Frage zum Powercap.

+A -A
Autor
Beitrag
DRAKI
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2005, 17:07
Wollte gestern meinen Powercap einbauen, beim Laden wurde das Birnchen immer schwächer. Als es aus war hab ich dann auch die Plusleitung ans Cap geschlossen. Anlage ein und Cap bleibt aus (hat KEINEN Remote anschluss) also keine Spannungsanzeige und kein Status LED. Cap wieder abgeschlossen und Birnchen dazwischen. Cap hat sich entladen. Ist da die Elektronik hin? oder hat das nen anderen Grund?

thx
DRAKI
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2005, 17:55
Okay, mal anders gefragt. Wann schaltet sich ein Cap mit Spannungsanzeige ohne Remote ein? Oder wann sollte er was anzeigen?
tretmine
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2005, 18:03
Hä? Ich denke dein Cap hat keine Spannungsanzeige... Grundsätzlich, wenn der Cap keine _echte_ Schutzschaltung mit einem massiven Relais hat (z.B. Brax-Caps), ist der Cap immer an. Sprich er is immer in deinem Stromkreis voll drin. Die Spannungsanzeige ist manchmal abhängig davon ob ein Stromfluß besteht. Sprich sie schaltet sich so lange aus, bis der Cap mal Arbeit bekommt. Man kann dies am besten Testen, wenn man einfach den Motor startet. Da bricht die Versorgung garantiert so ein, dass der Cap etwas zum Arbeiten bekommt.

MfG Phil
DRAKI
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Apr 2005, 18:17
Sorry, hab mich da etwas unverständlich ausgedrückt wie mir grad auch aufgefallen ist. Es handelt sich um einen 1F Cap mit Spannungsanzeige.

So ein Zeugs hier:

http://cgi.ebay.de/w...item=4542795219&rd=1

Bitte nicht drüber auslassen, ich weiß das es ebay Müll ist, obwohl ich das Ding vor ca. 1 Jahr zu ner guten GZ Stufe dazu bekommen hab.

Die Anzeige zeigt aber leider nichts an wenn ich ihn einbaue und die Anlage an hab. So hab ich das gemeint.
tretmine
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2005, 18:42
Hmmmm... Aber einen Remote hat der schon. Hast du den Remote auch richtig angeschlossen?

Wenn die Spannungsanzeige kaputt ist, dann macht das nix. Wie du sicherlich siehst stechen die beiden Zuleitungsbolzen direkt durch die Platine in den Cap. Nur die Anzeige geht eben dann nimmer.

MfG Phil
DRAKI
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Apr 2005, 18:51
Der hat keinen Remote, darum versteh ich auch nicht wann sich die Anzeige einschalten soll, kann ja nicht immer an sein. Der Cap selbst lädt und entlädt sich, er zeigt nur die Spannung nicht an. Würd ihn halt dann umtauschen weil noch Garantie drauf ist.
tretmine
Inventar
#7 erstellt: 16. Apr 2005, 18:58
Der Cap http://www.eho2003.de/ebay/Angebote/online/capb/zoom2.htm hat 100%ig einen Remote. Oder war das jetzt nur eine Beispiel-EBay Versteigerung und du hast nur so einen ähnlichen Cap?

MfG Phil
DRAKI
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Apr 2005, 19:01
Ich hab genau dieses Mc Fun Ding. Hat aber kein Remote, das in der Mitte ist nur ne Befestigung für die Plexikappe.
tretmine
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2005, 19:06
Dann verbinde einfach mal zum Spaß diese angebliche Befestigung mit 12V Plus. Das ist ein Remote ;). Sonst wäre das nicht mit der Platine verlötet.

Ach ja: Wir haben zwar ein Gesetz, das Bedienungsanleitungen in die Mangel nimmt, wenn diese nicht korrekt sind. Aber es verhindert trotzdem nicht das Billig-Marken Leute an das Verfassen einer Bedienungsanleitung hin setzen, die von Tuten und Blasen keine Ahnung hat. Nur mal so angemerkt, wenn das irgendwo in der Bedienungsanleitung anders stehen würde.

MfG Phil

EDIT: DIe Plastikkappen sind i.d.R. geclipst bzw. durch die Zuleitungsbolzen verschraubt. Eine eitere Befesigung ist absolut unnötig und würde die Produktionskosten nur in die Höhe treiben.


[Beitrag von tretmine am 16. Apr 2005, 19:14 bearbeitet]
DRAKI
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Apr 2005, 19:27
Interessant, ich werds morgen gleich mal testen
r@fi
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2005, 21:22
Mein Cap zeigt nur Spannung an wenn die Spannung in einem gewissen Bereich schwankt. +-- 0.5 Volt z.B. Kommt aufs Cab an. Nach einigen Sekunden wenn di eSpannung gleich bleibt, geht die Anzeige aus.
Dreh mal langsam auf, oder schalte das Licht deines Wagens ein, oder starte ihn mal. Zeigt er dann auch nichts an?

Warum wollt ihr bitte 12V in das angebliche Remote lassen?? Klärt mich mal auf, ich dachte bisher ein remote hat eine viel niedrigere Spannung als 12 V. Sonst könnte es ja auch nicht neben den Chinch Kabeln verlegt werden z.B. oder?
Oder ist das Remote bie den Cabs anders?
tretmine
Inventar
#12 erstellt: 16. Apr 2005, 23:11
Das Remote an Endstufen, Powercaps u.v.m. hat immer 12V Plus.
Warum liegt es dann neben Signalwegen wie dem Cinch?
Ganz einfach: Das Remote ist eine ganz simple Steuerleitung. Sprich über sie läuft sehr wenig Strom. Das bedeutet wieder, dass die Spannung dort nicht einbricht, weil kein Gerät wirklich mal richtig über das Remote Strom zieht, wie z.B. über die Stromversorgung. Wenn aber die Spannung nicht einbricht, so ändert sich nicht das Magnetfeld, das die Steuerleitung umgibt.
Warum ich jetzt mit dem Magnetfeld komme?
Nur wenn sich ein Magnetfeld ändert (oder sich etwas im Magnetfeld bewegt-> hier aber unwichtig) kann eine ungewünschte Induktion, also eine Art "Übertragung" statt finden. Somit kann das Remote auch nichts in die Cinchs einsteuern bzw. ungewünschte Fieperei erzeugen.

Deshalb darf das Remote an die Cinchs.

Geklärt?

MfG Phil
r@fi
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2005, 23:24
Supi Danke

Aber wofür bruacht ein Cab das?
Wenn der keinen Saft mehr bekommt entläd er sich doch?
Also was schaltet er denn da ein/aus? Er kann das Cab ja nicht einfach vom Netz trennen oder?
Oder wird nur der Display ein/abgeschlaten?

Aufklärung bidde


[Beitrag von r@fi am 16. Apr 2005, 23:31 bearbeitet]
tretmine
Inventar
#14 erstellt: 17. Apr 2005, 14:41
@ DRAKI: Klappt es nun?

@ r@fi:

"Wenn der keinen Saft mehr bekommt entläd er sich doch?"

Hö? Warum sollte der Kondi keinen Saft mehr bekommen. Du legst ein _Dauer_plus. Das bedeutet, dass der Kondi i.d.R. 24h an ist - es sei denn es ist ein Brax/Helix. Manche haben da ein großes Relais drin. Dort trennt sich der Cap wirklich voll vom Bordnetz.
Bei allen anderen wird nur das Display mit de Remote abgeschalten, denn stell dir vor du lässt dein Auto einige Wochen in der Garage. Das Display nuckelt dir wenig aber stetig den Saft aus der Batterie. Und das kann nicht Sinn der Sache sein.

MfG Phil
DRAKI
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Apr 2005, 22:03
Die vermeintliche Befestigung war tatsächlich ein Remoteanschluss. Wenn man 12V auf die Schraube gibt schaltet sich das Display zu . Dank dir tretmine.

Besonderer Dank geht an Hersteller wie MCFun die nicht fähig sind den Remote in der Anleitung zu erwähnen. Wenn es nach denen ginge braucht man nur + und - vor der Endstufe anklemmen.
tretmine
Inventar
#16 erstellt: 17. Apr 2005, 22:11

Geht doch!

Aber diese Hersteller finde ich immer witziger...

Und NZD. Macht man doch gerne.

MfG Phil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CAP
ralf318 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
ladeelektronik cap
kunobk am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  6 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
cap entladen.
Billy79 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  10 Beiträge
Cap-Frage
Awex am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  18 Beiträge
Cap geht aus???
pietklokke am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  2 Beiträge
CAP-Spannungsanzeige
snowbound am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  23 Beiträge
Cap entladen vor Wiedereinbau??
Vincent-84 am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  4 Beiträge
Anschluss CAP
dtgr am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedengelpower
  • Gesamtzahl an Themen1.383.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.399