Reichen da 0,75mm² ??

+A -A
Autor
Beitrag
p4uL
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2004, 20:24
Yo.
Schonwieder ne dumme Frage.

Bei meinem neuen Helix BLUE 52 MKII 2-Wege-Kompo (50 w RMS, 13er) waren 075mm²-Kabel dabei. Ich benutze vorerst aus Geldmangel keine Amp. Das die Boxen mit den Kabeln am Radio (Pioneer DEH-P3630) ohne Probleme laufen ist klar.

Wie ist es nun wenn ich mir ne Stufe zulege?

Ab wieviel Watt (RMS) pro Box/ Kanal brauche ich dickere Kabel? Wie Dick?

Was lohnt eher: Sub oder großes Hecksystem?

polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2004, 20:29

Das die Boxen mit den Kabeln am Radio (Pioneer DEH-P3630) ohne Probleme laufen ist klar


Ohne probleme? Dann tausch mal gegen 1,5er, du wirst dich wundern!


Was lohnt eher: Sub oder großes Hecksystem?


Frage ernst gemeint?
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 30. Aug 2004, 20:31
Für 0,75mm² würd ich mir nichtmal die Arbeit machen und neu verkabeln.

Auf jeden Fall Sub, mit einem Hecksystem bekommt man doch überhaupt keinen Tiefbass hin.
p4uL
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Aug 2004, 22:21
Also Du meinst 1,5 reicht, nicht gleich 2,5 , oder???
p4uL
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Aug 2004, 22:22
Noch was... müssen die Hochtöner dann aúch an die 1,5mm² Kabel, oder reichen da nun wirklich 0,75er?
polosoundz
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2004, 22:28
Wenn schon denn schon!

Und mit 1,5er meinte ich eben AB 1,5er, je nachdem was du noch mit deinen Türen vorhast!
mrniceguy
Moderator
#7 erstellt: 30. Aug 2004, 22:30
An deiner Stelle würd ich sicherheitshalber mal 2,5er verlegen, denn wer weiß was noch kommt
p4uL
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Aug 2004, 22:33
Is aber auch ne Preisfrage!! Bin halt Obernoob und hab grad mal Radio und FS. Und dann gleich 2,5mm². Ich glaub ich nehme erstmal 1,5er. Steh eh nicht auf ZU laut!! Oder ist das auch ne klangliche geschichte?
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2004, 22:34
Auch, aber ich bitte dich, die komplette 2,5er Verkablung kostet keine 5 Euro mehr als 1,5er, also wenns das nicht wert ist weiß ich auch nicht...
p4uL
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Aug 2004, 22:37
Überredet. Aber je dicker die Kabel, desto schwieriger sie in diese winzige Fiesta Tür zu quetschen. Haste nochmal n paar Tips, wie man das am besten macht?
Ausserdem: Frequenzweichen neben die Boxen, oder neben das Radio?
mrniceguy
Moderator
#11 erstellt: 30. Aug 2004, 22:49
Also die Weiche auf jeden Fall nicht in die Tür da sie da ggf einem Wasserschaden zum Opfer fallen könnte.
p4uL
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Sep 2004, 15:46
Hab mir jetzt 1,5er gekauft. Reicht mir einfach. 2,5 finde ich für nen N00b wie mich übertreiben.

Muss erstmal Erfahrung mit Einbau etc. sammeln. Trotzdem dicken Danken für die Tipps.

Weichen kommen jetzt vermutlich neben das Radio oder hinters Handschihfach, wenn sie passen...
polosoundz
Inventar
#13 erstellt: 01. Sep 2004, 15:48
LOL, Unsinn war das, großer...

Aber egal, dein Geld und deine Zeit...
p4uL
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Sep 2004, 16:02
Yo. Bin halt nicht so anspruchsvoll.

Du brauchst (habe mal bei Bitte Bass??? reingeschaut... vom allerfeinsten ) vermutlich 137mm² Boxen!!!! Oder?!?!?
p4uL
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2004, 16:03
Ausserdem muss ich doch erstmal von ganz vorn anfangen. Ich weiss doch gar nicht was ich dran hab, wenn ich gleich alles richtig mache!!!!
polosoundz
Inventar
#16 erstellt: 01. Sep 2004, 16:04
Hmmm, naja, aber wenn du schon den Tipp bekommst von Leuten die damit Erfahrung haben, warum dann was anderes machen?
p4uL
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Sep 2004, 16:16
Na, weil ich bezweifel, dass Du überhaupt mal so klein angefangen hast wie ich. Dein Traum (den Du Dir jetzt auch verwirklichst mit dem Polo 2) war vermutlich immer schon die dickste und beste Anlage der Welt im Auto zu haben. Ist ja auch nicht verkehrt. Du hast deshlab aber vermutlich schon immer die dicksten Kabel für maximale Ausbeute gekauft.

Bei mir läuft das anders. Ich habe ne kleine alte Karre, die für mich jetzt okay ist und an der ich erstmal testen will. Also teste ich auch dünnere Boxenkabel (sind ja nun auch nicht ZU dünn) um hinterher zu wissen, was bei meinem nächsten Auto/ meiner nächsten Anlage besser gemacht werden kann und um das dann auch zu "spüren/ fühlen".
Ich will nicht über das Ziel hinausschießen. Und mein Ziel ist im Moment was Autoanlage angeht bei 0 anzufangen und mich langsam hochzuarbeiten. Dazu gehört auch etwas Lehrgeld zu bezwahlen! Verstehste?

Kann mich trotzdem nur bedanken, ohne Dich hätte ich die 0,75er für okay befunden und eingebaut!!



Nochwas: ICH HASSE SPAMSCHUTZ!!!
polosoundz
Inventar
#18 erstellt: 01. Sep 2004, 16:39
Hmmm, gut, auch ne Einstellung, ich wär damals heilfroh gewesen wenn mir jemand gesagt hätte wie es geht, hätte ne Menge "Lehrgeld" gespart, ich gebs jedenfalls nicht gern freiwillig aus!

Zum Spamschutz: Greift automatisch, da können wir Mods nichts machen, schau dazu mal in die FAQs!
jack-friday
Stammgast
#19 erstellt: 01. Sep 2004, 17:06
ah wat... ich hab auchn klapprigen fiesta... was meinste was da noch alles reinkommt
p4uL
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Sep 2004, 21:28
Hab jetzt aber noch ne Frage!

Bekomme die 0,75 nicht von der Hochtöner ab. Bei denen müssten die 0,75er doch reichen, oder? Die sind doch eh nur für die Wattarmen hohen Frequenzen...

Geht das klar mit den Weichen? Ich meine, kann ich den TMT und die Weiche an 1,5er und den HT an 0,75er hängen?
p4uL
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Sep 2004, 22:11
Nochwas:

Die ISO-Stecker haben doch auch nur 0,75?!!! Das bringts doch alles nur mit amp, ich will meine Boxen aber ans Radio klemmen.......

Wenn man nun 0,75er mit 1,5ern verbindet, was dann? Gibts dann irgendwelche Verluste?



Is doch scheisse man.... ich blicke langsam gar nicht mehr durch.
Hardcorrist
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 03. Sep 2004, 13:35
wenn bei deinen boxen 0,75mm² drin waren (ich hab 2x140watt rms hinten und 2x120watt rms vorn, 0,75mm²) und z.b. die betriebsanleitung des verstärkers (bei mir 4x95watt rms, 4ohm, 16mm² plus/masse kabel) auch nicht mehr verlangt (wie bei mir der fall war), warum baust du dann 1,5mm² oder dicker ein???

also ich hab alles so gelassen wie empfohlen...


[Beitrag von Hardcorrist am 03. Sep 2004, 13:42 bearbeitet]
Bersi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Sep 2004, 13:48
@Hardcorrist

probiers aus...

Ich hab auch so gedacht und erst die mitgelieferten Kabel im Auto verlegt...
Hab mir die gleiche Anlage wie ein guter Kumpel gekauft und ihn dann noch ausgelacht, weil ich 20€ gespart hab an den Kabeln.
...Bis ich gehört hab, wie sich die ganze Anlage mit 1,5mm² anhört.
Tja dann durfte ich nochmal Kabelziehen und hab gleich 2,5mm² (für 2x100W) verlegt.

... wie gesagt probiers aus. Jetzt aber -
selfmadehifi
Stammgast
#24 erstellt: 03. Sep 2004, 17:32
Hallo,
über 0,75qmm kann man getrost 10A rüberjagen, was einer
Leistung von einem Vielfachen der Radioausgangsleistung
entspricht. (theoret. >500W)
das dicke Kabel ist vor allem bei Subwoofern wichtig,
verbessert aber den Klang beim Frontsytsem etc. deutlich.

Wenn man nur die Radio-Endtufen nimmt, kann man das
Original-Kabel auch weiternutzen, das dürfte nicht so
viel ausmachen.
Ich hätte erst einmal die 0,75 dringelassen und erst, wenn
eine ordentliche Endtufe reinkommt, auch das dazu passende
Kabel z.B. 2,5 verlegt....
Andreas1968
Inventar
#25 erstellt: 04. Sep 2004, 08:15
ist alles auch eine frage der beeinflussung des dämpfungsfaktors(kontrolle des verstärkers über die chassis; niedriger dämpfungsfaktor=unkontrollierte basswiedergabe und fahrige höhenwiedergabe): der dämpfungsfaktor leidet einerseits durch zu dünne kabelquerschnitte und andererseits durch lange kabelwege. daß heißt, das ein sehr kurz gewähltes kabel einen niedrigeren querschnitt verlangt als eine große kabelstrecke.

bei einer länge von zb. 5m: für den hochtöner ab 1,5mm², und beim tiefmitteltöner ab 2,5mm².
hochtöner nicht über 4mm² verkabeln da dies die wiedergabe im superhochtonbereich bedämpft (oder aber man will genau dies, durch zum beipiel einen zu spitz spielenden hochtöner)
p4uL
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 04. Sep 2004, 22:26
zwar nicht ganz das was ich gefragt hab, aber okay. Ich konnte erfgahren, dass man alle Boxen an unterschiedlich dicke Kabel legen kann.

Danke für die Tips, habs nun so gemacht.
vom Radio zur Frequenzweiche 1,5er, von der Weiche zum TMT 1,5er und zum Ht die original 0,75er.

Das Ding ist halt, das die ISO Stecker vom Radio (0,75er) nun mit den 1,5er Kabeln zusammen kommen. Naja, was solls, ich hoffe es klingt gut!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wieviel farad kondensator für 1kw?
BIG_G am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  8 Beiträge
Wieviel Quadrat für ne LA 2.400.4?
Kuhni_Kühnast am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  4 Beiträge
was da los?
Exaile am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  3 Beiträge
Was geht da noch?
Dachdi am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  6 Beiträge
Exide ist da... Willelos.. :-)
subtek am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  25 Beiträge
Was leuchtet da ?
PUG106S2 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  9 Beiträge
Was is'n da los???
Flocki am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  23 Beiträge
Hab da ne Idee :)
Counterfeiter am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  6 Beiträge
Kein Subsonic da Mp3?
Blackmarket am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  22 Beiträge
was spinnt da??
blubbi am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedcernst1980
  • Gesamtzahl an Themen1.382.946
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.188

Hersteller in diesem Thread Widget schließen