Anschluss Anlage (LRX 1.400)

+A -A
Autor
Beitrag
althuriak
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2005, 20:33
Also ...
morgen wird bei mir meine kiste ( für weichen, amps und cap ) fertig, da sie leider morgen erst bezogen wird.

Habe nun eine Frage zum anschluss.
Wenn ich bei meiner Planung nen denkfehler habe, bitte sagen.
1. 35er Kabel von batterie ( vorher abgesichert ) an das Cap
2. 35er kabel zum subamp ( + ); und 35er minus-kabel zum Cap
3. 20er ! Kabel zum Frontamp; 20er Minus wieder zum Cap
4. Massekabel ( 35er ! )vom Minuspol des Cap an Stellschraube für den Gurt ( Soll Massepunkt werden )
5. Chinchkabel ( 2x ) zu je einem Amp
6. 1 Remote vom Chinch am Radio angeschlossen, was zum Frontamp geht. Vom Remote-Out vom Frontamp zum Remote-In am Subamp.

sooooo....
nun noch ne frage zur Audison LRX 1.400
http://www.avtozvuk.com/az/Az_0105/htm/052-063audison.htm
auf dem 3. Bild von Oben ....
7. Gehe ich nur in den rechten Chinch ( Chinch-IN ) und lasse den linken frei ?
8. Nehme ich nur die rechten Speakerausgänge und lasse die anderen Frei ???
Bitte um Hilfe
prefix
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2005, 20:54
1. ist okay wenn Sicherung nur max 30cm weit weg ist.
2. gehst du vom Cap + zum Subamp + ?(weil du nix geschrieben hast)
3. 35qmm zu FrontAmp von Cap + ( oder Subamp + ) und 35qmm zum Cap - (oder Subamp - ) // ( weil wenn du von 35er auf 20er gehst musst du des 20er neu absichern weil dünneres Kabel dann auch neue Sicherung selbe größe keine Extra Sicherung)
4. Geh von der Stellschraube vom Gurt weg das sind Sicherheitsrelevanteteile, was bei einem Unfall für dich kosten könnte wenn da einer sich angeschnallt hat un der hat net richtig funktioniert der Gurt also weg damit und was anderes Suchen ( ansonsten Überlegung okay von Massepunkt auf - Pol Cap.
5. Ist gebongt
6. ist auch richtig ( wobei mal Frage an alle man kann den doch auch einfach Brücken das Remotekabel sollte ja kein ding sein is ja nur ne 12 Volt Steuerspannung, weil nicht jeder Amp hat en Remote OUT )

7. Kann ich nix zu sagen
8. auch nicht
althuriak
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 22:34
hmmm...ich hab aber nicht genug 35er kabel ....
aber dafür noch eine sicherung für das 20er
wenn ich das also zwischen + vom cap und + vom amp hänge, müsste es also gehen
oder liege ich da falsch ?
prefix
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 22:37
Batterie(+)->Cap(+)->Endstufen(+)->zweite Endstufe(+)
Massepunkt(-)->Cap(-)->Endstufen(-)->zweite Endstufe (-)

So sieht der Stromweg aus
althuriak
Stammgast
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 22:55

prefix schrieb:
Batterie(+)->Cap(+)->Endstufen(+)->also muss hier die 2. sicherung rein ? ???? zweite Endstufe(+)
Massepunkt(-)->Cap(-)->Endstufen(-)->zweite Endstufe (-)

So sieht der Stromweg aus
MaxdogX
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 23:01
Ja du musst mit dem Chich bei der Audison nur bei "IN" Rein! bei out könntest z.b. dein Frontamp dranhängen also in deinem Fall uninteressant.

und bei den Anschlüssen ist es gleich ob du den linken oder rechten nutzt die hängen Parallel theorethisch kanste auch wenn du nen DVC hast jede SPule auf eine der beiden Klemmen tun.

Mfg maxdogX
prefix
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2005, 23:09
ja wenn du von amp 1 mit 20qmm auf amp2 gehst dann theoretisch schon würd ich aber net machen wenn der Stromweg klein ist sprich 30-50 cm wenns länger ist is das empfehlenswert. hier geht es ja lediglich da drum das du dein Auto gegen Kabelbrand schützt un wenn es eh nur so ne kurze strecke ist dann kann auch net viel fackeln ^^
ls4
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2005, 23:19

prefix schrieb:
ja wenn du von amp 1 mit 20qmm auf amp2 gehst dann theoretisch schon würd ich aber net machen wenn der Stromweg klein ist sprich 30-50 cm wenns länger ist is das empfehlenswert. hier geht es ja lediglich da drum das du dein Auto gegen Kabelbrand schützt un wenn es eh nur so ne kurze strecke ist dann kann auch net viel fackeln ^^

da würd ich vorsichtig sein mit solchen aussagen. kauf doch lieber noch einen meter 35qmm je + und minus kommt wesentlich billiger
MaxdogX
Inventar
#9 erstellt: 22. Nov 2005, 23:27
Beim Anschlisen würde ich es einfach so machen wenn du nur deinem Subamp einen Cap Spendieren willst dann setze vor den Cap einen Verteiler mit sicherungen dann gehste vom Verteiler mit einem + & - auf den Cp und Vom Cap auf den Subamp und mit einem anderen Kabelpaar gehste direkt von Verteiler auf Frontamp.

Wenn du dir aber diesen Zusätzlichen Widerstand des Verteilers ersparen willst dann Verteil einfach vom Cap aus auf beide Amps!

Also 35er auf CAP und dann 25er auf die Subamp und dann noch n 25er vom Cap aus auf die Frontamp.

Ps: Bei mir ist seit ich eine Anlage habe alles übern Cap Verteilt und ich hatte bisher noch absolut keine Probleme mit Sicherungen oder das die Amps wegen Strom kaputt gegangen sind.

Mfg MaxdogX
MD81
Inventar
#10 erstellt: 23. Nov 2005, 01:34
zu 7. wenn du die Filter der LRx benutz, dann kannst du den linken frei lassen.

zu 8. ist egal wo du den Sub anschließt, die Ausgänge sind intern über dicke Kupferschinen verbunden. Sind also beide Seiten gleichwertig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audison LRX 1.400 vs 2.500
zippi8 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  11 Beiträge
Anschluss der Anlage !!!
oernds am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  2 Beiträge
Anschluss Condensator.
Xone am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  2 Beiträge
Audison (lrx) anfällig?
MiaWallace am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Audison LRX 4.300 Temperaturprobleme
Lacky am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  6 Beiträge
LRX 5600 kaputt?
FireflyNo1 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  6 Beiträge
Kabelquerschnitt und Anschluss Strom
FlexM3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  7 Beiträge
Anschluss Trennrelais an Remote ??
lotharlui am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  16 Beiträge
Power Cap anschluss?
TH€_BR@!N am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  6 Beiträge
Anschluss FS SUB AMP
eViLfReak am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedphilip_marlowe
  • Gesamtzahl an Themen1.390.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.209

Hersteller in diesem Thread Widget schließen