Stromversorgung fuer 2000W

+A -A
Autor
Beitrag
soeaen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Sep 2004, 22:00
Also ich habe eine Audiobahn A1500HCX und will damit einen AWT-12x an 1 ohm betreiben. Jetzt stell ich mir nur die frage was ich mit meiner stromversorgung machen kann damit die das mit macht.. Wollte eigentlich keine zusatzbatterie. Geht das irgendwie anders? Oder komm ich um ne zus. batt. nicht drumrum?

Daten:
AMP 2000 Watt @ 1 Ohm
Sub 2000 W RMS / 4000 W Peak

Zurzeit standart stromversorgung da noch nix eingebaut ist...

Kann ich mir nicht einfach 2-4 fette cabs rein bauen? (Will keine Batterie da das nur fuer ein jahr ist(Amerika Austausch) und dann muss ich den ganzen kram nach GER schicken und ne Batterie ist soooo schwer....

Was wuerdet ihr mir fuer caps empfehlen? Oder doch ne batterei? Kann ich einfach ne standart auto bat als zusatz nehmen?

THX
FallenAngel
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2004, 23:48
1. bei der leistung brauchste ne bat!
2. bei der endstufe kannste se vermutlich gleich zu hause lassen, da die, wenn in den usa gekauft, kein ce-siegel besitzt. bauste die hier in ein auto ein, erlischt dessen abe..
soeaen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2004, 19:50
Wenn die abe erlischt ist das egal...
Stoert mich nicht.. Das sollen die nicht so genau nehmen wenn ich das ding ueber ebay gekauft habe und so. Mein freud hat die auch aus den USA in seinem Auto und wurde schon kontrolliert. Die meinten was ist denn das hier und haben irgendwo angerufen und das war kein problem..
Nachtschicht_Sepp
Stammgast
#4 erstellt: 18. Sep 2004, 22:35
nicht CE, sondern E-Norm..

Und ich glaub wenn du keinen Versicherungsschutz mehr hast und mal was passiert wird dich das spätestens dann stören...
Wenn das Teil aber vor einem bestimmten Stichtag (wann der war weiss ich nicht mehr) gekauft wurde darfst du das Teil, auch wenn es keine E-Norm hat, trotzdem immer wieder in ein Auto einbauen...
andiwug
Inventar
#5 erstellt: 18. Sep 2004, 23:29
also ohne zusatz batt geht auf keinen fall. da mu´ßt du schon zwei zusätzliche mindestens rein hauen.
öhmi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Sep 2004, 23:45
hallo

bei 2000w stellt sich für mich erst mal die frage ob ich den verstärker nur mal kurz aufdrehe, oder ob ich die leistung auf dauer brauche. immerhin zieht der ja bei 12V über 150A. selbst eine lkw batterie mit 200Ah kann diesen strom für gerade mal 5min abgeben. dann ist da auch sense. und bei den meisten pkw lichtmaschinen ist auch schon bei max 100A schluss.

also wenn ich so was bei machen wollte, würde ich auf jeden fall den verstärker vom restlichen netz trennen, und die stromversorgung so schalten, das das restliche netz nur bei laufendem motor geschalten ist. Für den fall das man dann doch noch mal starten will.
soeaen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Sep 2004, 00:00
Ok Ich habe hier noch eine normale Autobatterie rum liegen kann ich die als 2. Batterie verwenden? Wuerde das reichen? Ich weis noch nicht wie ich das ding beutzen werde ob ich nur mal kurz aufdrehen will oder nicht.. sorry aber ich habe leider keine vorstellung wieviel 2000 watt wirklich sind... Werde mir das erstmal anhoeren..
andiwug
Inventar
#8 erstellt: 19. Sep 2004, 00:09
also ich sag dir deine standard batt langt nicht und wenn du eine zweite standart batt rein machst langts immer noch nicht. die standart batts liefern zu wennig hochstrom und wenn eine exide z.b. liefert da sehr viel mehr. ausserdem können solche batts schneller geladen werden.


klar langt eine standart batt wenn man leise hört aber wenn man 2kw im auto hat wer will dann damit leise hören. wäre ja dumm. also erst an die folgen solcher stufen denken und dann kaufen.
Nachtschicht_Sepp
Stammgast
#9 erstellt: 19. Sep 2004, 00:45
naja, man muss ja nicht gleich übertreiben... mindestens 2 zusatzbatterien ??

kommt immer drauf an, wofür das equipment wie genutzt wird... ich hab z.B. meine komplette anlage mit ~ 6,5 kW mit nur einer Zusatzbatterie und ner über 6 jahre alten ford ka standrad bat betrieben, und das ohne jegliche Problem, weder beim Musikhören noch beim dB Drag...

eine einigermaßen ordentliche Starterbatterie wie z.B. ne Maxxima oder zusätzlich zur originalen ne ordentliche zusatzbatterie und es langt vollkommen (es sei den man will andauernd im stand laut musikhören..).
sty
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2004, 01:15

kommt immer drauf an, wofür das equipment wie genutzt wird... ich hab z.B. meine komplette anlage mit ~ 6,5 kW mit nur einer Zusatzbatterie und ner über 6 jahre alten ford ka standrad bat betrieben, und das ohne jegliche Problem, weder beim Musikhören noch beim dB Drag...

WAS hast du verbaut?


Ok Ich habe hier noch eine normale Autobatterie rum liegen kann ich die als 2. Batterie verwenden?

Als Zusatzbatterie im Kofferraum kannst du nur Gelbatterien verwenden, es sei denn in deinem Kofferaum gibt es ne spezielle Entlüftung für die Batterie, wenn die Standardbatterie z.B. schon im K-raum verbaut ist.
Ne normale Säurebat, kannst du nicht einfach in dem K-raum verbauen.
andiwug
Inventar
#11 erstellt: 19. Sep 2004, 02:01
@Nachtschicht_Sepp: ok das stimmt zum teil. aber wenn man mal ne halbe stunde laut hören will dann schau mal wo deine batts sind sie sind leer. du kannst ausserdem die endstufe nicht mit einer andren vergleichen, eine amp zieht nehr und die andere wenniger strom. und die audiobahn zieht nun mal jede menge strom.
bassgott
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2004, 10:42
um nen 2.gelaccu im kofferaum kommst nicht drurum.exide maxima oder optima yello top.
polosoundz
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2004, 11:13

WAS hast du verbaut?


Ich greif mal vor, hoffe das ist und ich erzähl keinen Mist...

2 15er Atomic APX an 2 Atomic AT1500.1D Endstufen, s. auch hier: Klick!

@Andi: NIEMAND mit so einer Anlage hört ne halbe Stunde IM STAND laut, wer das tut sollte mal zum Arzt gehen... Also wer schon soviel Leistung hat dass er ne 2. Batterie benötigt sollte das eigentlich wissen...

Und man achte auf Sepps Signatur, ich denke er weiß was er das sagt...
andiwug
Inventar
#14 erstellt: 19. Sep 2004, 11:21
wer spricht hier vom stand. auch bei fahrt geht die batt leer. und wenn er nur eine 50ampere lima hat dann kommt die nicht hinterher und die batts werden leer.die amp zieht zu viel strom da ist es nicht mit einer zusatz batt drin. nur wnen man max bis halb aufdreht. bei voller power langt eine nie und nimmer. ausserdem wieso muß man zum artzt wenn man mal ne halbe stunde volle power hört? ab und zu braucht man das. und hören tuhe ich noch gut.
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 19. Sep 2004, 12:35
Naja, aber bei 6,5kw kannst du bei Vollpegel eh nimmer wirklich im Auto sitzen, geschweige denn dabei Fahren und das ganze noch halbe Stunde lang, beim HÖREN wird diese Leistung nicht wirklich erreicht, eher beim Drag, also SEHR kurzzeitig, was die Sache mit den Batts auch wieder relativiert...
andiwug
Inventar
#16 erstellt: 19. Sep 2004, 12:46
naja ich rede ja acuh von 2kw. die hält man noch aus. und zu den batts. nunja ich hab jetzt auch scho eine zusatz batt drin und man hat kaum einen unterschied gemerkt. meine spannung fällt immer noch runter auf 11volt. deswegen probiers ichs mal mit ner 2ten und dann müßts langen.
gr4vy
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Sep 2004, 15:38
was hast denn genau für eine endstufe das du der meinung bist das die 2 kw bringt??
soeaen
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Sep 2004, 16:43
Ok ich werde mir dann noch ne batterie kaufen aber da ist noch ein problem. Wo bekomme ich so eine maxxima? Ich bin in amerika.. Das stellt wohl ein problem da kennt jemand was was ich hier bekommen kann?

Ich kann hier bekommen:
Rockford Fosgate
Stinger
Optima
Lightning Audio

Kann mir jemand einen tipp geben was ich nehmen soll?


[Beitrag von soeaen am 19. Sep 2004, 17:05 bearbeitet]
Maddili
Stammgast
#19 erstellt: 19. Sep 2004, 17:43
Die hier gibts in Deutschland auch. Ist ziemlich weit verbreitet:

http://cgi.ebay.com/...rd=1&ssPageName=WDVW

//Maddin
andiwug
Inventar
#20 erstellt: 19. Sep 2004, 21:35
@gr4vy: wehn meinst du denn. mich oder wie. ich hab auch die Audiobahn A1500HCX . die schiebt noch mehr als 2kw. aber is ja egal. die amp braucht ihren strom um ordentlich zu laufen.
gr4vy
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Sep 2004, 22:40
axo ;D
dachte stand "nur" auf verpackung 2 kw ;D
weil das stimmt eh nie..
deswegen nochmal nachgefragt weil du ja sonst nicht so ein fettes kaber + batterie(n!) bräuchtest ;D aber wenn ihr sicher seid das die 2 kw bringt dann schon kannte den amp noch net
naja egal bis dann
andiwug
Inventar
#22 erstellt: 19. Sep 2004, 22:44
im prenzip hast du ja auch recht das sie keine 2kw herbringt,aber nur weil man nicht genügend strom für die her kriegt ne geschmarre die hat schon ihre 2kw.
soeaen
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Sep 2004, 04:38
Welche von den oben genannten wuerdet ihr mir denn empfehlen? Welche marke bzw welche kapazitaet...
melzmann
Stammgast
#24 erstellt: 20. Sep 2004, 10:50
Hi habe die selbe Kombination mit zwei MaximaDC und muss sagen super!An einer bzw zwei extra Batt. wirst sicher bei der Endstufe nicht vorbeikommen!
Nachtschicht_Sepp
Stammgast
#25 erstellt: 20. Sep 2004, 14:18

sty schrieb:

kommt immer drauf an, wofür das equipment wie genutzt wird... ich hab z.B. meine komplette anlage mit ~ 6,5 kW mit nur einer Zusatzbatterie und ner über 6 jahre alten ford ka standrad bat betrieben, und das ohne jegliche Problem, weder beim Musikhören noch beim dB Drag...

WAS hast du verbaut?



Wie schon geschrieben wurde 2 AT1500.1D (laufen an je 0,5 Ohm) und dazu waren noch für Frontsystem ein paar Stufen dabei ( 2 Genesis SA 50 an je 4 Ohm mono, ne Audison VR203 und dann mal zwischendurch ne Cadence Z8000 statt den Genesis..).

@ andiwug: also ne halbe stunde im stand richtig LAUT hören ? ich mach sowas nie... kenne auch keinen der das macht... naja... (ich KÖNNTE es zumindest wenn ich wollte (bzw. konnte es bis gestern weil ich da meine SBS C11 verkauft hab...) ).
und meine batterie ist auch bei RICHTIG lautem Musikhören (und wer mich und meine Hörgewohnheiten kennt weißwas das heisst... ) während der Fahrt nie leer geworden, denn wieviel Strom zieht ne Endstufe denn beim Musikhören durchschnittlich? (die Sinustöne auf der dB Jams sind übrigens keine Musik.. ) Das ist deutlich !! weniger als das was sie maximal benötigt
Tom_Angelripper
Stammgast
#26 erstellt: 20. Sep 2004, 16:27
Zum Thema E-Norm oder so. Sag einfach du hast die Endstufe vor der Norm eingebaut dann passt das. Es sei die die wurde erst danach gefertigt :-).
andiwug
Inventar
#27 erstellt: 20. Sep 2004, 17:49
@Nachtschicht_Sepp: wem willst du hier weiß machen das wenn du ne halbe stunde volle rotze hörst das da deine strom verorgung stand hält. nicht bei soviel watt.
und zum teufel noch mal die audiobahn braucht nun mal mindestens zwei maxximas zusätzlich. kann dir jeder der sie hat bestätigen. auch wenn du zwei drin hast flackert das licht noch leicht.

@melzmann: ist das bei dir nicht auch so. das das licht noch flackert wenn du voll aufdrehst.
Nachtschicht_Sepp
Stammgast
#28 erstellt: 20. Sep 2004, 18:30
also wenn bei mir bei 2 maxximas und nur einer stufe das licht immer noch flackern würde würd ich mir gedanken machen... aber gut...
andiwug
Inventar
#29 erstellt: 20. Sep 2004, 18:49
wegen was gedanken machen die stufe braucht nun mal extrem viel strom. wenn se den hat dann ist sie eigentlich zu gut.
twe
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 21. Sep 2004, 10:12
@soeaen zu deiner frage welche batterie, ich hab 2 Lighting Audio drinn, waren billig + sind super
FallenAngel
Inventar
#31 erstellt: 21. Sep 2004, 11:01

Nachtschicht_Sepp schrieb:
nicht CE, sondern E-Norm..



ohne ce-siegel keine e-norm. is eine unweigerliche folge und das fahlen der ce-norm ist der auslöser, der nicht vorhandenen e-norm, da halt "nicht geprüft"
b-se
Inventar
#32 erstellt: 21. Sep 2004, 13:09

soeaen schrieb:
Ok ich werde mir dann noch ne batterie kaufen aber da ist noch ein problem. Wo bekomme ich so eine maxxima? Ich bin in amerika.. Das stellt wohl ein problem da kennt jemand was was ich hier bekommen kann?

Ich kann hier bekommen:
Rockford Fosgate
Stinger
Optima
Lightning Audio

Kann mir jemand einen tipp geben was ich nehmen soll?


Also von Stinger oder optima kannst du die Bats auch gut nehmen!
Haben jedoch nicht so ein gutes P/L Verhältniss wie duie Maxximas!

Gruß
b-se
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromversorgung
Machine-Head am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  10 Beiträge
Stromversorgung
Sepadiver am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Stromversorgung
Chrishmaster am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  10 Beiträge
Stromversorgung!?!
sebbe1985 am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  7 Beiträge
Stromversorgung
Replay am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  3 Beiträge
Stromversorgung
Popsofa am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  4 Beiträge
Stromversorgung
tommie86 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  16 Beiträge
Stromversorgung
magru am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
Stromversorgung?
NeXi am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  13 Beiträge
Stromversorgung
Integra99 am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedJose27
  • Gesamtzahl an Themen1.382.912
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.699

Hersteller in diesem Thread Widget schließen