Anschluss und Laden vom Powercap

+A -A
Autor
Beitrag
El_Galinero
Stammgast
#1 erstellt: 02. Mai 2006, 21:34
Hallo Leute!
Hab mal ein paar Fragen zum anschluss eines Powercaps. Hab die Suche bemüht, dort aber keine Antworten auf meine Fragen bekommen. Ich hab jetzt ein Dietz F1 Cap bekommen, und
1. die Lampe zum Aufladen fehlte. Hab jetzt vom Verkäufer nur eine einzelne Birne bekommen. ich weiss nicht wie der originale LIeferumfang aussieht, muss ich da jetzt selber Kabel anlöten?
2. Muss man das Powercap nach einem Batterieausbau wieder seperat laden vor dem Batterieanklemmen? (wäre ja wichtig, wenn die Kiste mal in die Werkstatt muss die Jungs aufzuklären)?
3. Kann man anstelle das Ladens auch einfach die Batterie abklemmen, alles verbinden und dann die Batterie wieder anklemmen? (dürfte ja die gleiche Antwort wie zu 2. sein)
Grüße
El
morphii
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2006, 23:37
zu 1.
Nein, die originale Ladelampe hat so 2 Beinchen. An das eine Beinchen hältst du das (+) Kabel das von der Batterie kommt und an das andere Beinchen kommt der (+) Pol des Caps.
Den (-) Pol mit nem Kabel an die Karosserie oder an den (-) der Batterie.
Dann glüht das Lämpchen auf und sobald es nicht mehr leuchtet ist der Cap geladen.

zu 2.
Wenn die Zeit nicht allzu lang ist musst du es nicht zwingen machen. Gesünder für den Cap ist es sicherlich wenn du es machen würdest, denn beim Anschließen ohne vorherigem Laden läd sich der Cap schlagartig auf. Das merkst du auch daran, dass ein paar Funken sprühen

zu 3.
Nein, den Cap immer laden bevor du ihn anschließst, außer du machst ihn nur für 1-5min ab. Dann ist es nicht zwingend notwendig, denn der Cap hält ja für eine kurze Zeit die Spannung.
El_Galinero
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mai 2006, 17:48
Hi, der Morphii wieder!
Danke erstmal für die ausführliche Antwort, eine Frage hab ich noch, weil ich doch ein wenig verunsichert bin. Wie schließe ich den Cap denn überhaupt an, war immer der Ansicht Batterie Plus zum Plus des Cap, dann vom - des Cap weiter zum Verstärker + und denn vom - zur Masse (also quasi in Reihe, meine das schon ein paarmal gesehen zu haben) . Hab gestern aber gelesen:
Batterie+ zum + des Cap, dann von da weiter zum + des Verstärkers. dann vom Verstärker - zum Cap - udn von da zur Masse? Was ist denn nun richtig? Meine Güte, manchmal denk ich mir echt, "bau Dir lieber mal wieder n neues Fahrwerk ein"...(z.B in den roten auf dem Avatar) in der Dietz Anleitung ist das m.E. gar nicht beschrieben!
Grüße
El
El_Galinero
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2006, 18:18
hallo?
morphii
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2006, 18:21
Oh sorry, hatte vergessen zu antworten
Natürlich PARALLEL!!!
Also (+) Batterie -> (+) Cap -> höchsten 30cm -> (+) Endstufe.
Und dann kannst du entweder vom (-) Pol des Caps eine eigene Masseleitung an die Karosserie/den (-) Pol der Bat legen oder du machst:
(-) Endstufe -> (-) Cap -> Karosserie/(-) Pol Batterie
El_Galinero
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2006, 18:27
mensch, das ging ja schnell.
okay, die Verstärker masse muss also nicht zwangsläufig über das Cap laufen, aber was ist denn besser?

Ach ja, und wie soll ich eigentlich an einer Endstufe wie der Next einen 25qmm Kabelschuh unterbringen? Oder gibts da wieder andere? evtl nen link, dann nerv ich auch nicht weiter
Grüße
El
morphii
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2006, 18:30
Passen da keine 25er Kabelschuhe rein? Kenn mich mit der Stufe nicht aus.
Wenns nicht geht, entweder den Kabelschuh ein bisschen an der Seite abschleifen bis er passt, oder nen kleineren Kabelschuh nehmen und das Kabel am Ende verjüngen (= Litzen abschneiden), bis es in den kleineren Kabelschuh passt.
Nein, die muss nicht zwangsläufig über den Cap laufen.
Ich hab meinem Cap auch eine eigene Masse spendiert, ist IMHO besser, da sich dann nicht ein Kabel den Strom der beiden Komponenten teilen muss.
Bei kurzen Kabelwegen dürfte es aber egal sein
Hast halt nen geringeren Kabelverbrauch wenn du nur ein Kabel als Massekabel nimmst und das halt über den Cap laufen lässt.


mfg

P.S.: schnell


[Beitrag von morphii am 05. Mai 2006, 18:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
powercap
mastakilla2 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  26 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
Powercap laden
Gordon16 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  10 Beiträge
Powercap laden!
Cosmic2007 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  6 Beiträge
Powercap
Slaine am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  4 Beiträge
Powercap!
-RK- am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Powercap richtig laden?
JE am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Batterie laden mit PowerCap angeschlossen ?
KusHer am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  5 Beiträge
Praktischer Anschluss von Powercap
Niob am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  12 Beiträge
Frage zum Powercap.
DRAKI am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedmatzem83
  • Gesamtzahl an Themen1.383.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.642