Audison LRX 4.300 Temperaturprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
Lacky
Neuling
#1 erstellt: 02. Jun 2005, 16:44
Habe mir vor kurzen eine Audison LRX 4.300 Endstufe gekauft.
Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden bis auf eine "Kleinigkeit" ab eine Temperatur von 38 Grad schaltet sie auf Protect. Das kann doch nicht normal sein, oder. Hatte sie schon inmal eingeschickt, haben aber keinen Fehler gefunden. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

MFG
tretmine
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2005, 21:30
Was betreibst du denn an der Endstufe? Wie sieht deine Verkabelung aus? Vielleicht geht auch etwas anderes auf Protect...

Das mit der Temperatur ist mehr als komisch. Und sie geht immer bei genau 38°C aus? Die sollte noch einiges mehr vertragen können. Rufe doch mal bei denen an und frage ob sie sie denn nicht nochmal durchchecken können, bzw. sie selber mal die Endstufe testen können. Es ist definitiv nicht normal.

MfG Phil
MaxdogX
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2005, 21:58
Also das ist definitiv nicht normal ich hab ne LRX 2.250 und sowiet ich weis schalten bei dem teil erst bei 50 c überhaupt erst die Lüfter die man zusätzlich kaufen kann ein. und in Protect geht die erst bei ca 80 grad. Ich weiß garnicht wie man die teile auf 50 grad bringen kann geschweige denn auf 80 das geht bei meiner garnicht das heiseste was ich bis jetzt hatte waren im hochsommer nach 1 einhalb stunden voll aufgedrehter fahrt vielleicht max 45 grad.

Da hat meine doove Helix nach 30 min schon feierabend gemacht.

Mfg MaxdogX
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2005, 23:47
Wenn die bei 38°C schon in´s Protect geht ist definitiv etwas nicht in Ordnung... Wenn da das Auto im Sommer mal nen halben Tag in der Sonne steht geht die Endstufe gar nicht erst an, weil sie schon durch Sonneneinstrahlung zu warm geworden ist
Lacky
Neuling
#5 erstellt: 04. Jun 2005, 10:53
Eben das denke ich mir auch das das nicht sein kann. Hab sie jetzt eh nochmal eingeschickt. Mal schaun.
Verkabelung kann´s nicht sein, weil wenn es sie zu "warm" ist schaltet sie auch ohne angeschlossene Verkabelung auf Protect. Danke für eure Mithilfe.
MFG
tretmine
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2005, 21:48

Verkabelung kann´s nicht sein, weil wenn es sie zu "warm" ist schaltet sie auch ohne angeschlossene Verkabelung auf Protect.


Hmmm... ich habe das nur gefragt, weil es ja auch eine andere Schutzschaltung sein kann, die anspricht. z.B. Unterspannung (oder Anschlußwiderstand). Und wegen der Unterspannung habe ich wegen der Verkabelung gefragt.

MfG Phil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audison (lrx) anfällig?
MiaWallace am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Audison LRX 1.400 vs 2.500
zippi8 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  11 Beiträge
Audison Lrx + Kinetik 600,kondensator?
147alfa am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  10 Beiträge
Wo gibts die Audison LRX 1.2k?
FoFo287 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  10 Beiträge
Subwoofer Volumenregler für Audison LRx 4.1k
racethepace am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  4 Beiträge
Audison VRX 4.300 CS2 schaltet ständig ab ! Hilfe
the_icemanz4 am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  3 Beiträge
audison einstellen
tom997 am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  6 Beiträge
Gain bei Audison LRX2.500
dobsi am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  9 Beiträge
Techniker gefragt !!! VRX 4.300
bluesea-dolphins am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  6 Beiträge
Anschluss Anlage (LRX 1.400)
althuriak am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedknudlbudl
  • Gesamtzahl an Themen1.389.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen