt baut ja auch ein...

bis bald, ich halte euch auf dem laufenden...
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Aug 2004, 15:29
ooookay, ich war bei einem anderen opelhändler. ic hab mit denen das kabel vom motorraum in den innenraum gelegt. (45€) danach hab ich es ordentlich verlegt abgekrimpt und angeschlossen...
jetzt das nächste problem... (hört das denn bei dem auto nie auf...)
braucht man eigentlich spezialwerkzeug um das radio rauszubekommen? (NCDC 2013; Doppel-DIN) ich hab die normalen stöpsel versucht, aber das ding bewegt sich keinen millimeter... ich hatte dann nur auf einmal das bedienpanel (ja das komplette mit knöpfen und so) in der hand... :-| aber es geht noch, das ist über so nen pfostenstecker in der mitte angeschlossen...
hat das schon mal jemand ausgebaut? gibts da nen trick?
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Aug 2004, 15:42
hm schön das du das erse problem gelöst hast!

mit dem radio sorry kann ich dir aus der ferne nicht helfen müsste ich sehen die unterscheiden sich leider zu sehr die opel radios und die modellbezeichnung sagt mir da nicht wirklich was!

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 16. Aug 2004, 18:46
also so langsam nervt mich das vehikel... heut war ich bei opel, hab das radio raus machen lassen und hab dann versucht die audiokabel anzuschließen.
da sind so komische din-einraststecker drin, die man nirgendwo herbekommt... also hab ich versucht einen normalen Din-stecker auf lanke kabel und eine Din buchse auf blanke kabel zusammenzuschließen. (ich wollte den original kabelbaum nicht beschädigen...) im testbetrieb hat alles funktioniert. nur dann musste das radio auch wieder rein... und da lag das problem... kein platz für die kabel :-| und nun? ich werde wohl versuchen müssen, die hinteren türlautsprecher anzuzapfen. aber woher bekomme ich den blöden strom, der angeht, wenn man die zündung betätigt?
kennt da jemand einen verbraucher, der so ein sighal hat?

hat noch jemand generell zu dem thema ein paar tips für jemanden, der gerade verzweifelt und sich ärgert, weil er einen kratzer in sein mahagoni-dekor gemacht hat?
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Aug 2004, 21:26
Wofür brauchst strom wennu die zündung anmachst? zum einschalten der endstufe?


Nimm vom radio die Antennensteuerleitung( meist blau oder blauweiss) und leg ne einzelne litze vom radio zur endstufe! weil hinten im auto wüsst ich keine abgriff möglichkeit

*eg* ausser du bist heiss drauf andauernd mit licht zu fahren*feix*

und zu dem thema mit den kabeln versuch dochmal die nach oben rechts links zu schieben wenn ich mich recht entsinne is beim Omega nicht wesentlich mehr platz als beim KAdett und da sind 6 cinchkabel und 4 Lautsprecher Paare abgegriffen worden die Lautsprecher kabel mit ihren 6qmm waren auch nicht gerade platzsparend und ich hab die sogar gut nen halben m ausm schacht rausqgn lassen!

Also denne hoffe du bekommst das schnell hin und verzweifelst nicht völlig drann würd ja sagen komm einfach rum und ich schau mal rein aber weiss leider net aus welcher region du kommst


nunja das mim kratzer is zwar dumm aber wohl nichtmehr zu ändern*denks*

sorry der dumme spruch musst sein

MfG


[Beitrag von Dr.Dr._Hifi am 16. Aug 2004, 21:28 bearbeitet]
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Aug 2004, 05:30
also ääähm... dir ist schon bewusst, dass das n omega B ist, der nen doppel-din- schacht hat. hinter dem einbaurahmen ist die tiefste stelle 3-4 cm und es führen 2 kanäle aus dem schacht raus. einer links unten, wo der kabelbaum her kommt und einer rchts oben. da liegt aber das antennenkabel und das gps-kabel.

ich würde gern mal vorbeikommen. also falls du in der nähe von stuttgart wohnst... denn so langsam verlassen mich meine nerven...

den zündstrom brauche ich zum einschalten der endstufe.
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Aug 2004, 07:14
Naja Stuttgart is leide ein bissle weit weg komme aus Düsseldorf! und wie gesagt ich würd 1 einzelne Litze 0,5 oder 0,75qmm vom Radio nach hinten verlegen zur endstufe! kann man eigentlich in jedem auto rechts oder links unter den trittleisten verlegen! und das es sich bei dir um nen Omega b Handelt ist mir schon klar! aber wenn du nen DoppelDIN schacht hast sollte das doch mir den Kabeln absolut kein Thema sein*denks*
Hab da vor ewigkeiten was eingebaut is halt scho ein weng was her! naja ich kenn das Radio was du reinbaust leider gerade nicht und hab die inneren Abmessungen leider nicht mehr so richtig vor augen!

ich weiss nur das alles Passt*g* und was nicht Pass wird halt Passend gemacht

nunja ich werd mal des kack audo ummelden fahren wird ja langsam irgendwie zeit

also denne hoffe du verzweifelst nicht wirklich an deim audo

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Aug 2004, 16:39
ich denke, ich werde das mit der einen Litze machen... da gibts ja so dinger zum dranklemmen, wo man das kabel nicht durchschneiden braucht... das würde ich ja auch gern mit den Lautsprecherkabeln machen, aber wenn ich die noch da dran klemme, dann wird das kabel zu dick und rutscht nicht mehr in den kanal zurück...
da ist echt wenig platz in dem doppeldin schacht... da ist links unten ein 4*3 cm großes loch und rechts oben ein noch kleineres. der platz hinterdem Rahmen ist auch nicht variabel. da kommt von rechts in der mitte so ne art steg, der am Rahmen anliegt. drunter ist nur ne flache delle (ca. 1cm) und drüber liegen die antennenkabel.

wenn ich dannan den hintertüren die lautsprecher anzapfe, gibt es da dann signalprobleme? das stromkabel liegt links unter der trittleiste. da geht ja auch ein lautsprecherkanal lang, den ich abgreifen will...

es teht ja ab und zu im forum, dass man immer die spannungs und signalleitungen an unterschiedlichen seiten verlegen soll...

LG
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Aug 2004, 17:35
Also normal sollte man nur bei cinschleitungen einen anderen weg wählen as bei nem Lautsprecher kabel störungen auftretten ist mir direkt nicht bekannt! und wundert mich echt das da so wenig platz ist*grübbels*

nunja du hast es vor augen und kannst es beurteilen ich leider momentan nicht
ic wünsch dir auf jedenfall noch viel erfolg beim einbau und das es so wird wie du es dir vorstellst

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 18. Aug 2004, 20:28
danke... ich muss aber erst mal wieder mut schöpfen... :-|
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Aug 2004, 21:20
nene

ab ins kalte wasser es gibt immer eine lösung

und die liegt meist näher als erwartet

MfG
neo79s
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 19. Aug 2004, 05:35
ich muss erst mal schauen wie ich es mache... das antennenkabel muss ja wohl hinten ans radio dran... aber ich suche noch nen weg wegen der lautsprecher... in der hutablage sind ja keine. die kabel die ich sehe, die da reingehen sind nicht lautsprechertypisch...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkereinbau
Sheeen am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  3 Beiträge
Anlage in Omega B combi!
DonConchulio am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärkereinbau
Steff57 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  4 Beiträge
Anfänger sucht Tips beim Verstärkereinbau.
HalRekin am 24.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.04.2003  –  3 Beiträge
Omega-B mit Navi und Farbdisplay umrüsten???
Shamrock am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  5 Beiträge
Dringend: Wahl einer Starterbatterie für Opel Omega B 2.5 TD '96
racaille am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  12 Beiträge
Empfangsproblem Blaupunkt MP34 Valencia im Opel Omega Caravan
spookylein am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  2 Beiträge
Speedpuls Opel Omega?
grisu-14 am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  6 Beiträge
Sony CDX-CA600X in Opel Corsa B
schnubbie am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  2 Beiträge
Fensterkurbel im Corsa B
schnacke am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNox1mo
  • Gesamtzahl an Themen1.376.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.171