35qmm welche sicherung

+A -A
Autor
Beitrag
kiadriver
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2004, 12:02
Hallo Leute ich habe gerade nen 16qmm im auto mit ne 60 ampere sicherung will mir jetzt nen 35qmm hollen welche sicherung brauche ich. Meine endstufe ist ne quatal xenon 6kanal 800w rms wär nett wenn ihr mit helfen könntet
danke
MFG Kiadriver
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2004, 12:06
Würd ne 100er reinpacken, reicht...
kiadriver
Neuling
#3 erstellt: 09. Sep 2004, 12:18
Da brauche ich dann so ne lange sicherung nicht un du meinst 100 reichen

MFG sephiadriver
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2004, 12:21
Jepp ne ANL Sicherung nebst entsprechendem Halter...

Ja, 100 A reichen auf jeden Fall, da musst du es schon böse übertreiben um die mit dem Amp zu zerschießen!

Und selbst WENN: machste halt dann ne 150er rein! Nach unten kann man immer korrigieren, denn 150er ist eigentlich der normale Wert für 35er...
kiadriver
Neuling
#5 erstellt: 09. Sep 2004, 12:29
Ok danke schön
just-SOUND
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2004, 12:32
WÜrde die 150er nehmen...geringerer WIderstand und eigentlich bei 35qmm sinnvoll....du sicherst ja das Kabel ab und nicht die ENdstufe...die ist ja selbst abgesichert!
idefix83
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2004, 12:32
hab bei meinem auch 150A drin. allerdings is auch meine endstufe mit 2X70 abgesichert.
kiadriver
Neuling
#8 erstellt: 09. Sep 2004, 17:54
Meine endstufe ist mit 2x 40 Abgesichert also nehme ich ne 150
vielen dank noch mal an alles
MFG Kiadriver
Awex
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Sep 2004, 19:40
Hi!
Mach jetz nich extra nen neuen Thread auf...
Hab mir grad 25² geholt aber natürlich die Sicherung vergessen.Jetz hab ich hier noch ne neue 60A in der Garage gefunden(neu ).Kann ich die nehmen?
mokombe
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2004, 19:53
kuck in meiner sig nach meinen komponenten. hab auch 25mm² und 60A an gut 900wrms. hab keine probleme damit
Awex
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Sep 2004, 19:55
Alles klar.
Danke!
mokombe
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2004, 19:58
STOOOOOOOPP

bin doch auch ein dack´l es sind z.zt. "nur" ca. 650wrms, da meine 1000er nur an 4ohm läuft. muss also erst kucken ob die sicherung 900w überlebt. ich weiss ja nicht welche stufe(n) an deinem kabel saugen
Awex
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Sep 2004, 20:07
Passt trotzdem denk ich.Is nur ne GZTA4000T.
Glaub 500W max.Steckt aussen ne 40er drin.


[Beitrag von Awex am 09. Sep 2004, 20:20 bearbeitet]
ernpat
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Sep 2004, 06:49
gibt es bei wahl der Amperezahl der sicherung irgendwelche faktoren die man beachten muss, also zu beispiel was dranhängt an dem kabel und wie dick das kabel ist? ab ner bestimmten kabeldicke ne mindest amperezahl ist klar, aber wie findet man raus, ausser durch probieren , ob man bei 35mm² nun ne 100 oder 150 A sicherung braucht. wär toll wenn mir das mal einer sagen könnte
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 10. Sep 2004, 07:45
Die KABELsicherung richtet sich eigentlich NUR nach dem kabel, da gibts immer pauschale Wert, 20er/25er z.b. max 60A, 35er max. 150 A, 50er max. 200 A, usw... (auf ca. 5m gesehen, wenn ne Zusatzbatt im Spiel ist und die Kabelwege sehr kurz sind kann man die Kabel auch höher belasten)

Wenn man natürlich an nem 35er nur ne 600 Watt Stufe hat KANN man auch ne kleinere Sicherung als 150 A nehmen, muss man aber nicht und wie Neo schon sagte hat die große den Vorteil einen geringern Innenwidestand zu haben...
ernpat
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Sep 2004, 07:55
alles klar danke.

und wenn wir schonmal dabei sind, muss ich das kabel zwischen lima und startbatterie auch gegen ein dickeres tauschen und wenn ja welcher querschnitt? ist ja nicht besonders lang, vielleicht nen halber meter. müsste ja auch was dünneres reichen oder? das kabel in den kofferraum hat 35mm²
Tom_Angelripper
Stammgast
#17 erstellt: 10. Sep 2004, 08:57
150er ist der Standartwert für ein 35er Kabel??? Seit wann denn das? Wenn nach den ganzen Kabellängen Tabellen gehst sagen die was anderes. Aber umso besser. Weil bald meine neue Eton kommt die mit ich glaube 135A abgesichert ist. Dann kann ich die 100A Kabelsicherung ja gegen 150A tauschen. Wollte erst schon ein neues 50er Kabel dafür verlegen um den Widerstand zu verringern aber dann lass ich erstmal das 35er din :-).


[Beitrag von Tom_Angelripper am 10. Sep 2004, 09:00 bearbeitet]
ernpat
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Sep 2004, 14:14
nochmal zu der lima. muss ich denn nun das kabel zwischen lima und batterie nen dickes kabel machen als original?
polosoundz
Inventar
#19 erstellt: 11. Sep 2004, 14:16
Kannste machen, musst du aber nicht... WENN du es machst drauf achten dass du wieder sowohl Plus als auch das Massekabel tauschst...
ernpat
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Sep 2004, 14:18
also ist es nicht undeingt notwendig? passieren kann ja auch nichts oder? das kabel ist auch nur nen halben meter lang. von daher müsste ja das originale reichen
Tom_Angelripper
Stammgast
#21 erstellt: 11. Sep 2004, 14:20
Habeich gemacht bei mir. Das unter umständen nur etwas tricky.

Bei mir ist das halt so:

Die Lima hat 2 Anschlüße. Batterieplus und nene Anschluß für die Diode am Amaturenbrett. Die Masse bekommt die Lima über den Motorblock (NICHT Karosserie).

Also mußte ich das bei mir wie folgt machen um den Kabelweg von Lima -> Bat. zu verstärken:

Batteriepluskabel von Lima nach Batterie durch ein weiteres verstärken bzw. austauschen.

Masseanschlußkabel von Batterie zum Karosseriemassepunkt verstärken bzw. austauschen.

Und dann das Kabel von Karosserie zum Motorblock ebenfalls noch verstärken bzw. ersetzten.

Letzteres werd ich von der Werkstatt noch machen lassen da ich die Schrauben am Motorblock nicht los bekomme.
ernpat
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Sep 2004, 19:27
und bringt das was? wenn ich ne 70a lima hab müsste doch das kabel schon so ausgelegt sein das die ströme da auch durchfließen können. die lima kann ja nicht mehr produzieren als original vorgesehen war. oder obwohl, der strom aus der lima fließt ja direkt nach hinten durch.

kann das nicht mal einer mit physikalischen gesetzen begründen oder logisch erklären ob man ein stärkeres kabel braucht oder nicht?
Tom_Angelripper
Stammgast
#23 erstellt: 11. Sep 2004, 23:09
Natürlich reichen die Kabel für die Standart Lima. Dafür sind sie ja ausgelegt wie du sagtest. Nur durch dickere Kabel verringert sich der Widerstand und du hast weniger Spannungsabfall. Den Lima -> Batterie weg neu zu verkabeln macht aber sicherlich nur dann Sinn wenn die Restliche Verkabelung schon gut bis sehr gut ist. Ansonsten erstmal da was ändern.
ernpat
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Sep 2004, 08:06
alle klar. so mach ich es.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Sicherung bei 35er?
Mondorno am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  3 Beiträge
Welche sicherung?
mariachi1 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  5 Beiträge
Welche Sicherung?
bl4ze89 am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  3 Beiträge
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
welche sicherung?
emi am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  11 Beiträge
Brauche ich ne gößere Sicherung?
Megarichie am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  2 Beiträge
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
ist das ne sicherung?? hillfffee
Rik_Rok am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  6 Beiträge
Sicherung 180 Ampere
ms-style11 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  16 Beiträge
Welche Sicherung???
tomekk81 am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 108 )
  • Neuestes MitgliedFarkasa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.077

Hersteller in diesem Thread Widget schließen