Car PC + 7" + Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Modder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2005, 17:07
Hallo,
nachdem ich schon eine Anlage habe:
Axton Cab308 und eine Next22 (420rmsW)
möchte ich jetzt gerne einen CarPc (mini itx oda micro)
in mein Auto einbauen.
Ich möchte gerne wissen woran ich das Antennenkabel der Endstufe (remote?) (das was dafür da is das endstufe nur strom zieht wenn radio an is) anschließen muss damit des mit dem carpc läuft, da dann normalerweise kein radio mehr platz findet.
Und ob die ausgangsleistung und ohm zahl eines Carpcs mit OnBoard sound karte als input für die endstufe reicht
Natürlich fehlt dann noch eine endstufe wie die next24 für meine LS aber soweit denke ich im moment noch nicht.
Danke für eure antworten schonmal im voraus.
Mfg
Ben
ls4
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2005, 20:24
klanglich sind die onboards ganz ganz mies und außerdem haben sie ein verstärktes signal. bräuchtest also noch nen high low adapter. dann reicht die Spannung auch. würde da eine gescheite soundkarte holen. hast du berücksichtig, dass du 230V brauchst. da werden teure Wnadler fällig und einen remote anschluß hast du nicht da musst nen schalter einbauen

Bye Ls4
der-eine
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jun 2005, 21:15
wieso einen wandler?
ein carpc läuft vom verk aus über 12volt!

und habe ich das richtig verstanden das du das remote dafür nutzen willst das der pc angeht wenn du das radio anmachst?
ls4
Inventar
#4 erstellt: 16. Jun 2005, 20:42

der-eine schrieb:
wieso einen wandler?
ein carpc läuft vom verk aus über 12volt!

und habe ich das richtig verstanden das du das remote dafür nutzen willst das der pc angeht wenn du das radio anmachst?

nene ich hab gemeint, dass du ne + 12V leitung nehmen sollst und die an remote anschließen. dazwischen nen schalter. und wenn du den PC anmachst dann schlatest halt remote ein. Und dass es bereits Car PCs mit 12V gibt wäre mir neu. kenne da nur ein 1DIn gerät für über 1000€ für alle anderen selbstgebauten brauchst du nen wandler

Bye ls4
der-eine
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jun 2005, 21:12
wieso nicht einfach den pc über die zündung anschließen?

die haben einen seperaten ein/aus schalter wie jeder andere rechner auch!

habe auch nen car-pc under läuft normal über 12volt!
ls4
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2005, 10:16
ohja klar wenn du einen mit 12V hast alles klar. und das mit der remote is ne klasse idee. leg das remotekabel am besten hinter den ein- und ausschalter vom pc wenn du den dann anschaltest geht die stufe auch an. sollte nichts passieren am rechner, da die stufe da höchtstens 50mA zieht

bye Ls4
Joggler82
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jun 2005, 18:50
die mini itx boards (z.b. mit via prozzis) brauche vom netzteil ausschließlich 12V, der rest wird auf dem mainboard erledigt. also müsste man die board spannung nicht erst auf 230V hochtransformieren, und dann vom nt wieder runtertransformieren lassen ;-) sondern nur die 12-14V vom auto am besten direkt auf stabile 12V (möglichst stabil!!!!) bringen
ls4
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2005, 22:03

Joggler82 schrieb:
am besten direkt auf stabile 12V (möglichst stabil!!!!) bringen

und dass ist das problem. dafür sind die PC-Netzteile zuständig und die brauchen 230V. mit 14,4V gehen die ITX Boards über den Jordan!


Bye Ls4
Soundcento
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jun 2005, 17:26
Remote kannst du ganz einfach belegen, indem du die 12V-Schiene deines PC-Netzteils abgreifst und auf remote legst, hab ich auch so. Also PC an -> 12V gehen an -> stufe geht an.

Falls du mit micro micro-atx meintest, dann gibts diese boards normalerweise nicht mit 12V-Eingang. Es gibt aber externe ATX-NTs mit Weitbereichseingang von z.B. 6-30V. Googelst du am besten mal nach M1-ATX! Das kannst du an Zündungsplus hängen, sodass der PC automatisch angeht, hat noch mehr solche Spielereien...

Falls du dir ein via-Board mit 12V-Eingang willst, besteht immernoch das Problem, dass diese Boards exakt 12V sehen wollen, außer bei einem, das hat schon nen Weitbereichseingang. Du bräuchtest also trotzdem noch nen Wandler.

Wieso du beim Onboardsound nen High-Low-Adapter brauchen solltest, versteh ich nicht ganz. Seit wann hängt man Lautsprecher direkt an die Soundkarte, is doch ein 3,5mm Klinkenstecker!
Je nach Karte/ Onboardsound kanns aber vorkommen, dass die Ausgangsspannung für den amp zu niedrig ist, sodass du diesen voll aufreißen müsstetst. Vorverstärker gibts z.B. von Helix.

mfg
ls4
Inventar
#10 erstellt: 18. Jun 2005, 18:30
oder die von dir verbaute M-Audio hat doch Cinch ausgänge.
Wie funktioniert das mit der Laufzeitkorrektur? hast das auch drinne?

Bye Ls4
Soundcento
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jun 2005, 19:03
Nein, für LZK bräuchte man nen Prozessor.

Die Cinch-Ausgänge tun aber nix zur Sache, mit Klinke-Cinch-Adapter an der Audigy damals oder sogar an ner antiken ISA-Karte gings genauso. Nur gabs mit der Zeit Probleme, weil das schwere Cinchkabel bei dem kleinen Steckerchen mit der Zeit nen Wackelkontakt verursachte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pegelanpassung am Car-PC ?
scHl8ter am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  10 Beiträge
car hifi anlage für Pocket PC
skull8 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  3 Beiträge
Car-PC einbau!
KRZ am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  3 Beiträge
car pc + bass = crash?
Helios_of_Borg am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
car pc & vorverstärker
Helios_of_Borg am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  18 Beiträge
Projekt Car pc !
Ktmpower am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
[Frage] Car-PC eibau u. mit Stromversorgung usw...
P30PL3$ am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  19 Beiträge
Anschlussplan car hifi anlage
nighthunter am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  7 Beiträge
Messmikrofon kaufen und Car-Hifi Anlage per Software selbst frequenzgangkorrigieren?
PoWl am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  55 Beiträge
Car PC wie Netzteil realisieren
oliverkorner am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedccc_mirko
  • Gesamtzahl an Themen1.386.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.778