[b]Subwooferbeleuchtung an Verstärker anschließen ?[/b]

+A -A
Autor
Beitrag
Rockford_200ix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2006, 19:31
Hallo, ich wollte fragen, wie ich es schaffe die Beleuchtung des Woofers an die Endstufe anzuschließen. Warum ich mir denke, dass man das an die Enstufe anschlißen soll, weil es so im Media Markt an unterschiedlichen Leuchtröhren so ist, doch fast alle sind auch deswegen kaputt. Bitte helft mir, will ein bissl Beleutchtung haben.
klaus1171
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jun 2006, 19:34
ja du musst das an den Zigarettenanzünder drann machen weil der verstärker oder das power kabel mehr als 12v rausgibt dursch den lima
Rockford_200ix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jun 2006, 19:53
aso, danke, dann lass ichs besser, weil ich keine unötigen Kabel zum Zigarettenzünder verlgen will.
Loki_Golf_IV
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2006, 20:07
Hallo!
Du musst nicht den Strom vom Zigarettenanzünder nehmen. Du kannst die Beleuchtung auch parallel an die Stromzufuhr vom Verstärker anschließen.

Ciao Basti
klaus1171
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2006, 20:26
JA ABER DANN HAT DAS STATT 12V 14 volt oder so dann kann es sein dass sie kaputt gehen
sK4T3r
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2006, 20:30
aber der zigaretten anzünder hat doch auch die 14v wenn die lima läuft
klaus1171
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jun 2006, 20:32
ja echt hm bei mir ist das nur 12,8 und hinten an der AMP 13,8 volt
Loki_Golf_IV
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2006, 20:40
Die zwei Volt machen nichts (wenns wirklich zwei Volt sind). Ich hatte bei mir auch zwei paar Kaltlichtkathoden und ein Paar Neonröhren angeschlossen und die laufen bis heute noch.
Zeto16
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jun 2006, 00:39
Also der Zigarettenanzünder bekommt meines wissens immer die gleiche spannung wie alle anderen komponenten auch, warum sollte der auch explizit 12 Volt haben??

Ich hab meine Spannungsanzeige mit an den Zigarettenanzünder gehängt, und da sieht man das ganz gut, dass der unterschiedliche spannungen bekommt.
Rockford_200ix
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Jun 2006, 07:43
Vielen Dank für die Antworten.
Aber wenn ich das Beleuchtungskabel anzuschließen versuche, nehme ich das Powerkabel als + und das Gnd als - die ich beide versuche zu verzweigen (schraube an das GND bzw B+ dran), doch es kommt immer zu einem heftigen Stromschlag.

Muss ich mich da irgendwie erden, denn so wars auch bei meinem Verstärker, als er von einem "Fachmann" angeschlossen wurde. Als ich jedoch versucht habe das ganze mit einem anderen Schraubenzieher festzuschrauben, gings ohne Stromschläge (Schraubenzieher mit Aufsätzen).
Zeto16
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jun 2006, 11:11
Wenn man an sowas rumschraubt, nimmt man auch vorher die entsprechende sicherung raus, oder klemmt die batterie ab, damit man keine gewischt bekommt
oliverkorner
Inventar
#12 erstellt: 25. Jun 2006, 11:21
du kannst sogar die batterie direkt anfassen da passiert nix...
12v ist harmlos...
Zeto16
Stammgast
#13 erstellt: 25. Jun 2006, 11:35
Trotzdem sollte man immer die sicherung rausnehmen, wenn man an spanungsführenden leitungen arbeitet, wenn du deinen amp verkabelst, nimmst ja auch die sicherung vorher raus...
Loki_Golf_IV
Inventar
#14 erstellt: 25. Jun 2006, 12:09

oliverkorner schrieb:
du kannst sogar die batterie direkt anfassen da passiert nix...
12v ist harmlos...


Stimmt. Aber versuch mal Jemanden der sich nicht auskennt zu Überreden, den Plus und Minuspol eine Hawker SBS C11 gleichzeitig anzufassen. Dass ist immer wieder lustig

Aber die Sicherung sollte man trotzdem raus machen, denn wenn mal das Pluskabel abrutscht und irgendwo Masse findet, dann funkts und nicht zu kurz. Also, lieber die 10 sek Zeit nehmen und die Sicherung rausdrehen, dann passiert auch nix.

Ciao Basti
oliverkorner
Inventar
#15 erstellt: 25. Jun 2006, 12:11
genau so ist es nen kurzer ist immer ärgerlich.
alternativ massekabel abklemmen.dann sind aber auch einstellungen des boardcomputers usw weg...
Holgi_04
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jun 2006, 20:31
Hi,

irgendwie vermisse ich den Hinweis das so eine Beleuchtung nicht direkt an der Batterie (wie der Amp) angeschlossen werden soll weil dann die Lampen ja ständig leuchten und dann die Batterie nach einem Tag leer ist. Haben die Lampen eine Art Remote oder Steuereingang zu schalten?

Eine gute Lösung wäre die Spannungsversorung von der Kofferraumbeleuchtung zu nehmen. Dann ist sie abgesichert und halt auch nur an wenn die Klappe offen ist.
Loki_Golf_IV
Inventar
#17 erstellt: 25. Jun 2006, 20:41

Holgi_04 schrieb:
Hi,

irgendwie vermisse ich den Hinweis das so eine Beleuchtung nicht direkt an der Batterie (wie der Amp) angeschlossen werden soll weil dann die Lampen ja ständig leuchten und dann die Batterie nach einem Tag leer ist. Haben die Lampen eine Art Remote oder Steuereingang zu schalten?

Eine gute Lösung wäre die Spannungsversorung von der Kofferraumbeleuchtung zu nehmen. Dann ist sie abgesichert und halt auch nur an wenn die Klappe offen ist.


Wenigstens einer, der mitdenkt

Du hast natürlich Recht. Man kann auch einen Schalter einbauen, oder, wie du gesagt hast, an die Kofferraumbeleuchtung, oder ein Relais Einbauen, dass schaltet, wenn das Radio an ist, oder, oder, oder
Rockford_200ix
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Jun 2006, 14:59
Die Idee mit der Kofferraumbeleuchtung ist echt toll, nur muss das Lämpchen solange das Radio an ist leuchten. Am besten denke ich mir, klemme ich eine 12 V Haushaltsbatterie dran, die wird denke ich mal 10 Tage lang leuchten.
Zeto16
Stammgast
#19 erstellt: 27. Jun 2006, 15:23
Hol dir doch lieber für nen paar euro nen relais, klemm die Stromversorgung an deine Kabel vom Verstärker und hol dir das Remote.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker anschließen?
Blackshift85 am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  2 Beiträge
Verstärker richtig anschließen?!?!?! Hilfe!
Koneei am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  4 Beiträge
Hifonics Falcon Rev B
ttfa-shk am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  12 Beiträge
batterie für corsa b
gsaudio am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  8 Beiträge
Strom (problem?) Vectra B
Deadhunter am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  24 Beiträge
verstärkereinbau in omega b limousine
neo79s am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  18 Beiträge
verstärker
luke985 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  7 Beiträge
CD-Wechseler von B-Punkt an Blaupunkt radio anschliessen
oert am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  2 Beiträge
300watt mini Verstärker Mcfun B-211
Shortz am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  10 Beiträge
Verstärker anschließen!
laondar am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedraylarry
  • Gesamtzahl an Themen1.383.074
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.584