Keine gute Bassleistung im Auto

+A -A
Autor
Beitrag
Einefetza19
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2004, 13:03
Hallo,

hab eine frage....
Ich habe in meinem Golf 2 einen Rockford Fosgate RFR 3112 Subwoofer, einen Cadence A7HC Monoverstärker eingebaut... aber leider is die Bassleistung nicht so richtig überzeugend!
Liegt es vielleicht daran das es eine geschlossene Kiste ist? Ist die Kiste zu klein? oder liegt es einfach nur an der Einstellung am Verstärker?
Am Verstärker kann man auch so viel verstellen... aber ich kenn mich mit sowas noch nicht so gut aus...
Bin über jede Hilfe dankbar
DerBaer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Dez 2004, 13:08
Servus,

hast du vielleicht die Pole am Verstärker oder am Woofer vertauscht? Vielleicht auch am Port, wenn du einen drin hast.

Grüße, DerBaer.
Einefetza19
Neuling
#3 erstellt: 25. Dez 2004, 13:19
danke für die Antwort

Am Verstärker weis ich das es passt aber beim Woofer bin ich mir nicht 100%ig sicher! Werd dann mal schauen gehen!

Noch eine frage, hoffe ich geh dir nicht auf den Wecker! Was ist ein Port?
sK4T3r
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2004, 13:22
Dafür müssten wie erstmal wissen:
wieviel watt hat die endstufe und wie groß ist die Kiste?
Welche größe an kabeln hast du verlegt?
Einefetza19
Neuling
#5 erstellt: 25. Dez 2004, 13:31
naja die Kiste hab ich selber gemacht und sie hat ca. 20 Liter Volumen /19er MDF.
der Verstärker hat auf 1 ohm 1400 Watt!
Das Plus/minus Kabel ist ein 25er... und die woofer werden so 15er sein aber da bin ich ma nicht sicher!
sK4T3r
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2004, 14:33
Also wenn du den 3112 hast dann ist das der 12" also 30cm!

Denke der sollt schon so um die 30Liter kriegen!(Steht zumindest bei RF)
ALso wenn du auf einen 3112 1400watt schickst , dann müsste der schon gut abgehen.
Das Kabel ist für die Leistung zu klein und wie siehts mit der sonstigen Stromversorgung aus?

An die anderen:
hat der auch wirklich 1400watt kenne den nich
Klangpurist
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2004, 17:51
Naja, was hat der Verstärker für Schwingspulen? Wenn der Amp an 1 Ohm 1400 Watt hat ist das ja gut und schön, aber wenn du nur mit einer 4 Ohm Last draufgehst werden da mal um die 600 Watt stehen, nicht 1400. Außerdem kannst du mit 25er Kabeln keinen 1,4kW Verstärker beschicken! Das grenzt ja bald an Selbstmord...ne pass auf: Der Amp kann keine Leistung bringen wenn er keinen Strom hat. Bei so einem Kaliber muss man schon eine Zusatzbatterie einbauen.
mstylez
Inventar
#8 erstellt: 25. Dez 2004, 18:21
Zusatzbat brauch man nicht unbedingt (klar ist es besser). Bei mir geht's auch ohne und ich habe weitaus mehr rms Leistung als 1,4 KW.
Ich denke es liegt einfach daran, dass der Amp nicht auf 1 Ohm läuft und er somit auch keine 1,4 Kw rausjagen kann. Und 20Liter Volumen (wobei man da noch das Chassi abziehen muss ---> also ca. 17l nutzbares Volumen) ist viel zu wenig für einen 12 Zöller um ordentlich Druck zu erzeugen...


[Beitrag von mstylez am 25. Dez 2004, 18:43 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2004, 18:47
Wenn kein Strom da ist kann auch keine Leistung rauskommen, und ganz ehrlich ab 1kW ist eine Zusatzbatterie Pflicht sonst verschenkt man enorm Leisung.
mstylez
Inventar
#10 erstellt: 25. Dez 2004, 19:01
Das ist klar, dass Strom da sein muss. Aber was machen denn die Leute wie ich z.B., die beim db-drag in der Street Klasse starten und dort keine Zusatzbat verbaut sein darf?!
Ich kenne und habe da schon Leute gesehen, die weit mehr als 4 KW rms im Auto haben, keine Zusatzbat verbaut haben und alles klappt bestens. Es ist klar, dass wenn sie noch ein oder zwei Bats im Kofferraum hätten würden sie noch ein paar Kommastellen rausholen können. Aber es geht auch so...
Klangpurist
Inventar
#11 erstellt: 25. Dez 2004, 19:13
ja, mit ner Stinger dB1700 vorne und sechs 50mm² Kabeln
mstylez
Inventar
#12 erstellt: 25. Dez 2004, 19:16
Nein, du darfst nur maximal zwei Pluskabel und zwei Minuskabel liegen haben (Street B). Ne Stinger 1700 passt bei den meisten vorne nicht rein. Hab schon öfters gesehen, dass die maxxima 900 verbaut war (die kann sehr viel).


[Beitrag von mstylez am 25. Dez 2004, 19:20 bearbeitet]
sK4T3r
Inventar
#13 erstellt: 25. Dez 2004, 19:25
Das eigentliche Thema war aber kein db drag

Um dem Author mal eine ganz kurze Zusammenfassung zu geben:
a)Gehäuse
Das gehäuse ist zu klein.Bau so 30-35liter netto und der wird mehr abgehen(der rfr ist für kleine gehäuse gemacht , daher müssts passen)
b)Impendanzen
Prüf ob der woofer auch auf 1ohm läuft und nicht auf 4ohm , da dann der dig. Amp nur ein drittel raushaut
c)Strom
Die Stromkabel sollten mal mind. 35er sein , denn bei >1kw leistung würde das einfach nicht drunter gut gehen
d)Einspielen
Hast du den Sub eingespielt?Und wenn ja , wie lange ?
Wenn du den erst nun einspielst ist das ganz normal, dass da nicht soviel geht.
Liegt am RFR

Hoffe hab nix vergessen
Klangpurist
Inventar
#14 erstellt: 25. Dez 2004, 19:25
Das ist von Klasse zu Klasse verschieden, in der Street C zum BEispiel darfst dreimal Masse und Strom haben (Sprich sechs Kabel )
mstylez
Inventar
#15 erstellt: 25. Dez 2004, 19:33

Klangpurist schrieb:
Das ist von Klasse zu Klasse verschieden, in der Street C zum BEispiel darfst dreimal Masse und Strom haben (Sprich sechs Kabel )


Da darfst du sogar 8 Strippen liegen haben, sprich 4x plus und 4x minus.
Aber ich rede ja auch von der Street B.


...ich weiss jetzt auch nicht ob sich da beim neuen Regelwerk was ändert. Weiss jemand schon was darüber?


[Beitrag von mstylez am 25. Dez 2004, 19:41 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#16 erstellt: 25. Dez 2004, 19:40

die beim db-drag in der Street Klasse starten


ich dachte wir reden allgemeint von der Street Klasse...
mstylez
Inventar
#17 erstellt: 25. Dez 2004, 19:43
Bei einem meiner letzten Beiträge habe ich doch "Street B" hinter geschrieben
Aber das ändert ja auch nichts daran, dass manche 4 KW rms haben, 2x 50mm2 + und - und NUR eine maxxima 900 und trotzdem alles funzt bestens (auch ohne Zusatzbat)...


[Beitrag von mstylez am 25. Dez 2004, 19:44 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#18 erstellt: 25. Dez 2004, 19:48
richtig, es funzt, aber jeder Starter in der Street Klasse wird dir bestätigen, dass das größte Problem in der Street Klasse der Strom ist, und dass mit mehr Strom auf jeden Fall auch viel mehr drin wäre und darum gehts doch, um Verschenken von Potential und Leistung.
mstylez
Inventar
#19 erstellt: 25. Dez 2004, 19:57
Ja da hast du Recht. Und bei 4 KW ist ne Menge verschenkt.
Aber hier in dem Thread geht es um eine DIGITALE Stufe, die sowieso nicht soviel Saft zieht wie ne analoge und die wahrscheinlich noch nicht mal 1,4 KW bringt weil sie nicht auf 1 Ohm läuft. Und da ist ne Zusatzbat meiner Meinung nach nicht notwendig.
Klangpurist
Inventar
#20 erstellt: 25. Dez 2004, 20:14
Sind wir uns trotzdem einig, dass es mit BAtterie besser wäre?
Einefetza19
Neuling
#21 erstellt: 25. Dez 2004, 20:32
Wow..... erst mal danke für die zahlreichen Antworten!
Ich werde als nächstes 35er Kabel einbauen.
dann die Kiste auf 35liter ändern, dh. 32x32x35 Box !

Ich habe beim Verstärker das + Kabel bei dem Roten eingang
und das - bei dem Schwarzen eingang am Woofer angehängt. Es gibt da nicht mehr möglichkeiten!
Heist das das ich den jetzt auf 1 ohm gehängt habe?

Wegen dem einspielen... ich habe den Woofer gebraucht gekauft über einen Arbeitskollegen und er war ca 1 Monat in betrieb!

Noch was... soll ich eine Geschlossene Kiste machen?

Danke
mstylez
Inventar
#22 erstellt: 25. Dez 2004, 20:41
(Wenn du so die Literzahl ausrechnest, dann hast du mit deiner jetzigen Kiste bestimmt nicht mehr als 14 Liter Volumen.)
Also 35 Liter sind das mit den neuen Maßen nicht. Du musst die Materialdicke und das Chassi noch abziehen. Wie dick ist dein Material?

..es kommt auf den Sub an auf wieviel Ohm dein Amp läuft. Wieviel Ohm hat der? Single- oder Doppelschwingspule? Müsste auf dem Magnet stehen.

...wenn du unbedingt platzsparend bauen willst dann musst du ein geschlossenes Gehäuse verwenden. Aber um mehr Druck zu haben würde ich dir ein Bassreflexgehäuse ans Herz legen, dann brauchst du aber mindestens mal 45l nutzbares Volumen.


[Beitrag von mstylez am 25. Dez 2004, 20:52 bearbeitet]
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 25. Dez 2004, 20:59
Was haste den für nen Golfi?

3 oder 5 Türer?

Die 5er haben meiner Meinung nach erhebliche
Stabilitätsprobleme(Steifigkeit). Ich würde
dir mal ratten ne Br zu probieren, da Tiefe
Abstimmungen im Golf besser zur Geltung kommen.


Und an der Leitung(Kabel) kanns nicht wirklich liegen,
da die Endstufe nach deiner Config(25er Kabel) min 500
ordentliche Watt bringen müsste. Das bedeutet das der
Unterschied zwischen 500 und 1500 Watt abzüglich Kompression
vielleicht mal 3 db sind.
mstylez
Inventar
#24 erstellt: 25. Dez 2004, 21:03
Ich denke ja (so wie er es beschrieben hat), dass der Sub kein Doppelschwinger ist und der Amp auf 4 Ohm läuft...
sK4T3r
Inventar
#25 erstellt: 25. Dez 2004, 21:10
Ich dachte geschlossen spielt so tief , wie das Chassis kann.Daher wäre doch geschlossen tiefer nur in den tiefen regionen leiser oder wie sehe ich das
mstylez
Inventar
#26 erstellt: 25. Dez 2004, 21:12

sK4T3r schrieb:
Ich dachte geschlossen spielt so tief , wie das Chassis kann.Daher wäre doch geschlossen tiefer nur in den tiefen regionen leiser oder wie sehe ich das :?


Geschlossene haben ne bessere Impulswiedergabe und einen linerareren Verlauf. Aber tiefer und lauter geht im allgemeinen ein Bassreflexgehäuse.
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 25. Dez 2004, 21:16
Ich weiss auch net wer dat immer verzapft
von wegen tiefer. Br immer Linear Tiefer.

Also dat Ding is DVC. Und die erste 1 sagt uns das es eine
2x2 Config is.
mstylez
Inventar
#28 erstellt: 25. Dez 2004, 21:24

Blut-aus-Ohren schrieb:
Ich weiss auch net wer dat immer verzapft
von wegen tiefer. Br immer Linear Tiefer.


Was heisst linear tiefer?! Das ist Abstimmsache!
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 25. Dez 2004, 21:30
Abstimmungssache?

Linear Teifer mein ich das der -3dB
Punkt einer Box bei Br immer Tiefer
ist. Schon klar das keine hoch abgestimmte
Br kein Tiefbassmaschine ist. Immer diese
Kleinmeierrei... wohl kleine geschenke bekommen?
sK4T3r
Inventar
#30 erstellt: 25. Dez 2004, 21:31
jo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pc im auto
Bytexivex am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  2 Beiträge
Gute autobatterie
LightN1ng am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Auto Beleuchtung.
Dani-91 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  2 Beiträge
PS2 Slimline im Auto ??? Stromversorgung???
Schulzzzz am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  13 Beiträge
USB im Auto ? (12V -> 5V)
mtothex am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  7 Beiträge
Vulcan VII defekt? keine sound im auto.. hilfe! ;)
toric503 am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  9 Beiträge
in meinem auto funktionieren keine radios^^
Godliike am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  8 Beiträge
TFT im Auto - funktioniert nicht im Stand!
hendryk666 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  3 Beiträge
Reckhorn B1 im Auto als aktive Weiche
cinereous_Black am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  2 Beiträge
dvd an auto anlage
86_C_Coupe am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedstibbelby
  • Gesamtzahl an Themen1.382.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.401

Hersteller in diesem Thread Widget schließen