Powercap laden

+A -A
Autor
Beitrag
Gordon16
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jun 2006, 16:08
Hallo

Ich wollte mein Powercap ( Hifonics XX Cap 1000 D) endladen und später wieder laden.

Hab hier nur das Problem das ich den Ladewiderstand nicht hab.
Kann mir jemand sagen, was da für ein widerstand zum laden zwischenkommt???
Muss das dann nen spezieller widerstand sein, oder kann ich dann einfach zu unserem elektronik händler gehen und mir nen Widerstand kaufen?

Würde mich echt freuen.
'Bass'
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2006, 16:19
am besten nimmst du einfach ne 12V Glühbirne, z.B. aus deinen Autolampen, so mach ichs auch imma.
Bmxer
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2006, 19:12
Optimal wäre ein 270Ohm Widerstand mit 0,5Watt Belastbarkeit.
Nen 150er tuts aber auch - nimmste aber besser mit ner Zange, wird ziemlich heiß!
Kannste dir aber ganz einfach ausrechnen:

R=U²/P
oliverkorner
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2006, 20:38
12v halogenlampe...

is eigentlich schnurz...
hans#11
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jun 2006, 11:50
Moin,

hätte da auch noch ne Nachfrage

Mein neuer 5Farad Cap hängt seit Gestern 16.00h an einem 33Ohm-5W Wiederstand zum laden, dauert das echt so lange?
oliverkorner
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2006, 12:42
lol das dauert nur einige sekunden!
hans#11
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jun 2006, 12:48
SEKUNDEN

Habe grade nachgemessen. Es sind jetzt 7,2V auf dem Cap.
Gestern Abend waren es 2,3V.
Laut Beschreibung läd der Cap auch noch. (laut Anzeige Lämpchen usw)
oliverkorner
Inventar
#8 erstellt: 11. Jun 2006, 13:31
dann ist der wiederstand viel zu hoch..und 7,2v reichen ja auch...

hauptsache der kondi ist nicht ganz leer! dann erzeugt er einen strom der einem kurzschluss gleicht.je höher die spannung desto niedriger der strom den er zieht...du kannst ihn also jetz ohne bedenken in dein auto anschliessen...

nehm nexte mal ne glühlampe....
hans#11
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jun 2006, 14:38
Der Cap ist ganz neu.

Und der wiederstand war beim Cap dabei, deshalb habe ich ihn genommen.

Ich brauche das Auto bis Morgen Abend nicht, lasse es also einfach weiter laaaaaaaaaaaaaden.

Trotzdem danke für die Erklährung, ich könnte also wenn ich wollte
Gordon16
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jun 2006, 19:34
So laden hat geklappt. hab ne glübirne genommen und damit geladen.

war dann nach ganz kurzer zeit auf 7 volt und ist dann nicht mehr gestiegen. Danach hab ich den richtig ans netz geklemmt und zeit nun bei meinem auto 14.1 an
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ladewiderstand PowerCap
schulze567 am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  3 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
Powercap laden!
Cosmic2007 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  6 Beiträge
Cap-Ladewiderstand
biosmaster007 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  7 Beiträge
BOA Powercap mit Widerstand?
^CJ^ am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  13 Beiträge
CAP laden, technische Hintergründe
Seth76 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  7 Beiträge
Anschluss und Laden vom Powercap
El_Galinero am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  7 Beiträge
cap mit autobattladegerät laden?
ElKaputo am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  18 Beiträge
Kondensator laden!
FCKW36 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  12 Beiträge
Hifonics Powercap 1F
shorty636 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.283