Powercap laden!

+A -A
Autor
Beitrag
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2008, 15:49
servus, ein kumpel hat sich das cap hier geholt: http://www.belves.de/Zubehoer/Powercaps/PCA-40000::718.html

kann man das einfach anschließen? oder muss man das vorher laden? weil in der anleitung steht dass man das mit der glühlampe laden soll. aber wenn man das cap ja dann nicht gleich einbaut ist es ja wieder entladen, er sitzt jetzt schon ne stunde dran und hat jetzt grad mal 10,5 volt am cap gemesen wo direkt an der batterie hängt mit der lampe dazwischen.


wisst ihr ob man das echt erst laden muss?

kommt mir en bisl komisch vor en cap für 180€ und dann muss man das erst noch laden.
hab mein ground zero cap auch nicht laden müssen.

gruß

cosmic
Darkstrike88-88
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2008, 17:35
hi,

wenn nichts in der anleitung steht das er geladen werden muss, wird das auch nicht notwendig sein. aber wieso so einen cap? der bringt doch nichts! der ist viel zu langsam durch den extrem hohen innenwiderstand. immer mehrere 1F caps parallel hintereinander schliesen, dass macht sinn.

gruß
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mai 2008, 21:45
das powercap hängt extra am sonderanschluss von der endstufe, sprich von der zusatzbatterie direkt zur endstufe und an der endstufe ist nochmal ein extra anschluss fürs cap, da hängt das dran.


ist doch dann recht sinvoll oder?

ps: hab das cap geldaden und angeschlossen. und geht auch alles


[Beitrag von Cosmic2007 am 12. Mai 2008, 21:45 bearbeitet]
Darkstrike88-88
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2008, 22:25
welche amp hat er? ein cap mit so viel fahrad ist durch den extrem hohen innenwiderstand viel zu langsam. er hätte auch ein oder zwei 1F cap´s parallel hintereinander schliesen können und dann zur amp, das währe viel günstiger gewesen und würde mehr bringen.

gruß
qwertz753
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2008, 22:29
Jedes Cap muss irgendwann mal geladen werden. Entweder man macht das vor dem Einbau mit nem Ladewiderstand (Das dauert dann eben nen Moment) oder man läd es indem man die Stromkabel sofort direkt anschließt (geht schneller, funkt bei mir aber immer prächtig).

Weil ich die Funken nicht so gerne mag nehm ich mir die 10 Sekunden Zeit.


ist doch dann recht sinvoll oder?


Wenn du eine verbesserung feststellst die dir 180€ wert ist ist es sinnvoll.
Ich hab da keine Erfahrungswerte, aber ich würde nicht so viel Geld für so ein Experiment ausgeben (180€ sind ne gute Zusatzbatterie oder dickere Kabel oder ne bessere Endstufe oder bessere Lautsprecher..).
Cosmic2007
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mai 2008, 00:22
des cap hängt an einer gzpa 1.4000d
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Power cap laden Entladen
BMWRacedriver am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  3 Beiträge
CAP laden, technische Hintergründe
Seth76 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  7 Beiträge
cap entladen.
Billy79 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  10 Beiträge
Anschluss CAP
dtgr am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  7 Beiträge
Batterie + angeschlossener Cap + pulsendes Laden= ?
Astra_Turbo am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  5 Beiträge
Anschluss und Laden vom Powercap
El_Galinero am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  7 Beiträge
Kann man Batterie so laden?
cliobastler am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  5 Beiträge
cap hat 2 anschlüsse...
r4pt0r am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  4 Beiträge
Power Cap, Laden bzw anschließen???????
DeeJayPaddy am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  24 Beiträge
batterien laden
Bedboy am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedGötz_Gemkow
  • Gesamtzahl an Themen1.376.584
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.665