Freisprecheinrichtung - Welche Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Howie206
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2004, 11:48
Hi Leute,

ich habe ein K700i und habe mir nun eine Freisprecheinrichtung (Parrot CK3100) zugelegt.
Das ganze will ich in einen Peugeot 206 Bj. 2002 verbauen.
Mein Radio ist ein Kenwood KDC-M6021. Da ich eine Endstufe im Auto verbaut habe ist es nicht möglich über die Frontlautsprecher das Signal auszugeben, da die Endstufe ein vorverstärktes Signal von der Freisprecheinrichtung bekommt und wenn die Endstufe das Signal nochmal verstärkt, mir wohl ziemlich sicher die Boxen durchbrennen (wenn jemand trotzdem weiß, wie es über die Boardlautsprecher gehen sollte, darf er mir auch gerne schreiben... das wäre mir nämlich das liebste!)

Das Radio verfügt über ein Telmute Eingang, aber keine Tel-Mute-Control (also kann er nur, wenn die FSE das Signal gibt, dass ein Anruf kommt, alle Lautsprecher stummschalten. Diese Tel-Mute-Control würde die Musik stummschalten, aber das Telefonsignal durchlassen.

Nun habe ich nur noch die Möglichekeit einen zusätzlichen Lautsprecher möglichst versteckt einzubauen!
Nun meine eigentliche Frage:
Welchen kleinen Lautsprecher würdet ihr empfehlen? Er sollte möglichst dünn und klein sein, aber trotzdem noch eine ordentliche Klangqualität (wenn man da überhaupt von Klang reden kann)
Würdet ihr solche Aufbaulautsprecher nehmen, oder eher typische Lautsprecher, die man z.B. auch in der Tür verbaut (aber dafür bräuchte man doch dann noch ein Gehäuse oder?)

Würde die gerne im Internet bestellen, da ich wohl die nächsten Tage komplett arbeiten muss (d.h. die nächste Woche).

Nunja... sehr viele Fragen, aber ich wäre froh, wenn ihr mir ein bisschen weiterhelfen könntet.

Ihr könnt mich auch gerne über ICQ kontaktieren (steht im Profil)

Im voraus schonmal Danke!

Gruß
Howie206


[Beitrag von Howie206 am 09. Okt 2004, 11:48 bearbeitet]
Pingu
Stammgast
#2 erstellt: 09. Okt 2004, 17:17
Erst mal Gratulation zu dem geilen Handy
SE Rulez! (Hab leider noch den vorvorgänger)

Also hab da ne Idee um das Signal über die Amp laufen zu lassen.

[Pfusch ON]
Wenn bei der Freisprechanlage so ein kleiner LS dabei war (denk mal schon) von dem die 2Kabel (+ -) rausholn und dann mit den 2Kabeln in nen High/Low Adapter rein (gibt bei eBay) und von da dann in die Endstufe rein. Eventuell dazwischen noch ne Schalter baun, das es an und aus Schalten kannst. Noch besser wäre n Relais mit Öffner und Schließer Funktion. Wenn du da den Schalter betätigst dann schleißt der Schalter für das Cinchsignal vom Handy und der Schalter für das Cinchsignal vom HU öffnet dann.
[Pfusch OFF]

Wie, schon angedeutet ;o) ist es nicht die optimalste Lösung, aber immerhin.

Gruß PINGU
Howie206
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2004, 17:37
Hi,

also dann müsste ich ja jedes mal, wenn ein anruf kommt von hand umschalten... oder?

das wäre nicht so optimal!

ein lautsprecher war nicht dabei, da es eigentlich dafür gedacht ist über die vorhandenen ls zu "spielen"!

deswegen frage ich ja grade, welchen LS ich nehmen soll!

Könnt ihr mir einen "empfehlen"?

Gruß
Howie206

P.S. das handy ist echt geil


[Beitrag von Howie206 am 09. Okt 2004, 17:38 bearbeitet]
Mike74
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Okt 2004, 00:59
Hi!

Das gleiche Prob habe ich auch gerade und hab bei meinem Car Hifi Laden in nem Katlaog einen Adapter genau für diese Problem gefunden. Die Cinchkabel des Radios gehen da rein und die Cinchausgänge des Adapters führen zur Amp. Von der Fse gehst du mit dem LS-Klinkenausgang auch in den Adapter und Radio wird über Tel Mute angesteuert. Bei einem Anruf wird das Radio stummgeschaltet und das Signal der Fse zum Verstärker eingeschleift. Dieser Adapter ist auch im Pegel regelbar und kann somit angepasst werden. Frag mich jetzt aber nicht wie das Ding heißt (ich glaub das nennt sich Stummschaltung für Endstufen oder so ähnlich)und bei welchem Fachmarkt man das bekommt. Ich will meinen Adapter Montag bestellen. WErd dann mal schauen wo der herkommt und wie die Bestellnummer und Bezeichnung ist. War in meinen Augen noch die qualitativ beste Lösung (die Idee mit den Hi-Low Adaptern hatte ich auch erst)

Gruss Mike
Kordalis
Neuling
#5 erstellt: 02. Nov 2004, 19:00
Hi,

würd mich auch mal interessieren wie die Lösung mit dem Adapter funzt, hab nämlich genau das selbe Problem..

Wär super wenn du nochmal kurz bescheid sagen könntest wie es funktioniert und wo man so`n Teil herbekommt..


Gruß Kordalis
selfmadehifi
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2004, 17:30
Hallo,

Meine Empfehlung:
Lass das experimentieren mit diesen Adaptern sein, denn
die FSE muss nicht über die Anlage laufen, ein kleiner
8cm-Lautsprecher (oder etwas kleiner) reicht dafür aus.
Es kling ja vom Handy eh schlecht und mit einem LS
dürften die Ergebnisse (Echokompensation etc.)
evtl. sogar besser sein.
Es gibt so einige Lautsprecher, die für den Funk-/Telefon-
Bereich optimiert wurden, da sie ja nur von
300Hz bis 3,5kHz übertragen müssen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Freisprecheinrichtung Störung
imox am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  5 Beiträge
Freisprecheinrichtung an Radio bzw. Lautsprecher
CivicEC9 am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  2 Beiträge
JVC und Freisprecheinrichtung
monzzi am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  6 Beiträge
kenwood psw9524 + freisprecheinrichtung
maronibrater am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  2 Beiträge
Freisprecheinrichtung an Radio
Nif4n am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  2 Beiträge
Welche Endstufe für Lautsprecher
robson007 am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  3 Beiträge
HILFE: Telefon Freisprecheinrichtung und Blaupunkt Hamburg MP 57
qUASI5 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Kenwood Freisprecheinrichtung
bsa am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  3 Beiträge
bluetooth freisprecheinrichtung
itchy2 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher anschließen
Phoenix_Cottbus am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNHV
  • Gesamtzahl an Themen1.389.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.731