Wie 2x16er anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
dforce
Inventar
#1 erstellt: 15. Sep 2004, 15:00
Hallo,

habe z.Z. ein 2 wege compo. wie könnte ich da noch nen 2. 16er dranhängen? habs über passiv fqw laufen.
wie würde es über teil bzw. vollaktiv gehen?

danke schonmal für eure antworten
JPSpecial
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2004, 16:23
Einfach die zusätzlichen 16er an die Weiche mit dran hängen ist nicht, weil dann ändert sich die Impedanz und somit auch die Trennfrequenzen der Weiche...
Wenn es zwei Paar gleiche TMT sind, würde ich das ganze aktiv betreiben. Vierkanal Endstufe für´s Frontsystem, zwei TMTs jeweils auf einen Kanal klemmen und jeden HT an nen eigenen Kanal, und dann aktiv laufen lassen.
dforce
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2004, 17:16
dann läuft die endstufe aber entweder auf 2 oder 8 ohm bei den TMTs?! wie macht man das bei einem 3-wege-system?
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2004, 17:22
Jepp, bei 4-Ohm TMTs hast du die wahl zwischen 8 und 2Ohm Betrieb der Endstufe, ich würde zwei Ohm vorziehen, wegen dem Leistungszuwachs gegenüber 4Ohm, es sei denn du hast ne Enstufe die auch an 8Ohm noch genug Power rauswirft...
Beim Dreiwege System entweder vollaktiv, dann brauchst du aber ne Aktivweiche/DSP mit den entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten und 6 Verstärkerkanäle. Oder du machst es teilaktiv, sprich die TMT laufen aktiv (mit Bandpass) an der Endstufe, und MT + HT werden über ne Passivweiche betrieben und an der Endstufe ist ein entsprechender Hochpass geschaltet.
dforce
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2004, 20:17
ahaj wunderbar. dann ists ja doch so wie ich mir das vorgestellt habe ;). sehr gut. vielen dank für die infos ;)!
JPSpecial
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2004, 23:24
Gern geschehen Viel Erfolg bei deinem Vorhaben!
dforce
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2004, 07:59
hm jetzt ist mir aber nochwas eingefallen:

wenn ich die 2x16er in serie verkabel krieg ich bei 4omh ls ne gesamtimpedanz von 8 ohm. angenommen das mach ich rechts wie links so und schließ das an den verstärker hab ich 4ohm! allerdings nur wenn ich dann brücke! dann kann ich aber nichtmehr zwischen rechtem und linkem kanal faden oder pegel absenken etc. weil ja beide seiten dann auf einem kanal laufen?!?!?!
dforce
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2004, 08:12
oder würde es so gehen??

www.sven-haag.de/anschluss.gif

also pro R oder L kanal gebrückt??


[Beitrag von dforce am 16. Sep 2004, 08:13 bearbeitet]
JPSpecial
Inventar
#9 erstellt: 16. Sep 2004, 10:51
Ich würde überhaupt nicht brücken, sondern die 2 LS einfach parallel anschließen und dann jedes Doppelpack auf einen Kanal klemmen. Dann hast du 2Ohm und keine Probleme mit der Leistung.
dforce
Inventar
#10 erstellt: 16. Sep 2004, 15:08
wenn ich das so mach hab ich aber schon durch parralellanschluss 2 ohm wenn ich dann noch dieses paar an den amp hängt sinds 1 ohm oder versteh ich was falsch? aber mit den chinch kabeln stimmts so, oder?
JPSpecial
Inventar
#11 erstellt: 16. Sep 2004, 16:06
Wenn du sie parallel anschließt brauchst du sie nimmer brücken...
Ich bin immer von nem Vierkanalamp ausgegangen (hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen):
Kanal 1: ein Paar parallele 16er
Kanal 2: das zweite Paar parallele 16er
Kanal 3: ein HT
Kanal 4: der andere HT

So kannst du dein gesamtes Frontsystem mit nur einem Vierkanäler aktiv betreiben.

Du kannst natürlich auch noch unzählige andere Varianten mit (gebrückten) Zweikanälern, Monoblöcken oder was auch immer verwenden, das ist egal...
Jedoch brauchst du für ein aktives 2Wege Frontsystem vier Verstärkerkanäle, wie du zu diesen vier Kanälen (1*4-Kanäler, 2*2-Kanäler, 4 Monoblöcke, etc) kommst bleibt dir überlassen.
Sillek
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 16. Sep 2004, 16:23
Was für eine Endstufe verwendest du? denn manche machen 2Ohm und 4Ohm betrieb nicht ganz mit... ansonsten wie JP gesagt hat im Doorboard paralell anschliesen und die LS kabel ganz normal an die Endstufe schliesen aber wenn möglich den Rearausgang für die TT verwenden

Grüsse Sillek
jack-friday
Stammgast
#13 erstellt: 16. Sep 2004, 16:38
jede halbwegsvernünftige 4 kanal endstufe macht 2ohm mit...


sag doch einfach ma an, was du für komponenten hast...
dforce
Inventar
#14 erstellt: 16. Sep 2004, 18:01
1.) wieso rear für tmt benutzen?
2.) wenn ich sie so anschließ läuft die geschichte auf kanal 1+2 zusammen auf 4ohm richtig!?!
3.) hab ne helix hxa 400
4.) bin auch die ganze zeit eigentlich von 4 kanal ausgegangen
JPSpecial
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2004, 18:08

1.) wieso rear für tmt benutzen?

Das verstehe ich auch nicht, da es ja Teil des Frontsystems ist, würde ich Frontausgänge benutzen


2.) wenn ich sie so anschließ läuft die geschichte auf kanal 1+2 zusammen auf 4ohm richtig!?!

Mit der Frage hab ich so meine Schwierigkeiten... Wie meinst du das mit Kanal 1+2? Wenn due 2 4Ohm-TMTs parallel auf je einen Kanal klemmst, sieht die Endstufe auf jedem Kanal 2Ohm, die Helix dürfte dann so um die 120Watt pro Kanal machen!
Falls du die beiden TMT-Paare brücken willst, bitte nicht... Sonst geht dir der Stereoeffekt verloren.


3.) hab ne helix hxa 400

Schöne Endstufe!


4.) bin auch die ganze zeit eigentlich von 4 kanal ausgegangen :D

Willkommen im Club
JPSpecial
Inventar
#16 erstellt: 16. Sep 2004, 18:39
Ich hab mich jetzt mal mit Paint ausgetobt und ein Schema gezeichnet wie du das ganze anschließt, ist wohl einfacher als und verständlicher als ewig langer Text
Was für ein Radio hast du eigentlich?

Warnung: Menschen mit ästhisch anspruchsvollem Empfinden bitte nicht hinschauen, könnte zu akutem Augenkrebs führen




edit: Link verbessert


[Beitrag von JPSpecial am 16. Sep 2004, 18:41 bearbeitet]
dforce
Inventar
#17 erstellt: 16. Sep 2004, 18:42
ah shit ja habs dummerweise verwechselt mit seriell und parallel. egal ja genau dann laufen die auf 2 ohm. aber die helix kann doch nur kanal 1+2 und kanal 3+4 brücken das sie als 2 kanäler läuft. d.h. ich könnte auch die 2x16er in reihe schalten und dann gebrück auf kanal 1+2 damit sie auf 4 ohm laufen. ich denk dann ist der dämpfungfaktor besser und die geschichte läuft stabiler oder ändert das nix?
JPSpecial
Inventar
#18 erstellt: 16. Sep 2004, 18:53
Da hast du recht, wenn du zwei 16er in Reihe schaltest und dann jeweils auf zwei Kanäle brückst, sieht die Endstufe 4Ohm und du hast nen doppelt so hohen DF, als wie wenn du jeweils zwei TMTs parallel an einen Kanal hängst...
Allerdings brauchst du dann noch nen weiteren Zweikanäler für deine Hochtöner.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollaktiv...wie?
Deesazta am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  16 Beiträge
Vollaktiv über die HU???
Standup4Liberty am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  24 Beiträge
Wie Anschließen?
D@rKrAv3r am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  33 Beiträge
Wie anschließen?
haariger_Hans am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  6 Beiträge
Wie HT + TMT anschließen?
The_doctor am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  5 Beiträge
2 Batterie aber wie ???
Smokie am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  55 Beiträge
Wie Relais mit 5 Anschlüssen anschließen?
B.Peakwutz am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  3 Beiträge
Anschließen einer 2. Batterie
bazty am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  5 Beiträge
wie mach ich weiter
yn-design am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  9 Beiträge
Wie Woofer anschließen?
k2000nold am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Helix

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.052