welche Sicherung?

+A -A
Autor
Beitrag
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mai 2007, 15:37
ich hoffe mir kann jemand helfen, ich habe leider keine ahnung wie stark die 3 sicherungen sein sollen.

also:
80ah batterie im motorraum dann sicherung, dann zur zusatzbatterie Ground Zero GZBP 12.3500, davor und danach noch eine sicherung und danach an den amp Plutonium GZPA 1.4000D max3500watt.

verbaut sind 50 mm² kabel.

1. brauch ich alle 3sicherungen?
2. wie stark sollten die sicherungen sein?

danke für eure antworten.
gznw15
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2007, 19:27
ja, Du brauchst alle 3 weil jedes Kabel, das wvon der Batterie abgeht nach spätestens 30cm abgesichert sein muß.
Es sollten je 150A reichen.
Kannst Dir aber auch mal die EMMA-Liste angucken.
z.B.:
http://noiasca.rothschopf.net/kabelverlegung.htm

Demnach heißt es, nach max 40cm absichern oder nach Blechdurchführungen und ein 50er Kabel kann demnachmit 200A abgesichert werden.
tom999
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2007, 19:29
Jup, 150 A und alle 3 Sicherungen....
bruce_will_es
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2007, 22:43
verstehs nicht ganz wie du meinst aber:

sarterbatt ---> sicherung 1 (max 30 bzw. laut emma 40cm nach der batt)
sicherung 1 ---> sicherung 2 (max 30/40cm vor der zusatzbatt)
sicherung 2 ---> zusatzbatt
zusatzbatt ---> sicherung
sicherung ---> amp


würd auch auf 150A gehen! was zieht der amp denn so maximal? danach die letzte sicherung richten!

die zwischen den batts kannst auch, wie schon gesagt wurde, größer wählen! dann hast die möglichkeit zu erweitern!


gruß bruce
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mai 2007, 22:46
@bruce ich meine dass genau so wie du es geschrieben hast, dass past ja dann alles wie ich es vor hatte. die endstufe bringt 1 x 2700 (3500 max.) WRMS @ 1 ohm
bruce_will_es
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2007, 20:27
ok gut!


jetzt aber noch ne frage von mir:
reicht ne 150A sicherung denn man rechnet ja grob:
Sinus-Gesamtleistung Watt x 0,13 = maximale Stromaufnahme I max

oder?
gznw15
Inventar
#7 erstellt: 27. Mai 2007, 21:11
Also die verwendeten ANL-Sicherungen sind ja recht träge. Soweit ich weiß brennt eine 150A-ANL-Sicherung nicht durch, wenn kurzzeitig 200A durchfließen. Erst nach einer gewissen Zeit. Ich hatte mal hier irgendwo ne Definition rumfliegen, wann welche Sicherungen durchbrennen, aber sie brennt definitiv bei kurzzeitigen höheren Strömen nicht durch. Beim Kurzschluß fließen dann natürlich weitaus höhere Ströme, bei denen dann die sicherung sofort durchbrennt. Und wenn 150A fließen, dann sind das schon gut 1kW Ausgangsleistung. Wenn man mal die Impedanzen eines verbauten woofers anschaut, dann sieht man, daß diese Leistung selten und kurzzeitig abgegeben wird. Also ich habe an meiner Endstufe 2*150Ampere und nutze ca. 3kW. In wirklichkeit wird nicht 1kW vom Woofer aufgenommen, weil die Impedanz eben höher ist als Re..
bruce_will_es
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2007, 09:20
ok danke für die info! wenn du die definition mal finden solltest bitte zeigen


gruß bruce
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Mai 2007, 15:58
ok, danke für die hilfe.

Nun brauch ich nur noch ein trennrelai zwischen den beiden batterien, kann mir einer sagen was für eins ich da am besten kauf??? hat da jemand erfahrung!
gznw15
Inventar
#10 erstellt: 28. Mai 2007, 16:02
Ic denke, daß Dir da die Suchfunktion sehr gut helfen kann.
ICE_Barchfeld
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Mai 2007, 00:04
Eine träge Sicherung muss das Doppelte ihres Nennstromes 1 Stunde lang aushalten.

Beim 10fachen Nennstrom muss alles unter einer halben Sekunde aufgeben.

Sinn der Sache: Geringe Überhöhungen sollen nicht gleich die Sicherung töten. Bei deutlicher Überhöhung (10x) ist von einem Kurz- oder Masseschluss auszugehen und es muss sofort getrennt werden.
gznw15
Inventar
#12 erstellt: 29. Mai 2007, 19:25
1Stunde???? Jetzt nicht wirklich, oder doch?? bis dahin sind doch alle Kabel schon warm.
ICE_Barchfeld
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Mai 2007, 20:50
Zumindest als Faustregel kenn ich das mit einer Stunde. Dafür ist es ja nun eben eine träge Schmelzsicherung, also irgendwie doppelt langsam. Gibt ja noch mittelträge, flink, und superflink. Und wenn es noch schneller gehen muss Sicherungsautomaten.

Ich finde den Wert eigentlich glaubwürdig.
gznw15
Inventar
#14 erstellt: 31. Mai 2007, 04:08
naja, wobei man von den automaten im Auto ja die Finger lassen sollte...
Ich hatte mal was mit 5Minuten gehört, aber ok. Gibt es bei ANL denn überhaupt die verschiedenen Abstufungen? Ich dachte immer, die seinen alle träge, aber bei einer Stunde.. Wo hast Du denn den Wert her?

EDIT:
Also ich hab nochmal nachgeschaut, tatsächlich bis zu einer Stunde.. erstaunlich!..


[Beitrag von gznw15 am 31. Mai 2007, 04:29 bearbeitet]
ICE_Barchfeld
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Mai 2007, 10:43
Ich habe es einfach mal von einem Arbeitskollegen erzählt bekommen.

Gegenfrage: Wo hast du den Wert den nun her?
gznw15
Inventar
#16 erstellt: 31. Mai 2007, 17:59
aus der nicht ganz so zuverlässigen WIKIPEDIA-Seite.. hab aber nur überflogen und gesehen, daß es tatsächlich einen Wert für ca. 1 Stunde gibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
Sicherungen
Buzi am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  4 Beiträge
Sicherungen
tomsen am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  8 Beiträge
Welche Sicherung?
bl4ze89 am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  3 Beiträge
welche sicherung?
emi am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  11 Beiträge
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
Sicherungen
Pedda2407 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  20 Beiträge
Sicherungen !!!!
Rims am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  4 Beiträge
sicherung zusatzbatterie
Dani_Fuchsi am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  10 Beiträge
Sicherungen
baumschläfer am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedSebastian90
  • Gesamtzahl an Themen1.389.417
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.704