Kondensator defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
derfelix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2005, 02:43
Hallo,

ich habe heute einen BOA (Dietz) 80014 Powercap verbaut, d.h.:
- Sicherung raus
- eingebaut, provisorisch mit Ladelampe angeschlossen
- Sicherung rein, Lampe glüht ein Weilchen
- Sicherung wieder raus

Danach habe ich sauber die Kabel verlegt:
Am +Pol des Caps hängen +Pol der Endstufe sowie der Batterie, am -Pol des Caps hängen -Pol der Endstufe sowie die Masse.

Leider hatte ich das Remotekabel vergessen, ziemliches Gefummel nochmal. Insgesamt war die Sicherung ca. 1 Stunde draussen.

Als ich sie wieder eingeschraubt habe ist leider nichts passiert. Auch mit eingeschaltetem Radio (Endstufe ging wie gewohnt an, Remote-Strom fließt also) bleibt die Anzeige des Caps aus. Weder Volt-, Betriebs- noch Warnleuchte gehen an.

Meine Fragen:
Habe ich mir "zu viel" Zeit gelassen zwischen dem Laden und dem Sicherung wieder reindrehen? Hätte ich die Sicherung vielleicht besser garnicht rausdrehen sollen? Gibt es (für mich) eine Möglichkeit festzustellen, ob der Kondensator defekt ist?

Gruß und frohe Ostern
derFelix


[Beitrag von derfelix am 26. Mrz 2005, 02:45 bearbeitet]
Illuminate
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2005, 11:07
hmm mit dieser Ladeelektronik hab ich nicht viel Erfahrung aber haste schon mal mit nem Multimeter gemessen, ob das Cap überhaupt Spannung hat?
tummy
Gesperrt
#3 erstellt: 26. Mrz 2005, 12:04
Hallo,
du hast dir aufjedenfall zu viel zeit gelassen.In der std. wo die sicherung draussen war hat er sich sicher wieder endladen.lass die sicherung drinne schraub das pluskabel am cap ab häng die lampe drann....lass es laden bis die lampe erlischt...und dann direkt das pluskabel wieder auf den cap.
Mein cap(von impulse)hat ne eigende ladeelektronik(mit birne).Da brauch ich sowas nicht machen...er hat auch eine eingebaute anschaltautomatik wenn verbrauhcer angeschlossen sind.Sobal irgendwas strom zieht geht er an und nach ca 3bis 4min geht er wieder aus wenn kein strom verbraucht wird.


m.f.g.
'Bass'
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2005, 12:45

tummy schrieb:
Hallo,
du hast dir aufjedenfall zu viel zeit gelassen.In der std. wo die sicherung draussen war hat er sich sicher wieder endladen.lass die sicherung drinne schraub das pluskabel am cap ab häng die lampe drann....lass es laden bis die lampe erlischt...und dann direkt das pluskabel wieder auf den cap.
Mein cap(von impulse)hat ne eigende ladeelektronik(mit birne).Da brauch ich sowas nicht machen...er hat auch eine eingebaute anschaltautomatik wenn verbrauhcer angeschlossen sind.Sobal irgendwas strom zieht geht er an und nach ca 3bis 4min geht er wieder aus wenn kein strom verbraucht wird.


m.f.g.


Welcher RTO-Impulse Cap ist das genau?
tummy
Gesperrt
#5 erstellt: 26. Mrz 2005, 13:11
Hallo,
was genau für einen ich habe kann ich leider nicht sagen.Den hatte ich mir letztes jahr bei blödiamarkt für 80euro gekauft.Habe an mein die komplette beschriftung(folie)abgemacht und mit klarlack lackiert.Damit er silber chrom aussieht.Kann ja gerne mal ein bildchen von mein cap machen.....


m.f.g.
tummy
Gesperrt
#6 erstellt: 26. Mrz 2005, 13:29
Hallo,
@'Bass'...
hier hab meinen mal bei ebay rausgesucht...hier der link:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Falls der link nicht geht hier die Artikelnummer: 4537690733


m.f.g.
derfelix
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mrz 2005, 19:14

tummy schrieb:
Hallo,
du hast dir aufjedenfall zu viel zeit gelassen.In der std. wo die sicherung draussen war hat er sich sicher wieder endladen.lass die sicherung drinne schraub das pluskabel am cap ab häng die lampe drann....lass es laden bis die lampe erlischt...und dann direkt das pluskabel wieder auf den cap.


Also, kleines Update:
Habe den Kondensator wieder entkabelt und mit der Glühlampe entladen. Das hat 20 sec gedauert. Dann wieder Masse dran und geladen. Ebenfalls 20 sec Dauer. Alles angeschlossen, inkl. Remote: Endstufe geht wie gewöhnlich, am Kondensator tut sich nichts. Voltanzeige / sämtliche LEDs bleiben dunkel. Hat jmd. noch eine Idee? Kann nicht daran liegen, dass ich das Ding über Kopf eingebaut habe, um einen mögl. kurzen Kabelweg zu erreichen, oder? Ich denke ich schick' das Ding zurück...

Gruß
derFelix
-Hoschi-
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2005, 19:21
Hast du shon mal lauter gemacht? Denn viele Caps gehen ja erst an, wenn der Stromverbrauch höher ist....wobei der Remote es bei dir übernehmen sollte...aber man weiss ja nie...
derfelix
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mrz 2005, 19:26
Das wäre eine Möglichkeit, werde ich nachher mal testen. Habe auch nochmal in der Anleitung nachgelesen. Dort steht, Laden dauert ca. 30 sec, Entladen ca. 3 min. Tatsächlich sind es aber 20 sec / 20 sec. Schätze mal der ist gefetzt.
tummy
Gesperrt
#10 erstellt: 26. Mrz 2005, 20:31
Hallo,
bevor du den zurückschicks,schau ob an deiner remote leitung die an den cap geht auch wirklich 12v ankommen wenn das radio an ist.

m.f.g.
derfelix
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Mrz 2005, 20:37

tummy schrieb:
Hallo,
bevor du den zurückschicks,schau ob an deiner remote leitung die an den cap geht auch wirklich 12v ankommen wenn das radio an ist.

m.f.g.

Zumindest die Endstufe geht an, aber du hast recht - ich messe besser nochmal nach, danke!
derfelix
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Mrz 2005, 21:48
Hallo nochmal,

habe folgendes probiert:
- GAIN der Endstufe auf max. und hohe Laustärke
- den Remoteanschluß des Caps direkt mit dem +Pol der Batterie verbunden

Beides leider ohne Erfolg. Kein Lämpchen / keine LED brennt. Muss das Teil wohl umtauschen. Oder weiß noch jemand Rat?

Gruß
derFelix


[Beitrag von derfelix am 28. Mrz 2005, 23:05 bearbeitet]
star-flasher
Neuling
#13 erstellt: 10. Apr 2005, 01:26
hey leute,
hab das powercap auch!
wo schließe ich denn remote an? ansonsten wenn ich nirgends ein remotekabel anschließen muss hab ich des gleiche prob!

bitte um eure hilfe!

Vielen Dank schonmal!
king_mario
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Apr 2005, 19:14
Klasse ich bin nicht der einzigste mit dem Problem. Ich hab das selbe und es geht nicht an und ein Remote- Anschluss gibt es da nicht. über eure hilfe wäre ich sehr dankbar
derfelix
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Apr 2005, 23:34

king_mario schrieb:
Klasse ich bin nicht der einzigste mit dem Problem. Ich hab das selbe und es geht nicht an und ein Remote- Anschluss gibt es da nicht. über eure hilfe wäre ich sehr dankbar

Entweder du hast wirklich keinen Remote-Anschluss (kleine Schraube auf der Oberseite des Caps) oder du bist zu doof, ihn zu finden

Einfach mal in der Anleitung lesen.
king_mario
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 11. Apr 2005, 18:33
huch kann echt sein das ich zu dumm war. Peinlich Peinlich. Naja aber in dieser tollen Anleitung war nirgens ein Remote beschrieben aber wenn du jetzt diese kleine Schraube erwähnst wo ich dachte sie sei nur zur befestigung des deckels vom cap dann werde ich mal versuchen da des remote anzuschließen bin sogar ziemlich optimistisch das es klappt

danke
Jörn94
Stammgast
#17 erstellt: 12. Dez 2009, 20:04
hallo,
ich habe einen 1f kondi von DIETZ..
ich mache das radio an, endstufe geht auch an, nur der kondensator bleibt aus

ich hab schon alles versucht aber der kondi meldet sich nicht
bitte um eure hilfe

mfG Jörn
mr.booom
Inventar
#18 erstellt: 12. Dez 2009, 20:08
Der Remoteanschluß vom Dietz ist ein bisserl - naja - "wacklig" und auch relativ schlecht anzuschliessen, schau da nochmal nach.
Jörn94
Stammgast
#19 erstellt: 12. Dez 2009, 20:13
hab da auch schon hin und her geruckel, passieren tut aber nichts

nachteil wenn man ein kodni für 26euro kauft

aber was mache ich jetzt??
mr.booom
Inventar
#20 erstellt: 12. Dez 2009, 20:40
Auch schon nen anderes Kabel probiert?
Zur Not muss die Elektronik mal ab da sich evtl. die Schraube auf der Unterseite der Platine gelöst hat. Oder Du tauschst den direkt um, wie Dir beliebt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
Sicherung von der Endstufe fliegt immer raus
Tuckitucki am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  5 Beiträge
Sicherung
DJ_Bible am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  23 Beiträge
Sicherung Fliegt andauert raus!!!
martin.s. am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  17 Beiträge
Sicherung fliegt raus ??!!
Stifmaster2004 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  4 Beiträge
Mekrwürdig (Sicherung)
General_F am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  16 Beiträge
Sicherung rausgeflogen?
Arcoudos am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  5 Beiträge
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
Minus Pol an Karosserie
tripath-test am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  9 Beiträge
Sicherung Endstufe.
Pedda2407 am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKaizerBeelzebub
  • Gesamtzahl an Themen1.376.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.092